Fotowettbewerb: Herbstbilder gestartet

  • Ein Grund, warum ich die Galerie installiert habe, ist ein Plugin, das Fotowettbewerbe erlaubt. Und das möchte ich ab sofort mit Euch testen.



    Deshalb habe ich jetzt den Fotowettbewerb "Dein schönstes Herbstbild" für alle ins Leben gerufen.


    Teilnehmen können alle und die Jury sind auch alle.


    Bis zu 01. November kann jedes Mitglied 3 Bilder zum Thema in diesen Wettbewerb einreichen.


    Die Vorgehensweise ist leicht. Ihr legt ein Album in der Galerie an und ladet Eure drei Herbstbilder hoch. Ist das geschehen, können durch jeweiliges Öffnen der Bilder diese in den Wettbewerb kopiert/eingefügt werden.


    Ab dem 02. November vergeben alle Mitglieder pro Bild Punkte. Das Bild mit den meisten Punkten gewinnt und bekommt einen kleinen Preis!


    Zur Galerie


    Zum Wettbewerb


    Wie stelle ich ein Bild in den Wettbewerb:



    Viel Spaß und Glück!

  • Die Vorgehensweise ist leicht. Ihr legt ein Album in der Galerie an und ladet Eure drei Herbstbilder hoch. Ist das geschehen, können durch jeweiliges Öffnen der Bilder diese in den Wettbewerb kopiert/eingefügt werden.

    Hallo Klaus,


    das System der Galerie ist irgendwie gewöhnungsbedürftig.

    Wenn sich jeder User nach Belieben selber Alben anlegen kann, dann ist das doch innerhalb kürzester Zeit ein heilloses Durcheinander.


    Probieren wir es mal aus!

  • Probier ich in den nächsten Tagen mal aus, bitte um etwas Geduld.


    Wir haben um das Thema Galerien, Alben, Wettbewerbe seinerzeit bei der Gründung von dft hitzige Debatten geführt. Schließlich kamen die Dinge, wie wie kamen, und nun sind wir als Community solche Elemente einfach nicht mehr gewöhnt. Natürlich kann man das wieder ändern, aber es ist ein kleiner Kulturwandel, und der wird seine Zeit brauchen.


    Zum Foto-Wettbewerb: ich habe verstanden, dass es die besten Bilder "ever" sein dürfen. Aber wir haben hier auch so eine ungeschriebene Kultur, Bilder möglichst nicht zu recyclen, also mehrfach einzustellen, um die große Langeweile zu vermeiden. Viele Fotos, die ich für gelungen halte, hab' ich schon gezeigt und würde sie deshalb für den Wettbewerb nicht nochmal einstellen. In anderen Worten: die Bilder dürfen zwar aus vergangenen Jahren stammen, sollten aber nicht schon hier im Forum gezeigt worden sein.


    Sehen die anderen das genauso?

  • In anderen Worten: die Bilder dürfen zwar aus vergangenen Jahren stammen, sollten aber nicht schon hier im Forum gezeigt worden sein.


    Sehen die anderen das genauso?

    Mann muss doch nicht immer alles bis ins Detail ausdiskutieren. Jeder soll die Bilder zeigen, die er will. Und wenn da Bilder dabei sind, die es schonmal im Forum gab ist das doch auch egal.


    Einfach mitmachen!

  • Sehen die anderen das genauso?

    Jein ..., natürlich ist es wünschenswert, immer wieder "frisches" bzw. noch nicht gezeigtes Material zu präsentieren. Aber ich sehe das auch irgendwo abhängig vom Kontext, manche Themen (und eben auch "Wettbewerbe") eignen sich halt gleichermaßen für Bilder, die an anderer Stelle bereits gezeigt wurden. Warum sollte man z.B. ein Bild, das bei einem beliebigen Thema im Wünsche-Thread präsentiert wurde, nicht nochmal in einem "best of" zeigen?

    Bei der Fülle an Bildern gehen ja auch Motive manchmal etwas unter, und manchmal zünden diese Bilder dann beim zweiten oder dritten Versuch bzw. werden dann, warum auch immer, mehr beachtet. Viele werden das vielleicht sogar gar nicht mitbekommen haben, dass manches Bild schon einmal zu sehen war usw.


    Ich sehe das also ganz entspannt, diese zwanglosen "Wettbewerbe" sollen doch in erster Linie Spaß machen und zum Zeigen der Bilder anregen und bieten ja auch immer eine Möglichkeit , als Fotograf "gesehen" zu werden, das ist doch eine prima Sache. :smile:




    Mit liebem Gruß

    Frank

    Der Augenblick ist jenes Zweideutige, darin Zeit und Ewigkeit einander berühren. Kierkegaard

  • Sehen die anderen das genauso?

    Also ich bin da ganz bei Subjektiv


    Da ich mir schön seit längerem nicht mehr merken kann welche Bilder ich schon mal gezeigt habe, habe Ich mir auf meinem PC 2017 zwei Ordner gemacht, einer für "ausgesucht" und einen für "veröffentlicht". In "ausgesucht" komme diejenige Bilder zuerst rein über die ich fliege wenn ich mal wieder in LR Bilder anschaue und denke die könnte man mal gebrauchen oder explizit danach suche. Veröffentliche ich dann eines wird es in "veröffentlicht" verschoben. Nichtsdestotrotz passiert mir auch ab und zu dass ein Bild doppelt erscheint. Einfach zu schnell durch "veröffentlicht" geblättert und es dabei übersehen bzw. schon doppelt (anderer Beschnitt oder anders entwickelt oder anderer Aufnahmewinkel....) in "ausgesucht" vorhanden.

  • "best of" und "Ever" aber noch nie gezeigt, dann kann ich keine Bilder einstellen.


    Verzeiht einem alten Mann, wenn ich oft Bilder einstelle die ich schon einmal gezeigt habe,

    ich führe da nicht Buch drüber.


    Aber wenn das vorkommt sind die Bilder immer vom RAW neu bearbeitet.

    Es gibt ja auch Maler die malen oft das gleiche Motiv:duck:

  • meine 5ct zur Frage:


    Es sollte schon vermieden werden, immer die gleichen Bilder zu zeigen, denn das gleiche Bild in der Endlosschleife ist schlichtweg langweilig für die Betrachter. Und natürlich gibt es bestimmte Situationen, bei denen es sich regelrecht aufdrängt, ein Bild nochmals zu zeigen, was ich dann auch völlig ok finde, solange es Ausnahmen und nicht die Regel ist. Und dass es ggf. schwierig ist, über bereits gezeigte Bilder genau Buch zu führen, ist auch klar.


    Im Resumée: MMn sollte man versuchen zu vermeiden, die gleichen Bilder x-mal zu wiederholen, dass Ganze darf sich aber in einem gewissen, möglichst beschränktem Toleranzspielraum abspielen. Also je seltener dieser Wiederholungsfall eintritt, desto besser für alle.


    Mein Problem ist aber derzeit ein anderes: Die 3 besten Bilder ever… das bekomme ich momentan echt nicht gebacken :ugly:...

    lg, Achim

    (Von mir eingestellte Bilder dürfen grundsätzlich bearbeitet und bei DFT gezeigt werden.)

  • In anderen Worten: die Bilder dürfen zwar aus vergangenen Jahren stammen, sollten aber nicht schon hier im Forum gezeigt worden sein.


    Sehen die anderen das genauso?

    Nein, nicht alle. ;)

    aber ich selbst weiß zu vielen einzelnen meiner Fotos schlicht nicht mehr, ob ich die hier schon mal gezeigt habe.

    Das ist bei mir der Hauptgrund. Ein zweier ist, dass auch ein schon mal gezeigtes Bild in anderem Kontext interessant sein kann.

    Da ich mir schön seit längerem nicht mehr merken kann welche Bilder ich schon mal gezeigt habe, habe Ich mir auf meinem PC 2017 zwei Ordner gemacht, einer für "ausgesucht" und einen für "veröffentlicht".

    Prinzipiell eine gute Idee. Für mich, der ich auf sechs verschiedenen Webseiten einstelle, schwer umzusetzen. Vor allem, da mein Arbeitstag hauptsächlich mit Schreiben, Layouten und Bildbearbeitung vergeht; da bleibt nicht wirklich die Zeit, bei meinem großen Bildbestand auch noch verschiedene Einstellungs-Ordner mitzubetreuen. Ein Bild = möglichst nur einmal ablegen. Schon so so knacke ich die füff-TB-Marke locker.

    "best of" und "Ever" aber noch nie gezeigt, dann kann ich keine Bilder einstellen.

    Und das wollen wir doch wirklich nicht, oder?

    Es sollte schon vermieden werden, immer die gleichen Bilder zu zeigen, denn das gleiche Bild in der Endlosschleife ist schlichtweg langweilig für die Betrachter.

    Das ist schon klar. Aber fast kein Fotograf wird übers Jahr immer dasselbe Bild hundertmal einstellen.

  • O.k., Leute. Meine Frage war tatsächlich offen und ohne Präferenz gemeint, die Meinung zu doppelt eingestellten Bildern war hier ja schon mal sehr viel radikaler. Insofern finde ich, ca. einen Tag Diskussion darüber ist keine Fehlinvestition.


    Wenn sich jetzt also die Meinung abzeichnet, Bilder im vernünftigen Rahmen auch mehrfach zu zeigen, bin ich der letzte, der dagegen reden würde.


    Dann wäre auch das geklärt. :daumenhoch: Und wir können loslegen, bzw. haben ja schon losgelegt.

  • Aber fast kein Fotograf wird übers Jahr immer dasselbe Bild hundertmal einstellen.

    Gezählt nein, aber gefühlt ja. Und das ist dann schon .. diplomatisch ausgedrückt,.. "langweilig".


    Verzeiht einem alten Mann, wenn ich oft Bilder einstelle die ich schon einmal gezeigt habe,

    Bei aller Rücksicht aufs Alter kann ich den "Älteren" unter uns nur empfehlen, sich das Leben nicht so leicht zu machen.


    Auch wenn - alters- oder anderweitig bedingt - der Aktionsradius eingeschränkt ist, ist genau hier Einfallsreichtum und Kreativität gefordert. Und die kann man auch im engsten Umfeld jeden Tag aufs Neue fordern. Hier kann man immer wieder in der eigenen Umgebung neues entdecken, oder altes anders betrachten. Fotografie hilft uns doch, aufmerksam durchs Leben zu gehen und immer wieder genau hinzuschauen. Was für ein tolles Hobby!


    Also nehmt eure Cam, und geht auf Fotojagd. Ich würde jede Wette eingehen, dass es da noch viele Dinge zu entdecken gibt, und wenn es nur in der eigenen Wohnung ist. Die besten Fotos werden meist eh nicht sonst wo in fernen Ländern, sondern unmittelbar vor der Haustüre gemacht.


    Ich hoffe nur, dass mein kleiner Tritt in den Hintern nicht allzu schmerzhaft ist. Tritte in den Hintern gebe ich jeden Tag, x-mal. Das ist auch Bestandteil meines Jobs. Ich sage dann immer, schimpft ruhig über mich. Ja, ihr könnt mich gerne zum Buhmann machen. Stört mich in keiner Weise. Damit kann ich gut leben.


    Also raus, und Fotos machen! Ihr kennt ja alle den Spruch, "wer rastet, der rostet", und rosten soll hier niemand, verrosten schon gar nicht :winke:...

    lg, Achim

    (Von mir eingestellte Bilder dürfen grundsätzlich bearbeitet und bei DFT gezeigt werden.)