Einstieg Wildlife/ Tierfotografie - Systemwechsel?

  • Hallo zusammen,

    Wildlife und Tierfotografie reizt mich schon seit langem und ich würde mehr in die Richtung machen. Leider komme ich da mit meiner aktuellen Ausrüstung an die Grenzen, weshalb ich ein Upgrade suche. Ich bin mir aber noch nicht sicher, in welche Richtung des genau gehen soll. Daher würde ich gern eure Meinungen hören :smile:

    Aktuell bin ich unterwegs mit Sony A6000 und Tamron 18-300. Ich mag die Kombi eigentlich sehr, insbesondere auf Reisen war ich immer zufrieden damit. Was ich aber stört ist folgendes:

    - Der AF der Sony ist mir zu unzuverlässig, will ich scharfe Bilder muss häufig manuell fokusieren. Ich würde mir hier einen Augen-AF (auch für Tiere) wünschen.

    - Die Schärfe im Telebereich (ab ca. 200mm) des Tamrons ist für mich absolut nicht zufrieden stellend. Hier würde ich mir mehr Schärfe bei größerer Brennweite wünschen.


    Bei meiner Recherche bin ich auf folgende Optionen gestoßen:

    - Sony A6600 mit einem neuen Tele (Sigma 100-400??) Vorteil wäre, dass ich meine Objektive weiter nutzen könnte. Außerdem kenne ich das Sony System bereits und komme gut klar damit.

    - zweite Kamera aus dem Canon-Lager mit Tele-Objektiv. Hier kenne ich mich allerdings gar nicht aus und bin auf eure Expertise angewiesen ;)


    Was sind eure Meinungen dazu? Habt ihr vielleicht noch eine andere Idee?

    Preislich würde ich gern unter 2k bleiben (kaufe auch gern gebraucht), dass soll jetzt aber erstmal kein Ausschlussfaktor sein.


    Vg Lysann

    • Official Post

    Erfahrung mit Sony APS-C / zuverlässiger Tieraugen-AF / gute Schärfe bei hohen Brennweiten / unter 2000,- Euro?

    Das schreit für mich geradezu nach einer A6700 im Kit mit dem 70-350mm f/4.5-6.3 G OSS. Die Kombi ist als Bundle oft günstig zu bekommen, aktuell z. B. bei Foto Erhardt für 1949,-:

    https://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/203008752_-alpha-6700-kit-70-350-mm-sony.html

    (Bzw. genau genommen sogar für 1849,-, wenn man Verwendung für den 100,- Euro - Gutschein hat, den es aktuell als Aktion dazu gibt:

    https://www.foto-erhardt.de/ka…n=preise&piwik_kwd=idealo)


    Test A6700: https://www.dpreview.com/reviews/sony-a6700-review

    Test 70-350mm: https://www.photozone.de/sony-…91-sony70350f4563?start=1

  • @PhillippV3

    Danke für deine Einschätzung. Da bin ich ja mit der A6600 gar nicht mal so weit weg. ^^

    Macht es denn den signifikaten Unterschied vom AF her zwischen den beiden Kameras? Preislich ist es ja doch schon ein Unterschied, die 6700 ist ja auch ziemlich neu.

    • Official Post

    Macht es denn den signifikaten Unterschied vom AF her zwischen den beiden Kameras? Preislich ist es ja doch schon ein Unterschied, die 6700 ist ja auch ziemlich neu.

    Da du explizit einen zuverlässigen Tieraugen-AF auf deinem Lastenheft stehen hast, würde ich sagen: Ja, genau da macht die A6700 den Unterschied gegenüber ihrer Vorgängerin, nach allem was man so hört und liest.