Unschärfe beim Nikkor AF-S 35/1.8 ?

  • Habt ihr eine Idee, wieso unser Hund so "unscharf" ist. Die Gräser drumrum sind schön scharf. Fokus auf Schnauze mit Blende 2. Mit meinen beiden anderen Objektiven kein Problem, aber hier will es nicht klappen. Habe den Fokuspunkt in meiner D7000 hin und her bewegt, besser wird es nicht. Sieht aus, als wenn das Zentrum unscharf ist. Ist schon mein 2. 35er :???:


    https://i.postimg.cc/fR8rKXz1/DSC-2849.jpg

    Unterwegs mit Huawei P30 ... und für die schwierigen Momente Nikon D7000 + AF-S 85/1.8 und D3200 + AF-S 35/1.8

  • Eigentlich geht der schärfste Bereich von etwas vor den Vorderpfoten bis zum Schwanz.
    Die Schärfeebene liegt jedoch (mit dem gleichen Winkel wie der Sensor) schräg im Raum. Damit sind Nase und Augen raus. Mit dem Spot AF sollte das funktionieren, wenn der AF Adjust in der Cam richtig eingestellt ist.
    Live view in den 7000ern ist meines Wissens auch ein Phasen AF und kein Kontrast AF.

  • Eigentlich geht der schärfste Bereich von etwas vor den Vorderpfoten bis zum Schwanz.

    Vor den Vorderpfoten befindet sich für mich nicht mehr die Schärfeebene, für mich sind auch die Pfoten noch draußen. Aber ja, die Pfoten sind natürlich noch etwas schärfer als die Schnauze aus dem von Dir genannten Grunde. Man sieht allenfalls bereits am lila CA-Längsfehler, daß die Schnauze und mMn der ganze Hund (bis auf die Hinterläufe) vor dem Fokus sitzen.


    Die etwas schräge Schärfeebene von vorne links nach hinten rechts erweckt für mich auch den Anschein, als könnte hier eine Dezentrierung/Verkippung der Linsen vorliegen ...

    Live view in den 7000ern ist meines Wissens auch ein Phasen AF und kein Kontrast AF.

    Oh ja, das könnte sein. Ich hab bei den Nikon-Modellen zugegebenermaßen wenig Durchblick.