Ein Dampf-Diesel-E-Lok Thread

  • Wie ist man denn maximal lokführerig?


    Die Lok sieht echt klasse aus! Ist der Eintritt in's Museum sehr teuer? Ich habe die Infos auf der von Dir verlinkten Seite gefunden. Danke!

    :danke:

  • Da fällt mir ein, 2021 im Oktober habe ich mal eines meiner seltenen Selfies im Führerraum einer Ellok gemacht.

    Ein bisschen trauere ich um das Basecape, das mittlerweile das Zeitliche gesegnet hat, es war mal schwarz und der Verstellmechanismus hinten ist gebrochen, deswegen musste ein Neues her.

    Am vergangenen Mittwoch war ich mal wieder im Gebiet der ehemaligen Deutschen Reichsabhn unterwegs. Dabei stand ich ein paar Mal etwas länger als geplant vor Halt zeigenden Hauptsignalen. Zuerst noch im Starbahnhof Fürth(Bay) Gbf, dann am Blocksignal zwischen Küps und Neuses.

    Auf dem Bild sieht man ziemlich deutlich, wie das rot zwischen den Führerräumen deutlich blasser ist als das der Führerräume selbst.

    Das nächste Bild zeigt den Zug am Blocksignal des Abzweiges Großheringen Ost. Hier vereinen sich die Strecken von Probstzella und Erfurt(nicht jedoch die neue Schnellfahrstrecke) auf dem Weg nach Halle.

    Abends in Halle (Saale) am Bahnsteig bot sich zur blauen Stunde ein Bild mit Reichsbahnfeeling. Eine 143 aus Hennigsdorf und Doppelstockwagen aus Görlitz auf dem Weg nach Jena Göschwitz. Solche Züge habe ich zu meiner Zeit im Regionalverkehr sehr gerne gefahren.

    Am Dienstag galt, es einen leeren Autotransportwagenzug nach Luitpoldhütte zu bringen. Satt der geplanten 232 gab es die 077 002, die deutlich unfotogener daherkommt. Am Einfahrsignal des Bahnhofes Hartmannshof musste ich Abstand auf den vorausfahrenden RE gewähren.

    Und zum Schluss ein Bild aus Luitpoldhütte. Normalerweise ist dieser Bahnhof betrieblich durchgeschaltet, d.h., er ist nicht mit Stellwerkspersonal besetzt. Die Formsignale an der Ein- und Ausfahrt sind dann in beiden Richtungen in Fahrtstellung festgelegt. Wenn aber, wie am Dienstag geschehen, Züge außerplanmäßig abgestellt werden sollen, wird der Bahnhof mit Fahrdienstleiter und Weichenwärter besetzt.

    Das war es schon wieder von mir.

  • Wie ist man denn maximal lokführerig?

    Man sieht aus als wäre man eine der beiden Hauptfiguren aus Jim Knopf und Lukas, der Lokomotivführer,,,,,


    Zottelbart und Reichsbahnmütze der 30er tun ihr Übriges.

    Lothar darf auch alles fahren was auf Bundesbahnstrecken unterwegs ist.

    Einige der Vereinsmitglieder sind Ausbilder bei der DB.


    Im Mai ist wieder Betriebstag. Lohnt sich.

  • Verdammt! Das wird wohl nix mit der Identität eines Lokführers, Haare sind ab, Rauschebart wird auch nix bei mir. Die Reichsbahnmütze hat man mir im Westteil von Berlin 1998 von der Lok geklaut, als ich kuppeln war. Gut, an Baureihen hat sich so Einiges angesammelt.

    110, 111, 112(DR), 114, 140, 143, 145, 146, 152, 185, 187, 201-204(Reichsbahn-V100), 215, 216, 218, 225, 232-234, 266, 344-346(Reichsbahn-V60), 425/426, 442, 628, 644 und 650. Und einige Azubis sind auch im Rahmen der Fahrausbildung bei mir mitgefahren.


    Verdammt Nummer zwei, im Mai bin ich in Rheine und in der Slowakei und Tschechien, zudem habe ich da noch den 30.HT, das schaffe ich nicht zum Betriebstag.

  • Verdammt Nummer zwei, im Mai bin ich in Rheine und in der Slowakei und Tschechien, zudem habe ich da noch den 30.HT, das schaffe ich nicht zum Betriebstag.

    Ist nicht der letzte. Es gibt noch mehr:

    https://www.gillbachbahn.de/wordpress/home/oeffnungszeiten/


    Wenn keine Jobs dazwischen kommen, ist die Chance gut mich an solchen Tagen in Oekoven zu finden.

  • Verdammt! Das wird wohl nix mit der Identität eines Lokführers, Haare sind ab, Rauschebart wird auch nix bei mir.

    Tröste dich, auch Visual Pursuit kann offensichtlich von sowas auch nur träumen (jedenfalls wenn ich eure Avatare vergleiche) :mrgreen: :duck:


    Aber dafür könnt ihr beide gut die Loks knipsen ...

    Gruß
    Peter


    [ô]  PENTAX K-1 / PENTAX K-3 / PENTAX K-30 - Objektive siehe Profil

  • Drei Bilder vom 18.11. des letzten Jahres, als ich mit meiner Lieblings-232 unterwegs war. Zwischen Nürnberg und Marktredwitz musste ich mit dem 45365 (Nürnberg Rbf [NNR] - Cheb [XTCH] <- Betriebsstellenabkürzung) halten am Ausfahrsignal des Bahnhofsteiles Hersbruck Ost (rechts d. Pegnitz), am Einfahrsignal des Bahnhofes Kirchenlaibach und im Bahnhof Kirchenlaibach, jeweils etwas länger, so hatte ich immer ein paar Augenblicke Zeit, meine tolle Lok in Szene zu setzen.



    Es gibt 232 und 233 , die etwas besser ziehen, aber die 232 589 liefert gleichmäßig gut und ohne große Störungen ab.


    Mal sehen, ob ich sie am nächsten Wochenende wieder in die Finger bekomme.