Zu tief ins Glas geschaut - Haushaltsglas als Vorsatzfilter

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Zu tief ins Glas geschaut - Haushaltsglas als Vorsatzfilter

      Gerade jetzt in der Advents- und Weihnachtszeit besinnt mancher sich eher aufs Häusliche.
      Daher möchte ich mit diesem Thread anregen, diese Zeit zum Experimentieren zu nutzen.

      Ich selbst habe schon mit dem Weihnachtsbaum als Lichtquelle und diversen 'Gläsern' aus der Küche viel Spaß gehabt:

      Senfglas:

      Sektglas:
      [img]http://img108.imageshack.us/img108/4756/ohtannh11tunneltg9.jpg[/img]

      [img]http://img246.imageshack.us/img246/6716/ohtannh10tunnelwn4.jpg[/img]


      maritimes Trinkglas:
      [img]http://img214.imageshack.us/img214/1348/ohtannh6glasbodensternij2.jpg[/img]

      Babyflasche:

      [img]http://img440.imageshack.us/img440/8121/ohtannh16zweiengelce7.jpg[/img]

      Das Prinzip ist denkbar einfach:
      Das Glas (bzw. durchsichtige Plastik) vor das Objektiv halten und in Richtung einer Lichtquelle fotografieren.

      Bei uns steht der Baum erst pünktlich zum Fest, daher der erste Beitrag aus der Konserve.
      Aber morgen werden wir am Kranz die vierte Kerze brennen haben - da geht schon was ;-) .
      Ich werde also die nächsten Tage neue Versuche nachlegen...

      Ich bin ganz gespannt, auf welche Bilder Euch diese fotografische Thema bringt :-).

      edit: Links der hochgelsaene Bilder waren teilweise kaputt ....
      Bilder
      • Gläser.jpg

        245,74 kB, 726×598, 2.336 mal angesehen
      • oh tannenbaum Glas2.jpg

        260,17 kB, 1.200×1.200, 730 mal angesehen
      • Oje Tannenbaum Alien.jpg

        253,96 kB, 1.200×800, 722 mal angesehen
      • oh tannenbaum Mondsichel.jpg

        249,9 kB, 1.200×800, 727 mal angesehen
      • Oje Tannenbaum2.jpg

        249,73 kB, 1.200×800, 726 mal angesehen
      • Oje Tannenbaum Lichtexplosion.jpg

        259,54 kB, 1.200×800, 729 mal angesehen
      • Oje Tannenbaum1.jpg

        256,47 kB, 1.200×800, 726 mal angesehen
      • oh tannenbaum Glas1.jpg

        261,71 kB, 1.200×800, 722 mal angesehen
      Von mir eingestellte Bilder dürfen bearbeitet und bei dft gezeigt werden.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Belastungstester ()

    • Re: AW: Zu tief ins Glas geschaut - Haushaltsglas als Vorsat

      Guten morgen
      Also das ist meiner Meinung nach mal ein richtig gutes Thema bzw. Eine super Idee zum nach machen sehr schön.
      LG tawaso

      Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2
      Zitat: Ein gutes Foto ist ein Foto, auf das man länger als eine Sekunde schaut. Von Henri Cartier-Bresson
    • Re: Zu tief ins Glas geschaut - Haushaltsglas als Vorsatzfil

      Ach ja, die lange Nächte zwischen den Jahren haben mich auch diesmal wieder ins Glas schauen lassen.


      Nachahmung und Einstellen in diesem Thread ist ausdrücklich erwünscht :) !
      Bilder
      • oh tannenbaum 2014 11.jpg

        254,78 kB, 800×1.200, 312 mal angesehen
      • oh tannenbaum 2014 10.jpg

        260,24 kB, 800×1.200, 315 mal angesehen
      • oh tannenbaum 2014 9.jpg

        255,01 kB, 800×1.200, 315 mal angesehen
      • oh tannenbaum 2014 8.jpg

        261,82 kB, 800×1.200, 310 mal angesehen
      • oh tannenbaum 2014 6.jpg

        258,91 kB, 800×1.200, 312 mal angesehen
      • oh tannenbaum 2014 7.jpg

        257,27 kB, 800×1.200, 311 mal angesehen
      • oh tannenbaum 2014 4.jpg

        237,16 kB, 800×1.200, 312 mal angesehen
      • oh tannenbaum 2014 2.jpg

        257,38 kB, 800×1.200, 318 mal angesehen
      • oh tannenbaum 2014 5.jpg

        261,96 kB, 800×1.200, 319 mal angesehen
      Von mir eingestellte Bilder dürfen bearbeitet und bei dft gezeigt werden.
    • Re: Zu tief ins Glas geschaut - Haushaltsglas als Vorsatzfil

      Das finde ich sehr interessant. :thumbup:

      Schade, dass ich den Thread nicht gesehen habe, bevor ich mein "Wünsch dir was" - Bild eingestellt habe, dann ich hätte ich die Thematik besser verstanden. Ich kenne natürlich den von dir beschriebenen Effekt, habe selbst aber damit noch nie etwas gemacht. Jetzt ist der Baum weg :( ..., nächstes Jahr werde ich das nochmals aufgreifen :) .

      Ich habe aber ähnliche Experimente gemacht, hauptsächlich fotografiert durch alle möglichen Folien, oder auch durch ölverschmierte (teils gefärbte) UV-Filter usw., aber dies nicht mit Weihnachtslichtchen. Ein bisschen rumprobiert habe ich aber in diesem Sinne durchaus auch:

      Zoomring während dem Auslösen gedreht


      Durch teils gefüllte Gläser fotografiert (aber nur bei gedeckten Tischen :ugly: ), Spielereinen mir Schärfe und Spielgeleffekten


      extreme Zerstreungskreise


      Licht und Spiegelungen von Regentropfen, hier mit Gitterfilter.
      Ich wollte eigentlich, dass die Regentropfen sternchenförmig aussehen, das habe ich aber nicht geschafft :mrgreen:
      Bilder
      • 4.jpg

        215,14 kB, 1.000×691, 269 mal angesehen
      • 3.JPG

        72,84 kB, 530×800, 269 mal angesehen
      • 2.JPG

        146,96 kB, 1.000×662, 274 mal angesehen
      • 1.JPG

        235,69 kB, 1.000×750, 269 mal angesehen
      lg, Achim

      (Von mir eingestellte Bilder dürfen grundsätzlich bearbeitet und bei DFT gezeigt werden.)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von aeirich ()

    • Re: Zu tief ins Glas geschaut - Haushaltsglas als Vorsatzfil

      "aeirich" schrieb:

      Schade, dass ich den Thread nicht gesehen habe, bevor ich mein "Wünsch dir was" - Bild eingestellt habe, dann ich hätte ich die Thematik besser verstanden.

      Macht doch nichts. Du kannst ja Dein Bild beim Wünsch-Dir-Thread noch gegen eines von diesen austauschen.

      "aeirich" schrieb:

      Jetzt ist der Baum weg :( ..., nächstes Jahr werde ich das nochmals aufgreifen :) .

      Och da findet sich öfter was:
      In unserer Nachbarschaft hängt noch was im Vorgarten.
      Mancher hat LED-Lichterketten ganzjährig rumhängen (bei Frauen und Mädchen beliebt :pink: ) oder LEDs in der abgehängten Decke.
      Und Kerzen sind in der dunklen Jahreszeit auch oft nicht weit....

      Bei mir sind die Tage zwischen den Jahren am ehesten die Zeit für solche Fotoexperimente:
      Man hat eh frei, meistens ist das Wetter schlecht und überall ist Lichterglanz :mrgreen: .
      Mit etwas Glück gab es zum Fest vielleicht noch neues Fotospielzeug :D .
      Von mir eingestellte Bilder dürfen bearbeitet und bei dft gezeigt werden.