Vergleich Fotobücher

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Re: Vergleich Fotobücher

      Ich hatte hier matt. Bei CEWE gibt es sich Hochglanz und recht neu: gedruckt Bücher mit einen Hochglanzfinish. Ich kenne beide nicht, um das klar zu sagen. Trotzdem würde ich auf die recht teure Hochglanzveredelung des gedruckten Buches verzichten. Sie verringert nur noch mal den Preisunterschied zum ohnehin qualitativ überlegenen echten Fotobuch.

      Bei den echten Fotos wird es sein wie immer: das Hichglanzbild wirkt brillanter und schärfer, hat die tieferen Schwärzen, ist aber empfindlicher (Fingerabdrücke) und spiegelt beim Betrachten.
      www.stefansenf.de
      Ich moderiere in grün, der Rest ist nur meine Meinung ;-)
      Ricoh Theta V | Pentax KP, 10-17, 18-300, 15, 21, 35, 55, 70 und Lensbaby | Samsung NX1000 und NX300 mit 16, 16-50, 20-50 und Altglas
    • Re: Vergleich Fotobücher

      :danke: auch von mir für Eure Erfahrungen zum Thema. Bei stünden auch noch mehrere Fotobücher an, derzeit komme ich aber nicht dazu.

      Wie sind denn die Erfahrungen bezüglich der Haltbarkeit der besonderen Art der Bindung von Fotobücher auf Fotopapier? Die ist mir beim Betrachtungszeitraum von Jahrzehnten irgenwie nicht geheuer. Eine Fadenbindung erscheint da haltbarer...
      Von mir eingestellte Bilder dürfen bearbeitet und bei dft gezeigt werden.
    • Re: Vergleich Fotobücher

      Ja, da habe ich auch leise Zweifel, immerhin mutet man dem Papier bei jedem Öffnen und Schließen eine Fälzung mit 180 Grad zu. Andererseits gilt das für Fadenbindungen auch. Nur verleimte oder geklemmte Konstruktionen haben das nicht. Dafür können die aber eben auch nicht flach aufgeblättert werden.
      www.stefansenf.de
      Ich moderiere in grün, der Rest ist nur meine Meinung ;-)
      Ricoh Theta V | Pentax KP, 10-17, 18-300, 15, 21, 35, 55, 70 und Lensbaby | Samsung NX1000 und NX300 mit 16, 16-50, 20-50 und Altglas
    • Re: Vergleich Fotobücher

      Danke a alba für die Zusammenstellung.

      Ich habe meine Fotobücher bisher immer bei Saal Digital bestellt, dort bestelle ich auch sonst meine Ausdrucke. Besonders überzeugt hat mich die Panorama Bindung! Das komplette Aufklappen des Buches, ohne dass man immer die Seiten vom Umblättern abhalten muss ist für mich den Aufpreis zur Konkurrenz absolut wert! Etwas anderes kommt mir nicht ins Haus. Ich finde die Version mit Hochglanz und Hardcover sehr schön. Da ich meine Bücher tendenziell eher hell gestalte sind auch Fingerabdrücke kein nennenswertes Problem. Die Druckqualität ist gewohnt gut.

      Meinen Angehörigen die an Fotobüchern interessiert sind empfehle ich daher stets ein paar Euros mehr zu investieren und sich dann an der Qualität der Bücher zu erfreuen. Diese sollen doch schließlich auch eine halbe Ewigkeit überdauern und lange Freude machen. -> Wobei ich nichts zur Haltbarkeit der Bindung sagen kann.

      Jedenfalls sehe ich nicht ein tausende Euros für Ausrüstung, Urlaube und Ausflüge auf den Tisch zu legen und dann am Ende die Ergebnisse nur mit einer Welle drin und krampfhaft in einem Buch ohne Panorama Bindung anzuschauen, weil ich die paar Euros Extra nicht drauflegen wollte ;)

      LG Chewy
    • Re: Vergleich Fotobücher

      Als hätte ich es heraufbeschworen, letzte Woche kamen zwei Fotobücher von Saal Digital an, leider waren diese - augenscheinlich durch DHL - beschädigt, bzw. an mehreren Stellen zerdellt. Ich habe Kontakt mit Saal Digital aufgenommen (Bilder hingeschickt) und diese haben mir prompt zwei neue Bücher geschickt. Zwei Tage später hatte ich zwei neue, einwandfreie Fotobücher! :)
      Man sollte dazu sagen, dass das absolut nicht selbstverständlich ist, denn schließlich wäre der korrekte Ablauf, dass man sich den Schaden durch den Versanddienstleister ersetzen lässt und dann neue bestellt. Ich hatte es sehr eilig, weil ich die Bücher als Geschenk weitersenden wollte und war daher umso dankbarer für die schnelle und kulante Lösung seitens Saal Digital! Dafür ein großes Daumen hoch! :thumbup:
    • Re: Vergleich Fotobücher

      "Chewy" schrieb:

      Als hätte ich es heraufbeschworen, letzte Woche kamen zwei Fotobücher von Saal Digital an, leider waren diese - augenscheinlich durch DHL - beschädigt, bzw. an mehreren Stellen zerdellt. Ich habe Kontakt mit Saal Digital aufgenommen (Bilder hingeschickt) und diese haben mir prompt zwei neue Bücher geschickt. Zwei Tage später hatte ich zwei neue, einwandfreie Fotobücher! :)
      Man sollte dazu sagen, dass das absolut nicht selbstverständlich ist, denn schließlich wäre der korrekte Ablauf, dass man sich den Schaden durch den Versanddienstleister ersetzen lässt und dann neue bestellt. Ich hatte es sehr eilig, weil ich die Bücher als Geschenk weitersenden wollte und war daher umso dankbarer für die schnelle und kulante Lösung seitens Saal Digital! Dafür ein großes Daumen hoch! :thumbup:

      Das ist wirklich außergewöhnlich! :cheers:
    • Re: Vergleich Fotobücher

      Wie oben schon mal gesagt, kulanten und erstklassigen Service erhält man auch bei WhiteWall. Und bei dm Drogeriemarkt (Lieferung in die Niederlassung) nimmt man solche Bücher erst gar nicht mit. Die organisieren einem dann auch die Nachlieferung.

      Das nur als ergänzende Tipps. Toll, dass das bei Saal auch reibungslos klappt!
      www.stefansenf.de
      Ich moderiere in grün, der Rest ist nur meine Meinung ;-)
      Ricoh Theta V | Pentax KP, 10-17, 18-300, 15, 21, 35, 55, 70 und Lensbaby | Samsung NX1000 und NX300 mit 16, 16-50, 20-50 und Altglas
    • Re: Vergleich Fotobücher

      "yussuf" schrieb:

      Das ist wirklich außergewöhnlich! :cheers:


      Entsprechend kulantes Vorgehen hatte ich bereits bei drei Fotobuch-Anbietern (albelli, vistaprint und clicalbum), das wird in diesem Segment wohl insgesamt sehr kundenfreundlich gehandhabt.
      Es wäre mir jedoch noch lieber, wenn ich gleich bei der ersten Lieferung einwandfreie Ware erhalte, statt reklamieren zu müssen. :cool:

      Noch eine Meinung zu Fotobüchern :)
      Ich bestelle meine Fotobücher seit einiger Zeit am liebsten bei albelli. Dort gibt es auch (gegen Aufpreis) eine spezielle Bindung, bei der die Seiten flach aufgeklappt werden können, so dass sich die Bücher auch gut für Panoramafotos eignen. Echtfotobücher gefallen mir übrigens nicht so gut, ich habe lieber das "Feeling" eines Bildbands, wie ich ihn im Buchhandel kaufen würde. Vor einer Bestellung bei albelli sollte man im Internet nach Gutscheinen suchen, da lässt sich oft noch einiges sparen.
    • Re: Vergleich Fotobücher

      "le spationaute" schrieb:

      Wie oben schon mal gesagt, kulanten und erstklassigen Service erhält man auch bei WhiteWall. Und bei dm Drogeriemarkt (Lieferung in die Niederlassung) nimmt man solche Bücher erst gar nicht mit. Die organisieren einem dann auch die Nachlieferung.

      "kleiner_Hobbit" schrieb:

      "yussuf" schrieb:

      Das ist wirklich außergewöhnlich! :cheers:

      Entsprechend kulantes Vorgehen hatte ich bereits bei drei Fotobuch-Anbietern (albelli, vistaprint und clicalbum), das wird in diesem Segment wohl insgesamt sehr kundenfreundlich gehandhabt.
      Achso, also doch nicht so außergewöhnlich. :shock: Na, umso besser. :thumbup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von yussuf ()

    • Re: Vergleich Fotobücher

      Ich häng mich hier einfach mal ran, da es von der Firma Albelli gerade ein interessantes Angebot gibt.

      Einige meiner letzten Fotobücher habe ich bei Albelli drucken lassen und bin mit der Qualität sehr zufrieden.
      Man kann zwischen diversen Formaten und Designs wählen, gestaltet wird das Buch entweder online oder per Programm. Per Programm hat man mehr Gestaltungsmöglichkeiten als bei der Online-Version. Die Gestaltungmöglichkeiten sind im Prinzip grenzenlos ... man kann Hintergründe, Schriftarten und Bilder frei wählen und platzieren und in der Größe verändern. Gut gefällt mir, dass die Fotos formatfüllend, d.h. ohne Rand gedruckt werden können.

      Ich habe immer Bücher im Format L querformat bestellt, den Einband habe ich mit einem Foto und Text selber gestaltet.
      Vom der Gestaltung her sind meine Bücher eher schlicht, es gibt immer nur ein Foto je Seite, welches formatfüllend gedruckt ist ... es sind also im Prinzip Bildbände ohne viel Text. Ich bevorzuge matten Druck und die Flachbindung. Diese Bindung eignet sich sehr gut für Panoramafotos über zwei Seiten.





      Die Fotobücher haben je nach Größe einen festen Grundpreis für eine bestimmte Seitenzahl, zusätzliche Seiten muss man normalerweise extra bezahlen.
      Nun gibt es das Angebot, dass alle Extraseiten gratis sind: albelli.de/angebote/dm-extraseiten

      Da die Bücher bis zu 120 Seiten :!: haben können, kann man durch dieses Angebot sehr viel sparen.
      Das werde ich sicher für einige Bücher nutzen.

      :thumbup:

      Ich hatte bei der ersten Lieferung der Bücher Probleme mit der Bindung, aber ich habe auf Reklamation sofort eine Ersatzlieferung bekommen, insofern kann ich den Anbieter guten Gewissens empfehlen.
    • Re: Vergleich Fotobücher

      "Sehmann" schrieb:


      Jetzt frage ich mich aber, ob Hochglanz oder Matt besser wäre (mal abgesehen von individuellen Vorlieben). Was würdet ihr raten?
      Sehmann


      Ich finde, beides hat seine Vorteile. Ich habe gerade eins mit matten Seiten bestellt, und war positiv überrascht. Der Vorteil ist hier, dass sich nichts spiegelt und man keine Fingerabdrücke sieht. von der Schärfe her, sind die Abstriche gegenüber Hochglanz aus meiner Sicht nur minimal. Allerdings habe ich keine identischen Fotobücher mit matt und hochglanz zum Vergleichen, sondern nur unterschiedliche, aber vom gleichen Anbieter (Saal).

      Ich würde daher künftig eher auf matt setzen. Das Cover bleibt aber hochglanz.
    • Re: Vergleich Fotobücher

      Mal so am Rande, weil ich gestern was bei Whitewall bestellt habe und heute zum ersten Mal auf klick.de aufmerksam werde ... Wieso reden alle von Whitewall, wenn es die meisten Produkte in gängigen Größen günstiger gibt? Bin ich der einzige, der den Wald (klick.de) bislang vor lauter Bäumen (Saal, Whitewall) nicht gesehen hat?
      Lightroom kann nicht kochen!
    • Re: Vergleich Fotobücher

      Klick kenne ich naicht aber ich kann Dir sagen, warum ich von Whitewall rede: Weils halt klasse ist und zwar v.a. auch in Sachen Kundenservice, Troubleshooting und dergleichen. Wobei - ich glaube das habe ich erwähnt - ich würde bei Whitewall keine gedruckten Fotobücher mehr ordern. Die können andere Sachen besser.
      www.stefansenf.de
      Ich moderiere in grün, der Rest ist nur meine Meinung ;-)
      Ricoh Theta V | Pentax KP, 10-17, 18-300, 15, 21, 35, 55, 70 und Lensbaby | Samsung NX1000 und NX300 mit 16, 16-50, 20-50 und Altglas
    • Re: Vergleich Fotobücher

      "le spationaute" schrieb:

      Klick kenne ich naicht aber ich kann Dir sagen, warum ich von Whitewall rede

      Das kam vielleicht nicht so raus in meinem Beitrag: Klick = Whitewall ... Wiederverkäufer, Tochtergesellschaft, massenkompatibles Zweitunternehmen, wie auch immer Du es nennen willst, aber das Produkt ist das gleiche ...
      Lightroom kann nicht kochen!
    • Re: Vergleich Fotobücher

      Ah, danke, interessant! Allerdings bedeutet das nicht automatisch, dass die auch das gleiche Entgegenkommen bei Reklamationen pflegen, vielleicht sogar im Gegenteil ;-)
      www.stefansenf.de
      Ich moderiere in grün, der Rest ist nur meine Meinung ;-)
      Ricoh Theta V | Pentax KP, 10-17, 18-300, 15, 21, 35, 55, 70 und Lensbaby | Samsung NX1000 und NX300 mit 16, 16-50, 20-50 und Altglas
    • Re: Vergleich Fotobücher

      "kleiner_Hobbit" schrieb:

      Die Fotobücher haben je nach Größe einen festen Grundpreis für eine bestimmte Seitenzahl, zusätzliche Seiten muss man normalerweise extra bezahlen.
      Nun gibt es das Angebot, dass alle Extraseiten gratis sind: albelli.de/angebote/dm-extraseiten

      Da die Bücher bis zu 120 Seiten :!: haben können, kann man durch dieses Angebot sehr viel sparen.
      Das werde ich sicher für einige Bücher nutzen.

      Interessantes Angebot; vor allem, da es noch bis zum 31. Dezember 2014 gültig ist !
    • Re: Vergleich Fotobücher

      "blaues braunrotgrau" schrieb:

      "kleiner_Hobbit" schrieb:

      albelli

      Interessantes Angebot; vor allem, da es noch bis zum 31. Dezember 2014 gültig ist !

      Ist halt n Druck, oder? Ich geh mal davon aus, da nirgends was anderes betont wird. :mrgreen:

      "le spationaute" schrieb:

      Allerdings bedeutet das nicht automatisch, dass die auch das gleiche Entgegenkommen bei Reklamationen pflegen, vielleicht sogar im Gegenteil ;-)

      Zufriedenheitsgarantie gibt's da auch. Und die Produkte sollten ja genauso lange halten. Da ich Service und sonstwas eh nie in Anspruch nehme, zählt für mich da eher der Preis ... und der war doch meist das Gegenargument für Whitewall und das Pro für Saal ... sofern bei Saal was Vergleichbares im Angebot war.

      Klick ist ja nicht sooo viel billiger. Aber mich ärgert sowas immer. Billigheimer-Klone, um Stammkunden teuer zu halten und neue Kunden anderwo noch hinzuzugewinnen. Das ist nicht mein Bild von fairer Beteiligung eines _jeden_ Kunden an den tatsächlichen Kosten + Gewinnaufschlag.
      Lightroom kann nicht kochen!