Vergleich Fotobücher

  • was die erste Frage anbelangt, offenbar unzählige.Offensichtlich habe ich meine Frage weiter oben nicht scharf genug umrissen

    Offenbar habe ich meine Frage weiter oben nicht präzise genug gestellt. Sorry.

    Was den zweiten Teil der Frage anbelangt, tja - keine Ahnung ...

    Das ist aber genau DER Punkt, der entscheidende.


    Ich brauche keine Fotobücher für mich zur Erinnerung. Da wären die Formate noch relativ egal. Ich drucke Bücher für meine Leser, wenn wir mal die Bildbände ausnehmen. Und diese Leser hätten gerne a) Bücher, die in ein Buchregal passen (was A4 ausschließt), b) Bücher mit größtmöglichen Bildern (was A5 ausschließt) und c) Bücher, die in einer Bücherreihe (z.B. USA Südwesten 1-3 etc.) zusammenpassen. Das bedingt zumindest mal ein ziemlich gleiches Format wie die bisher erschienenen. Dazu sollte die Druckerei imstande sein, mir passende Farbprofile zur Verfügung zu stellen und dann druckfertige PDFs auch halbwegs farbtreu zu drucken.


    Aber ich werde mich mal durch deine Liste durchackern, wie ich das schon mal erfolglos getan habe. Aber diesmal sind ein paar dabei, die ich noch nicht kannte...

  • Offenbar habe ich meine Frage weiter oben nicht präzise genug gestellt. Sorry.

    doch, doch - ich hab nur nicht präzise genug geantwortet ...


    zur Antwort auf die erste Frage liefert Google einiges. Das Problem ist dann die Antwort auf die 2. Frage: da fällt mir keine Suchanfrage ein, die vernünftige Ergebnisse liefern könnte. Und so bleibt tatsächlich wohl nur:

    Aber ich werde mich mal durch deine Liste durchackern, wie ich das schon mal erfolglos getan habe. Aber diesmal sind ein paar dabei, die ich noch nicht kannte...

    Wobei: es ist ja nicht meine Liste - ich hab tatsächlich nur die ersten fünf Antworten auf die erste Frage aufgelistet ... Das multipliziert mit gut einhunderttausend und du bist durch ;)
    Na ja, aber Google übertreibt ja immer gern etwas ...

  • Weil auch mir kein Suchkriterium dazu einfällt hier meine Frage. Und - wenn wir es genau nehmen - hatte ich eigentlich nicht auf eine Suchergebnisliste, sondern auf persönliche Erfahrungen gehofft. ;)


    Macht wenig Sinn, selbst wenn ich jetzt ein paar Druckereien finden sollte, alle durchzuprobieren. Die Erstellunf der Druckvorlagen je nach Druckereierfordernissen ist ja nicht ganz unaufwendig.

  • Danke für die Rückmeldung! :daumenhoch:
    Dann wird mein nächstes Projekt, sobald ich mal mit den Urlaubsfotos von letzten Jahr durch bin :ugly: , auch wieder dort bestellt! :smile:

    Nochmal kurz zu Albelli: ich habe kürzlich ein Buch in A4 Querformat in Hochglanz bestellt. Dessen Qualität ist so gut wie gewohnt. Entweder wurde bei Hochglanz nix verschlimmbessert, oder es wurde rückgängig gemacht.

  • Nochmal kurz zu Albelli: ich habe kürzlich ein Buch in A4 Querformat in Hochglanz bestellt. Dessen Qualität ist so gut wie gewohnt. Entweder wurde bei Hochglanz nix verschlimmbessert, oder es wurde rückgängig gemacht.

    Ich habe heute ein Albelli-Buch in A4 quer, matt mit Premium-Flachbindung erhalten.
    Auch ich kann bestätigen, dass das Buch nun wieder die Qualität der alten Bücher hat.


    Sehr schön, dass die Kritik der Kunden zu einer Rückänderung geführt hat.

  • Hab' ich das eigentlich richtig in Erinnerung, dass bei Flachbindung anderes (besseres) Papier als bei herkömmlicher Bindung und matt genommen wird ?Ich hab' die Flachbindung bislang noch nie ausprobiert.

    Ja, bei der Flachbindung wird wohl ein anderes Papier verwendet.
    Zitat auf der Webseite von Albelli:


    "Premium-Flachbindungsfotobücher sind so gedruckt, dass die linken und rechten Seiten nahtlos zusammenfließen. Die Premium-Flachbindung ist durch ihr Spezialpapier, das dicker als das eines normalen Fotobuchs ist, ideal für Feature-Bilder, die den Platz einer Doppelseite brauchen."


    Aktuell gibt es übrigens nach langer Zeit mal wieder einen Gutschein-Code für kostenlose Zusatzseiten: FREEPAGES19
    Bis zu 120 Seiten zum Preis von 24 Seiten.
    Gültig bis 15.05.2019