Nikon D750

    • Nikon

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Re: Nikon D750

      Pressemeldung bei Nikon

      Produktseite bei Nikon

      Preise gemäss Nikon.de:

      • D750 Kameragehäuse: 2.149,00 €

      • D750 Kit mit AF-S NIKKOR 24-85 mm 1:3,5-4,5G ED VR: 2.699,00 €

      • D750 Kit mit AF-S NIKKOR 24-120mm 1:4G ED VR: 2,799,00 €

      • MB-D16 Multifunktionshandgriff: 299,00 €


      Bilder:

      [img]http://www.nikon.de/tmp/EU/2419865273/3760176746/2327365364/27184057/1391280926/2780083465/688362553/1328110636/3196432989.png[/img] [img]http://www.nikon.de/tmp/EU/2419865273/3760176746/2327365364/27184057/1391280926/2780083465/688362553/1328110636/3826776466.png[/img]
      [img]http://www.nikon.de/tmp/EU/2419865273/3760176746/2327365364/27184057/1391280926/2780083465/688362553/1328110636/1868201561.png[/img] [img]http://www.nikon.de/tmp/EU/2419865273/3760176746/2327365364/27184057/1391280926/2780083465/688362553/1328110636/3133785165.png[/img]
      [img]http://www.nikon.de/tmp/EU/2419865273/3760176746/2327365364/27184057/1391280926/2780083465/688362553/1328110636/1170595874.png[/img] [img]http://www.nikon.de/tmp/EU/2419865273/3760176746/2327365364/27184057/1391280926/2780083465/688362553/1328110636/136462516.png[/img]
      [img]http://www.nikon.de/tmp/EU/2419865273/3760176746/2327365364/27184057/1391280926/2780083465/688362553/1328110636/3188253190.png[/img] [img]http://www.nikon.de/tmp/EU/2419865273/3760176746/2327365364/27184057/1391280926/2780083465/688362553/1328110636/1635268887.png[/img]
      [Alle Bilder mit freundlicher Genehmigung von Nikon Deutschland GmbH]
      Moderative Beiträge sind in grün geschrieben.

      Panasonic G6 + Lumix G Objektive: 14-45 + 45-200 + 100-300

      Bilder von Usertreffen

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von PatrickS3 ()

    • Re: Nikon D750

      "le spationaute" schrieb:

      Super Ding. Und zeigt gleichzeitig, wie dünn dort die Luft für weitere Verbesserungen geworden ist.


      Eine 1/8000 sek. hätte es aber schon noch sein dürfen. Da haben wohl die Marketingstrategen einen Bremskeil eingeschoben. ;)

      Ständig lese ich, die Sensoren meiner Kameras seien veraltet. Nur merke ich selbst nichts davon...
    • Re: Nikon D750

      naja wer das braucht legt 100€ drauf und kauft ne D800.. gebraucht ist die sogar für 1700€ zu haben... mir ist die ehrlich gerade mit dem Preis ein bissel zu nah an der D610 die kostet aktuell 1400€.. die ja auch alles anderen als schlecht ausgestattet ist :thumbup: dennoch kann man nicht meckern da ist echt alles dabei was das Herz begehrt.. Aber was ich schon immer schlimm finde ist die Anzahl der Knöpfe und Klappen und was weiss ich.. da wird sich über die K30 von pentax amüsiert aber die D750 sieht doch erst recht aus wie von nem Kampfstern :mrgreen:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Demo ()

    • Re: Nikon D750

      Sogar minimal kleiner als die D610, die 4mm tiefer und 10g schwerer ist. Also vom gefühl eher eine aufgemotzte 600er als ein Nachfolger der 700er (wie man vom Namen her vielleicht erwarten würde).

      Unter dem Strich sieht das nach einer klasse Kamera aus, wobei man sich letztlich natürlich als Käufer fragen muss, ob man gegegnüber der deutlich günstigeren 600er-Reihe Klappdisplay, (noch) besseres AF-System, bessere Filmfunktion und das solidere Gehäuse benötigt.
    • Re: Nikon D750

      Wobei das genau der Punkt ist, an dem aus meiner subjektiven Sicht das Eis für eine DSLR vs einer spiegellosen Systemkamera arg dünn würde.
      www.stefansenf.de
      Ich moderiere in grün, der Rest ist nur meine Meinung ;-)
      Ricoh Theta V | Pentax KP, 10-17, 18-300, 15, 21, 35, 55, 70 und Lensbaby | Samsung NX1000 und NX300 mit 16, 16-50, 20-50 und Altglas
    • Re: Nikon D750

      "le spationaute" schrieb:

      Ja, klar aber nach der Logik kann man als nächstes noch den KB-Sensor streichen und ist bei der D7x00 usw. :P

      Der Satz sollte die Vorteile nicht herunterspielen. Es gibt nur manche Kameras, die ein ganz klares Update gegenüber den Vorgängern sind, mit denen vielleicht etwas möglich wird, was zuvor eher nicht ging.
      # Das Klappdisplay ist ein Feature, das sicher jeder Nutzer bemerkt, aber nicht jeder gerne nutzt.
      # Das AF-System dürfte wohl nur dem geschulten User in Spezialfällen auffallen (?).
      # Die haptischen Unterschiede kann ich noch nicht beurteilen - gegenüber der etwas höher angesetzten D200/D300-Reihe empfinde ich den Unterschied zur 600er Reihe jedoch als gering.
      # Video nutzen denke ich viele Fotografen nicht, geschweige denn, dass sie das Potenzial der Kameras ausschöpfen.

      Persönlich empfinde ich den Unterschied zwischen der 800er (v.a. das größere Gehäuse, auch die Pixelzahl) und der 750er als größer. Auch z.b. zwischen der 7000er und der 5000er Reihe.

      Nehmen würde ich die 750er natürlich schon - was nämlich andereseits gegenüber der 600er Reihe fein ist: Nachteile hat sie (außer des Preises) keine, was man dann zur 800er nicht mehr ganz so pauschal sagen kann.
    • Re: Nikon D750

      Genau:

      "le spationaute" schrieb:

      Super Ding. Und zeigt gleichzeitig, wie dünn dort die Luft für weitere Verbesserungen geworden ist.


      :mrgreen:
      www.stefansenf.de
      Ich moderiere in grün, der Rest ist nur meine Meinung ;-)
      Ricoh Theta V | Pentax KP, 10-17, 18-300, 15, 21, 35, 55, 70 und Lensbaby | Samsung NX1000 und NX300 mit 16, 16-50, 20-50 und Altglas
    • Re: Nikon D750

      "Arie" schrieb:

      breitgestreute AF-Felder

      Habe ich was überlesen? Quelle?

      Ich finde es schön, dass da bei Nikon-KB ein auch schon ein Schwenkdisplay kommt. Für meine Bedürfnisse lohnt sich ein Umstieg allein aus diesem Grund nicht.

      Die Namensgebung verstehe ich trotzdem nicht; wie Flash schon schrieb, suggeriert sie die Nachfolgerin der D700 zu sein, praktisch passt sie aber nicht nur wegen der Größe, sondern auch bedientechnisch in die D6xx-Linie. Da passt dann die AF-Geschichte nicht. Ein Hybrid...


    • Re: Nikon D750

      Unten ist ein Vergleich der AF-Modul-Größen der 600erund 800er. So gut wie bei DX kann die Abdeckung per Phasen-AF natürlich nicht werden.
      digitalreviewcanada.com/2012/1…600-vs-canon-6d-compared/

      Die 750er dürfte übrigens sehr handlich werden, da der Griff ähnlich wie bei den Pentaxen besser ausgeformt ist.
      dslr-forum.de/showpost.php?p=12569746&postcount=174

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von fabi ()

    • Re: Nikon D750

      Tolle Kamera! :thumbup:

      "manolo" schrieb:

      Eine 1/8000 sek. hätte es aber schon noch sein dürfen. Da haben wohl die Marketingstrategen einen Bremskeil eingeschoben. ;)

      Ich denke, sie wird einfach den Verschluss aus der Df bzw. der D610 bekommen haben, was ein kleiner Wermutstropfen ist. Ich sehe die D750 (wie Flash) insgesamt auch näher an der D610 als an der D810, nicht nur wegen des Sensors.

      Aber mehr als solche Modellabgrenzungen macht mir bei Nikon langsam der strikte FX-Kurs Sorgen.
      Mittlerweile hat Nikon für FX aktuell mit der Df, D610, D750, D810 und D4s ganze 5 verschiedenartige Bodies im Programm. Bei DX hat man sich wohl auf die drei Linien D3XXX, D5XXX und D7XXX eingefahren, ein Nachfolger für die D300s ist nicht in Sicht.
      Bei den Objektiven waren alle interessanten Neuerscheinungen der jüngeren Vergangenheit FX-Objektive. Das letzte reine DX-Objektiv war glaube ich das 40/2.8 Macro? An einen Nachfolger für das 17-55/2.8 oder andere gehobene DX-Objektive braucht man da wohl nicht mehr zu denken... :roll:
      Nikon D750 - AF-S Nikkor 24-120mm 1:4 G ED VR - Walimex Pro 14 mm 1:2,8 - Walimex Pro 135mm 1:2,0 - Nikon SB-700
    • Re: Nikon D750

      "PhilippV3" schrieb:

      Aber mehr als solche Modellabgrenzungen macht mir bei Nikon langsam der strikte FX-Kurs Sorgen.
      Mittlerweile hat Nikon für FX aktuell mit der Df, D610, D750, D810 und D4s ganze 5 verschiedenartige Bodies im Programm. Bei DX hat man sich wohl auf die drei Linien D3XXX, D5XXX und D7XXX eingefahren, ein Nachfolger für die D300s ist nicht in Sicht.
      Bei den Objektiven waren alle interessanten Neuerscheinungen der jüngeren Vergangenheit FX-Objektive. Das letzte reine DX-Objektiv war glaube ich das 40/2.8 Macro? An einen Nachfolger für das 17-55/2.8 oder andere gehobene DX-Objektive braucht man da wohl nicht mehr zu denken... :roll:

      Es stellt sich halt letztlich die Frage, wann und für wen eine deutlich oberhalb der D7xxxx positionierte DX-Kamera attraktiv wäre.
      Gerade mit einem Objektiv wie einem 17-55/2.8 DX wäre man preislich und vom Gewicht und Abmessungen oberhalb der D750 mit dem Kit 24-85 (und sieht qualitativ eher kein Land).
      Bei den aktuell hohen FX-Auflösungen kann man bei langen Objektiven dann letztlich auch gut in den DX-Modus umschalten und bekommt 11MPixel und volle Bildabdeckung mit AF-Feldern. Mehr als ca. 15 Megapixel auf DX lösen die aktuellen Telezooms laut DXO wohl eh nicht auf.
      In Sachen Auflösung ist DX aktuell eh noch limitiert - die 24MP der D7100 packen nichtmal die Zeiss OTUS (welche nun immerhin die ersten Objektive sind, die eine D800 richtig ausreitzen).


      Siehst du bei DX eher eine D7500 (also eine aufgebesserte D7100 in dem Sinne, wie die D750 eine aufgebesserte D610 ist) oder ein richtig großes D8000 als attraktiv an? was für eine UVP/Straßenpreis düfte sie haben? Fändest du ein gutes, aktuelles 17-55VR attraktiv, wenn die UVP wieder bei ca. 1300€ liegt?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Flash ()

    • Re: Nikon D750

      Wenn man Kamera und (!) Objektive konsequent für APS-C konstruieren würde, könnte man eben kompakter und leichter sein. Wenn man das nicht tut, ist es sicher gescheiter, gleich auf Kleinbild zu setzen.
      www.stefansenf.de
      Ich moderiere in grün, der Rest ist nur meine Meinung ;-)
      Ricoh Theta V | Pentax KP, 10-17, 18-300, 15, 21, 35, 55, 70 und Lensbaby | Samsung NX1000 und NX300 mit 16, 16-50, 20-50 und Altglas