Nikon D850

    • Nikon

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nikon erklärt nun ganz offiziell, dass sie an der Entwicklung der D850 arbeiten:
      Nikon announces development of D850: Digital Photography Review
      Nikon kündigt Entwicklung der D850 an | photoscala

      Und vorab gibt es immerhin schon mal ein hübsches Video zu sehen:
      Nikon D850 DSLR Camera

      Anlässlich des 100-jährigen Jubiläums haben viele natürlich etwas handfestere Ankündigungen erwartet,
      der aktuelle Spott im Netzt ist dementsprechend vorprogrammiert... :roll:
      Nikon D750 - Sigma 35mm F1,4 DG HSM Art - AF-S Nikkor 20mm 1:1,8 G ED - AF-S Nikkor 70-200mm 1:2,8G IF-ED VR - Nikon SB-700
    • Nun sind auch schon ein paar Bilder durchgesickert:
      Breaking: first Nikon D850 press photos leaked | Nikon Rumors

      So wie es aussieht wird sie ein Klappdisplay und beleuchtete Tasten bekommen, dafür keinen integrierten Blitz mehr (was kein Nachteil sein muss...).
      Nikon D750 - Sigma 35mm F1,4 DG HSM Art - AF-S Nikkor 20mm 1:1,8 G ED - AF-S Nikkor 70-200mm 1:2,8G IF-ED VR - Nikon SB-700
    • Das sind bis jetzt alles Gerüchte.

      Meist mit gaaaaanz viel Wunschdenken drin.

      Ich glaube daß momentan nicht mal Nikon selbst weiss was die Knipse am Ende können wird,

      Und erst recht glaube ich nicht daß wir die noch dieses Jahr zu sehen kriegen.

      Noch schwärzer sehe ich für die Spiegellose........

      Edith sagt gerade daß es eine Seite gibt auf der Nikon-Seriennummern
      gesammelt werden. Belegte Seriennummern ergeben knapp 60.000 Exemplare
      der D810 im Umlaf, die gesamten Nummernblocks maximal 125.000 Exemplare.

      Das ist sehr viel weniger als ich angenommen hätte. Wenn an den Gerüchten
      (wie gesagt: GERÜCHTE) was dran ist, dann soll die D850 einen Tausender über
      der D810 ihren Markteinstand finden.

      Zum Vergleich dazu: Canon hatte zum Verkaufsstart der 5D MkIV 2,3 Millionen
      vorproduzerte Exemplare.
      Visual Pursuit - 2 Mietstudios, Hensel Rentstation, Fotografie, Workshops - visualpursuit.de
    • VisualPursuit schrieb:

      Das sind bis jetzt alles Gerüchte.

      Meist mit gaaaaanz viel Wunschdenken drin.

      Ich glaube daß momentan nicht mal Nikon selbst weiss was die Knipse am Ende können wird,

      Und erst recht glaube ich nicht daß wir die noch dieses Jahr zu sehen kriegen.
      Da würde ich mal dagegen wetten. Bei der D5 war die Pressemeldung zur "Entwicklungs-Ankündigung" damals fast bis auf den Wortlaut identisch wie jetzt bei der D850. Drei Monate danach war sie bereits lieferbar(!). Ich kann mir bei aller Fahrigkeit, die Nikon mitunter an den Tag legt, beim besten Willen nicht vorstellen, dass sie jetzt zum 100-jährigen Jubiläum eine derart wichtige Kamera ankündigen und dann aber das Weihnachtsgeschäft damit liegen lassen. Außerdem muss es ja mindestens schon Prototypen geben, wenn das Timelaps-Video bereits mit einer D850 produziert wurde...

      VisualPursuit schrieb:

      Zum Vergleich dazu: Canon hatte zum Verkaufsstart der 5D MkIV 2,3 Millionen
      vorproduzerte Exemplare.
      Gibt es diese von dir immer wieder platzierte Zahl denn auch mal mit belastbarer Quelle?
      Ansonsten ist das für mich ehrlich gesagt genauso ein Gerücht mit gaaaaanz viel Wunschdenken drin... ;-)
      Nikon D750 - Sigma 35mm F1,4 DG HSM Art - AF-S Nikkor 20mm 1:1,8 G ED - AF-S Nikkor 70-200mm 1:2,8G IF-ED VR - Nikon SB-700
    • ...Vergiss dabei aber nicht, wieviele D800/E Modelle vorher schon verkauft wurden, die D810 ist ja im Endeffekt nur eine D800s. Ich kenne eigentlich nur Fotografen mit einer D800 oder einer D800E.


      Wie lange hier was dauert, wird man sehen, ich gehe jedenfalls mal davon aus, dass das was da kommen wird, Canon mal wieder sehr alt dastehen lassen wird. Da können die Verkaufszahlen noch so toll bei Canon sein. Schaut euch mal an, was die D800/E/10 sind. Wo bei Canon bis zur 5Ds 5DIV nur irgendwas rückständiges am Markt war, haben die Kameras am Markt gehabt, die seit erscheinen bis heute nach wie vor die beste Bildqualität liefern. An eine D810 kommen sie noch nicht mal heute ran.

      Wo die Zahl für die 5D IV herkommt, weiss ich auch nicht. Ich glaube sie auch nicht, dafür war sie anfänglich viel zu teuer. Inzwischen ist sie um 700€ abgeschmiert, was nicht bei Geräten macht, welche zu gut laufen. Evtl. hat Canon einfach riesige Stückzahlen vorproduzieren lassen. Macht die Sache billiger.. .

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von ghooosty ()

    • PhilippV3 schrieb:

      Außerdem muss es ja mindestens schon Prototypen geben, wenn das Timelaps-Video bereits mit einer D850 produziert wurde...

      VisualPursuit schrieb:

      Zum Vergleich dazu: Canon hatte zum Verkaufsstart der 5D MkIV 2,3 Millionen
      vorproduzerte Exemplare.
      Gibt es diese von dir immer wieder platzierte Zahl denn auch mal mit belastbarer Quelle?
      8k Timelapse kann man mit jeder Kamera produzieren die die 8K Stills liefert.
      Könnte also auch mit einer D810 geknipst worden sein. "Video" ist in diesem
      Zusammenhang eine sehr irreführende Bezeichnung.

      Die 2,3 Mio wurden bei einer internen Präsentation bei Canon genannt.
      Sorry, aber ich werde nicht sagen wer genau mir das gesagt hat.
      Visual Pursuit - 2 Mietstudios, Hensel Rentstation, Fotografie, Workshops - visualpursuit.de
    • VisualPursuit schrieb:

      Könnte also auch mit einer D810 geknipst worden sein. "Video" ist in diesem
      Zusammenhang eine sehr irreführende Bezeichnung.
      Ich meinte damit das Video, mit dem sie aktuell die D850 promoten. Dass Timelapse-Aufnahmen kein echtes 8K-Video sind, ist mir natürlich bewusst.
      Aber sie schreiben darunter, dass die Aufnahmen mit der D850 produziert wurden, also gibt es folglich seit einiger Zeit zumindest Prototypen.
      Und nein, echte 8k-Aufnahmen können mit der D810 nicht angefertigt worden sein, die hat dafür zu wenig Auflösung (16:9-Beschnitt bitte noch berücksichtigen).

      VisualPursuit schrieb:

      Sorry, aber ich werde nicht sagen wer genau mir das gesagt hat.
      Ist es vielleicht die gleiche Quelle, die behauptet, die 5D Mark III wäre die am meisten produzierte Canon aller Zeiten gewesen?
      Bitte nicht falsch verstehen: Ich will deine Kontakte nicht ins Lächerliche ziehen, aber für mich gehören solche Aussagen in die gleiche Kategorie wie die aktuellen Mutmaßungen um die D850: Gerüchteküche eben...
      Nikon D750 - Sigma 35mm F1,4 DG HSM Art - AF-S Nikkor 20mm 1:1,8 G ED - AF-S Nikkor 70-200mm 1:2,8G IF-ED VR - Nikon SB-700
    • Ja, ich habe die Person gefragt was denn nach ihrer Information die meistverkaufte
      Canon aller Zeiten sei. Ich hätte mit einer Rebel, einer vierstelligen, bestenfalls
      einer dreistelligen gerechnet.

      Die Antwort war aber "5D MkIII", und ungefragt wurde dazu gesagt daß in einer internen
      Präsentation gerade bekannt gegeben wurde daß die 5D MkIV mit 2,3 Mio vorproduzierten
      Exemplaren in den Verkaufsstart gegangen sei.

      Das kann natürlich bedeuten daß ähnlich wie damals die T90 alle 5D MkIV die man
      sich über die Gesamtlaufzeit zu verkaufen ausrechnet auf einen Schlag produziert
      wurden und momentan keine weiteren produziert werden. Dazu gab es keine Informationen.
      Ich hab aber auch nicht nachgefragt.

      Meine Quelle sitzt in einer Position wo sie diese Zahlen wissen muss.
      Eine Lüge oder einen Desinformationsversuch kann ich ausschliessen.

      Aber natürlich muss mir das niemand glauben.
      Visual Pursuit - 2 Mietstudios, Hensel Rentstation, Fotografie, Workshops - visualpursuit.de
    • VisualPursuit schrieb:

      Das kann natürlich bedeuten daß ähnlich wie damals die T90 alle 5D MkIV die man
      sich über die Gesamtlaufzeit zu verkaufen ausrechnet auf einen Schlag produziert
      wurden und momentan keine weiteren produziert werden. Dazu gab es keine Informationen.
      Ja, das mag eine Erklärung sein, ich will das wie gesagt auch nicht als völlig abwegig abtun.

      Trotzdem kommt mir das gerade auch in Relation zu den Verkaufszahlen der D810 sehr komisch vor. Klar ist, dass Canon sicher weit mehr 5D IV verkauft als Nikon von seiner D810. Auch allein schon deshalb, wie ghooosty schon schrieb, weil die D810 mehr ein Facelift der sehr erfolgreichen D800/E war und die 5D IV dagegen ein echter Sensor-Technologiesprung in der Reihe, nachdem die 5D III ja eher ein Facelift der 5D II war.

      Aber 2,3 Millionen zu 125.000? Laut CIPA-Zahlen wurden im Jahr 2016 insgesamt (markenübergreifend und inkl. aller Sensorformate) etwa 8,2 Millionen DSLRs produziert: d-2016_e.pdf
      Und Canon meint nun, sie sollten mehr als ein Viertel dieser markenübergreifenden Jahres-Gesamtproduktion vorab für ihre 5D IV einplanen, für eine über 4000,- Euro teure Profi-Kamera?
      Vielleicht hat sich der gute Mann ja beim Komma vertan oder so, aber ich kann das nach wie vor nicht glauben, sorry...

      Aber zurück zum Thema, die Gerüchte zur D850 nehmen gerade weiter an Fahrt auf:
      Additional Nikon D850 specifications | Nikon Rumors
      Nikon D750 - Sigma 35mm F1,4 DG HSM Art - AF-S Nikkor 20mm 1:1,8 G ED - AF-S Nikkor 70-200mm 1:2,8G IF-ED VR - Nikon SB-700
    • ...Also was ich vermutet habe, schlicht weg vorproduzierte 5D MKIVs um die Kosten zu drücken. Nix mit vorbestellt oder verkauft, einfach vorproduziert für die nächsten 5 Jahre. Solche Zahlen sind schlicht für die Tonne.

      @ Philipp, versuch im Kopf zu behalten, das die D810 nur eine s Version der D800/E ist. Die meisten Nikonianer hatten längst eine D800 oder die D800E, womit die Zahl einfach gaaar nix aussagt. In meinem Umfeld haben einige die 800derter Reihe aber keiner die D810. Wer sie brauchte, hatte sie längst gekauft. Ein Umstieg auf eine D810 war und ist wenig sinnvoll, eigentlich nur was bei Geräteverlust oder Defekt, aber wann gehen die mal kaputt?! Das war und ist eine hervorragende Kamera, die ab und an ein bissel beim AF spinnt und der USB Port ständig eine Make hat, aber ansonsten hat die ja keine großartigen Probleme... .
    • ghooosty schrieb:

      Ein Umstieg auf eine D810 war und ist wenig sinnvoll, eigentlich nur was bei Geräteverlust oder Defekt, aber wann gehen die mal kaputt?!
      Das mag sein, auch hat Canon unbestritten einen besseren Stand bei Profi-/Studio-Fotografen als Nikon.

      Aber die D810 war schon ein sehr umfangreiches Facelift gegenüber der D800 und hatte dementsprechend auch ein sehr positives Medien-Echo. Im DSLR- und im Nikon-Forum sind gefühlt weit mehr User mit einer D810 als mit einer D800/E unterwegs und auch Nikon selbst hat irgendwann 2014/15 verlautbaren lassen, dass die D810 zusammen mit der D750 damals sehr erfolgreiche Modelle waren, was den generierten Umsatz anbelangte.

      Da erscheint mir dann die Zahl von 60.000 wiederum extrem niedrig, auch wenn ich jetzt vermutlich endgültig als Nikon-Fanboy dastehe... :mrgreen:
      Aber rechne das doch einfach mal durch: Das würde ja seit 2014 einen jährlichen Absatz von 20.000 Stück bedeuten, verteilt auf 5 Kontinente, macht 4000 Stück pro Kontinent. Macht innerhalb der EU verteilt auf 28 Länder dann 142 Stück pro EU-Land pro Jahr. Das reicht doch nicht mal, um die Vitrinen der wichtigsten Händler zu füllen...
      Klar, das waren jetzt alles nur Durchschnittswerte, da gibt es natürlich erhebliche regionale Unterschiede und auch die Nachfrage ist direkt nach der Präsentation wohl am größten und dann langsam abflauend. Aber trotzdem kann ich diesen Zahlen irgendwie nicht trauen...

      Aber wie auch immer, ich moderiere mich jetzt mal selber: Zurück zum Thema bitte! :mrgreen:
      Nikon D750 - Sigma 35mm F1,4 DG HSM Art - AF-S Nikkor 20mm 1:1,8 G ED - AF-S Nikkor 70-200mm 1:2,8G IF-ED VR - Nikon SB-700
    • PhilippV3 schrieb:


      Trotzdem kommt mir das gerade auch in Relation zu den Verkaufszahlen der D810 sehr komisch vor.

      Wenn ich mir ansehe wie schnell die 5D MkIV bei allen unseren Kunden Fuß gefasst hat, dann glaube
      ich die Canon-Zahlen ohne Zögern. Mein Erstaunen betraf eher die D810 - da hätte ich mit deutlich
      mehr gerechnet.

      PhilippV3 schrieb:


      (...) weil die D810 mehr ein Facelift der sehr erfolgreichen D800/E war (...)

      Ich hab ja auch eine D800 gehabt und hab die gegen die D810 eingetauscht. Das war weit mehr
      als ein Facelift, das machte die Knipse überhaupt erst brauchbar.

      PhilippV3 schrieb:


      (...) nachdem die 5D III ja eher ein Facelift der 5D II war.

      Auch das nicht. AF, Low Light Performance, Gesamtgeschwindigkeit - da liegen Welten zwischen.

      PhilippV3 schrieb:


      Und Canon meint nun, sie sollten mehr als ein Viertel dieser markenübergreifenden Jahres-Gesamtproduktion
      vorab für ihre 5D IV einplanen, für eine über 4000,- Euro teure Profi-Kamera?

      Canon hat eine lange Tradition darin alle Exemplare eines Typs auf einen Schlag zu fertigen
      und erst dann abzuverkaufen. Das tun sie seit der T90 so, die über nur 5 Monate gefertigt
      wurde, und dann rund 6 Jahre lang verkauft wurde.

      Beeindruckend daran empfinde ich die Produktionskapazität und die Strategie.
      Viele leute kaufen aus dem bauch, und wenn sie wegen Lieferfrist nicht kaufen können,
      dann kaufen sie oft was anderes, weil sie losgezogen sind um zu kaufen.

      Nicht ohne Grund hat Apple mal für ein iPhone zu Weihnachten sämtliche
      Lufttransportkapazitäten aufgekauft - die anderen konnten nicht liefern.

      PhilippV3 schrieb:


      Aber zurück zum Thema, die Gerüchte zur D850 nehmen gerade weiter an Fahrt auf: (...)

      Blowjobs und Kaffee kochen wird sie auch können.

      Die Gerüchte werden immer wüster, und immer haltloser. Vieles davon ist reiner
      Clickbait für Werbebanner. Ich denke daß viele Leute bei der Vorstellung in ein
      tiefes Loch der Depression fallen werden.
      Visual Pursuit - 2 Mietstudios, Hensel Rentstation, Fotografie, Workshops - visualpursuit.de
    • Jetzt sind offenbar bereits einige Präsentations-Folien durchgesickert:

      Nikon D850 presentation slides (part 1) | Nikon Rumors
      Nikon D850 presentation slides (part 2) | Nikon Rumors

      Mal grob zusammengefasst stehen damit nun folgende Specs im Raum, die Übersetzung habe ich mal vom gelben Nachbarforum übernommen:

      - 45.75MP FX Sensor
      - 7 FPS; 6FPS mit AF (ohne BG)
      - 9 FPS mit MB-D18a Batteriegriff
      - 51-Bilder Puffer (14-bit raw)
      - 3.2", 2.36-MP Touchscreen. Verbesserte Gestensteuerung
      - 4K Video
      - ISO 64-25600 (native)
      - Kein Low-Pass-Filter
      - 153 Punkte AF-System, mit 30% größerer Abdeckung als bei der D810
      - 0.75x OVF - größter DSLR Sucher aller Zeiten
      - alle AF Punkte mit -3EV; Center -4
      - Auto-Focus-Bracket Mode --> Die Kamera kann bis zu 300 Bilder im Fokus-Stacking aufnehmen, variierend von Nahgrenze bis Unendlich. 10 Stufen von Fokusschrittweiten wählbar. Etwa 5 FPS im Fokus-Stacking-Betrieb, mit Software zusammenfügbar.
      - Komplett lautloser Electronischer Verschluss Modus in live view. Keine mechanische Bewegung. Kann auch bis zu 30FPS / 8MP Bilder mit dem Elektronischen Verschluss aufnehmen.
      - Sehr präzise, schmale AF-Punkte. 1/4 der Größe wie bisher
      - Variable RAW: small, medium, large
      - Auto-Scene Modi & verbesserter Weißabgleich
      - SD + XQD
      - unterstützt Funkauslöser WT-7
      :o_o:
      Nikon D750 - Sigma 35mm F1,4 DG HSM Art - AF-S Nikkor 20mm 1:1,8 G ED - AF-S Nikkor 70-200mm 1:2,8G IF-ED VR - Nikon SB-700
    • le spationaute schrieb:

      Whop. Voll doomed sind die! Nicht?
      Bleibt abzuwarten, hängt sicher auch vom Preis ab.

      Solide Daten, keine Überraschungen, keine Revolution. Immer noch XQD, ächz....

      Das ist das was die immer schon konnten - die Frage ist ob es das ist
      was die Kunden wollen. Und ob sie es bezahlbar finden.
      Visual Pursuit - 2 Mietstudios, Hensel Rentstation, Fotografie, Workshops - visualpursuit.de