Olympus Photography Playground 2017 in Berlin

  • In der Zeit vom 01.09. bis 24.09 gastiert der "Olympus Photography Playground" im Kraftwerk Berlin, in der Köpenicker Straße 70. Das ist ein stillgelegtes Heizkraftwerk (im Untergeschoss befindet sich der Club "Tresor)"und wurde von den Olympusleuten mit den unterschiedlichsten Installationen ausgestattet.


    Ein Besuch lohnt sich auch für nicht Olympusjünger!! Wer möchte, muss sich vorher auf der Webseite anmelden und man kann sich ohne zusätzliche Kosten irgendeine Olympus und ein Objektiv am Eingang ausleihen. Sie haben die gesamte Produktpalette da (sogar schon die neue OM-D E-M10 Mk III). Ich habe mir eine PEN-F und das 17 mm 1,8 ausgeliehen. Die Kamera hatte ich noch nie längere Zeit mal in den Händen. Das Beste ist aber, dass man anschließend die SD-Karte (4 GB) geschenkt bekommt. So kann man seine Aufnahmen auch mit nach Hause nehmen. OK, 4 GB ist nicht viel, ich hatte Anfangs die PEN-F auf JPG = L und die RAWs dazu. Da ist bei 20 MPix schnell Schluß, aber ich habe mich dann auf JPGs in L beschränkt. Leider musste ich die Kamera wieder abgeben (Heul).



    Also das hat richtig Spaß gemacht!! Ich habe Euch mal genau 10 Aufnahmen zusammen gestellt und kann nur sagen, ... geht hin. Ach noch etwas! Nemmt ein kleines Stativ mit. Bei einigen Situationen hätte ich es mir gewünscht. Da ist zum Beispiel eine Installation, bei der ein Wasserbecken vorhanden ist und darüber ist die Lichtinstallation. Da war´s zwischendurch sehr duster.


    Aber schaut selbst, ob Ihr Euch das mal ansehen wollt.



    Eine kleine Auswahl.




    Ein Lichtschlauch von der Decke




    Das war eine Lichtbox, die erst reagiert, wenn jemand da rein geht.




    Mehrere Kunststoffplatten, die auch das Gebäude bunt machten.




    Ein bunte Installation




    Das sind Kunststoffplatten. Der Tiefeneffekt ist toll, wenn jemand dahinten durchschaut.





    Hier noch mal ein anderer Blick auf die Farbeninstallation.




    Das ist dieser "Kipptrick". Die rechte Seite ist der echte Fußboden.




    Hier diese Lichtinstallation mit dem Wasserbecken.




    Diese Flatterinstallation beginnt schon aussen vor der Halle und zieht sich durch alle Ebenen hindurch.



    Ich wünsche Euch viel Spaß! Wer noch mehr Eindrücke gewinnen möchte, muss mal unten auf meinen Flickr-Account klicken.

  • Super - da sind ja wieder tolle Sachen dabei! Ich werde es nur leider diesmal nicht schaffen - wir fahren Freitag in den Urlaub und ich muss voraussichtlich bis Mittwoch noch arbeiten...
    Vielleicht passt der Zeitraum beim nächsten Mal ja besser...

    Lieben Gruß
    Andrea


    ---------------
    Auch Wolkenkratzer haben mal als Keller angefangen.

    Edited once, last by AndreaK: aus Mottwoch mach Mittwoch :) ().

  • Ich war heute noch mal mit Steeni dort. Offenbar haben viele Eltern geglaubt, Playground steht für öffentlichen Spielplatz. Die Kinder tobten zum Teil auch AUF den Installationen herum und dadurch sehen einige ganz schön beledert aus. Auch habe ich jetzt für den nächsten Playground gelernt, man muss so früh wie möglich nach der Eröffnung hin. Bei der Installation mit den bunten Plexiglasscheiben lag mittlerweile sehr viel Staub und sonstiger Dreck auf den Scheiben. Die Spiegelwirkung sinkt dadurch enorm.


    Also nächstes Jahr so früh wie möglich hin.