Probleme mit neuem Preset

  • Hallo,
    ich arbeite schon ca. 5 - 6 Jahre mit dem JPG-Illuminator. Jetzt habe ich zum ersten mal ein Problem.


    Ich habe mir für meine neue Kamera ein neues Preset erstellt und gescpeichert. Es ist das sechste Preset. Wenn ich es auwähle, wird der korrekte Name "OM10-Mk3" im Filterfeld angezeigt. Wenn ich jetzt die Schaltfäche automatische Belichtingskorrektur betätige "A" wechselt die Anzeige auf "A1" und der Filtername ist noch "OM10-Mk3". Nochmal die Schaltfläche betätigen, wechel auf "A2". Der Filtername ändert sich auf "individuell". Egal, wie oft ich jetzt die Belichtungtaste betätige A2, A, A1, A2, usw. der ursprüngliche Filtername "OM10-Mk3" wird nicht mehr angezeigt, sondern nur noch "individuell".


    Meine anderen Presets ändern ihren Namen nicht, egal wie oft ich die Belichtungsschaltfäche betätige. Ich habe meinen neuen Preset in der Liste schon an die erste Stelle in der Liste verschoben, aber es ändert sich nichts. Ich habe den Filter auch schon gelöscht und neu angelegt, aber auch dann ändert sich nichts. Ich habe jetzt ein ungutes Gefühl, ob mein Preset nach der Namensänderung in der Anzeige überhaupt noch richtig arbeitet.


    Hat jemand eine Idee, woran das liegen könnte?


    Gruß


    Andreas

  • Bei mir ist das immer so, dass "Filter: individuell" angezeigt wird, wenn ich die "A"-Schaltfläche betätige ... egal welcher Filter vorher ausgewählt war.


    Das empfinde ich auch als logisch ... denn der vorherige Filter wird ja durch drücken der A-Funktion verändert, ist also nicht mehr aktiv.


    Edit:


    Habe es gerade nochmal probiert.
    Bei Filtern, die den Rahmen betreffen oder Text-Filtern bleibt der Name des Filters. Durch drücken der A-Schaltfläche (Belichtung, Schwarzpunkt und Kontrast) werden aber diese Einstellungen nicht verändert, daher bleibt wohl der Filtername eingeblendet.

  • Genau, es hängt davon ab, welche Filtereinstellungen im Preset stecken und welche man verändert.


    Sobald man eine Filtereinstellung verändert die auch im selektierten Preset vorkommt, verschwindet der Preset-Name und es erscheint "individuell". Das bleibt so, auch wenn man den Regler wieder zurückstellt.


    Durch die A-Taste werden einfach nur bestimmte Filtereinstellungen gleichzeitig gesetzt (Schwarzpunkt, Kontrastausgleich, Belichtung). Ist einer dieser Parameter im Preset enthalten, erscheint "individuell". Die Einstellungen werden restauriert wenn man erneut auf die Automatik-Taste klickt bis wieder "A" erscheint. Der Preset-Name bleibt aber trotzdem auf individuell.


    Ich habe jetzt ein ungutes Gefühl, ob mein Preset nach der Namensänderung in der Anzeige überhaupt noch richtig arbeitet.

    Das Verhalten ist wie gesagt ganz normal. Der Preset arbeitet nach wie vor richtig, nur dass jpg-Illuminator durch das hin- und her stellen der Filtereinstellungen sozusagen den Preset-Namen vergessen hat. Wenn du den Preset erneut aktivierst, erscheinen wieder der Name und der Stärke-Regler. Das ist jedoch eigentlich nicht notwendig, es sei denn, du willst die Preset-Stärke variieren.