*Wünsch dir ein User-Foto* - 2019

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • schau mal hier:
      Trash – Wikipedia

      Unter "billiger Machart" verstehe den Eindruck einer sehr einfachen, mglw. mehr oder weniger fehlerhaften, vielleicht auch laienhaften, technisch nicht perfekten, mglw. auch schnellfertigen Bildumsetzung. Dieser EIndruck soll wenn möglich zum Motiv passen.
      lg, Achim

      (Von mir eingestellte Bilder dürfen grundsätzlich bearbeitet und bei DFT gezeigt werden.)
    • kleiner_Hobbit schrieb:

      Meine Bilder sind alle perfekt ..
      Das nicht perfekte soll ja auch nur ein Anschein sein :ugly: , also idealerweise absichtlich und gezielt inszeniert :pink: … und am besten so, dass es niemand merkt :roll: ..

      Im Nachbarthread "Ich habe heute ein Bild gemacht" tauchen solche Bilder mit einer relativen Regelmäßigkeit auf. Wobei ich öfters den Eindruck hatte, dass den Autoren der Bilder dies nicht immer so richtig bewusst wird. Aber dieses "nicht perfekte" der banales Sujets kommt manchmal richtig gut, manchmal aber auch irgendwie richtig "versiebt" :roll: . Ganz schön schwierig, hier die Spreu vom Weizen zu trennen :idea:

      P.S.: Eigentlich muss man dieses Thema gar nicht "verstehen", sondern gerade hier sind völlig freie, subjektive Assoziationen auch zum Thema Begriff "Trash" sehr willkommen. Genau das finde ich sehr spannend, und deshalb soll die Thematik unterm Strich sehr offen bleiben. Also nicht, wie ich das sehe, sondern alles, was EUCH dazu einfällt.
      lg, Achim

      (Von mir eingestellte Bilder dürfen grundsätzlich bearbeitet und bei DFT gezeigt werden.)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von aeirich ()

    • Na dann versuche ich es mal hiermit ... wobei ich immer noch nicht weiß, ob ich es richtig verstanden habe.


      Das Bild ist im Prinzip "im vorbeigehen" entstanden.
      Bei längerer Betrachtung könnte man ggf. auch meinen, der Stuhl wäre extra so platziert worden.

      Wenn sich nun noch jemand fragt, warum um alles in der Welt ich solche Situtationen überhaupt aufnehme ... ich mache bei Flickr bei einer Gruppe mit, bei der wir uns gegenseitig nicht alltägliche Berlin-Fotos zeigen und die anderen müssen dann raten, wo das Bild aufgenommen wurde.
    • aeirich schrieb:

      Das nicht perfekte soll ja auch nur ein Anschein sein , also idealerweise absichtlich und gezielt inszeniert … und am besten so, dass es niemand merkt ..
      Hm, so richtig ganz kapiert hab' ich's immer noch nicht, aber ich mach mal einen Versuch:

      Die RGB Farben in GBR umgerechnet, etwas entsättigt, damit das Ganze noch ein wenig "abfälliger" wirkt als ohnehin schon. Das Bild stammt übrigens vom Sammelcontainer auf dem Betriebsgelände - da kommt schon was zusammen :roll: . Wenigstens geht es zu einer Fachfirma im Inland, zum Verwerten: Gold, seltene Erden, Kupfer ... läppert sich offenbar zusammen.
    • Neu

      kleiner_Hobbit schrieb:

      Na dann versuche ich es mal hiermit ...
      Der Versuch ist gelungen :daumenhoch: , sowas in der Art hatte ich mir vorgestellt!

      Danke zunächst ganz aufrichtig für die Teilnahme, ganz besonders auch deshalb, weil die Themenstellung anscheinend schwieriger war als gedacht. Für unsere Gehirnwindungen ist es sicher nicht verkehrt, sich manchmal nicht nur mit glatten und klaren, sondern auch mit schrägen und skurrilen Fragestellungen auseinander zu setzen. Tatsächlich ausgehend vom Nachbarthread "heute ein Bild gemacht", in dem immer wieder mal - mglw. mehr oder weniger "unfreiwillig" - derartige Bilder eingestellt wurden, manchmal aber auch gezielt in einem z.B. "gesellschaftskritischen" Sinne, habe ich mich etwas in die Materie eingelesen und fand das eigentlich recht spannend, auch über die bildenden Künste hinweg.

      Ich selbst bin für mich noch nie gezielt diesbzgl. auf Motivjagd gegangen, habe aber auch früher schon solche Sujets mal aufgegriffen, dann aber meist aus reiner Zufallsbegegnung heraus. Im Anschluss an dieses Thema habe ich mal mein Bildarchiv kurz durchgecheckt und hätte - ich gebe es zu - auch so meine Probleme gehabt, ein passendes Foto zu finden. Etwas habe ich gefunden, was ich zeigen möchte, denn der Motivaufbau im Garten :winke: des (glücklichen?) Besitzers ist mMn an sich schon "Trash": Ein abgewrackter Apache Kampfhubschraubers :ugly: , kombiniert mit einem kuriosen Sammelsurium unterschiedlichster Art vor Jahren auf Lanzarote. Nun, why not :o_o: ? Anselm Kiefer Anselm Kiefer – Wikipedia hatte im Außenbereich eines früheren Ateliers bei uns in der Gegend zwei Panzer :winke: aufgestellt ...



      Hier muss ich sagen, dass die Themenstellung bewusst sehr offen sein sollte und alle eingestellten Bilder für mich sehr passend sind. Besonders herausheben möchte ich:

      - blaues braunrotgrau: der angeschnittene Scheinwerfer ist gefällt mir hier sehr gut...

      - romerike berge: Sehr gut gesehen. Vielleicht etwas weitwinkliger?

      - Blumi: vom Motiv her ungewöhnlich, aber gut erkannt. Der Blitz ist mir aber etwas zu grell.

      - 11er: Schön. Besonders interessant finde ich hier einige Details: Die Scheiben der Autos, das Fähnchen, die alte Werbetafel an der Fassade, der Veranda des Hauses..

      - kleiner _Hobbit: herrliche Inszenierung des gesamten Ensembles mit dem Stuhl. Sehr passend mMn auch, dass die "Regeln des klassischen Bildaufbaues" nicht wirklich eingehalten wurden.

      - Subjektiv: top Motiv, klasse Bearbeitung!

      - Daex: Ja. Der Polaroidartige Rahmen, die Schärfe auf dem HG (und nicht auf dem VG), die Szene an sich, und auch der angeschnittene Pappdeckel...

      Daex, du bist jetzt dran!
      lg, Achim

      (Von mir eingestellte Bilder dürfen grundsätzlich bearbeitet und bei DFT gezeigt werden.)
    • Neu

      :danke: @aeirich, freut mich sehr :smile:

      Glück muss man haben: ich habe gerade bei meinem täglichen Espresso auf dem Handy geguckt, ob wir ein neues Thema haben und als ich gesehen habe, welches, musste ich mich nur ein bisschen umschauen. Da die Spülmaschine kaputt war, wurden wir gebeten, das To-go-Geschir zu benutzen und so war das Ganze noch mehr 'trashy' als sonst. Und da mein Smartphone schon lange nicht das Neuste ist, war die 'billige Machart' so zu sagen selbstverständlich. ;-)

      Als neues Thema wünsche ich mir, ganz im Gegenteil, die Bilder einer Ausstellung, und zwar:

      Stellt ihr euch mal vor, dft macht eine Ausstellung. Eine echte, in irgendeiner Galerie oder an einem anderen geeigneten Ort, und jeder User (egal, ob Forum User oder Ureinwohner) kann sich mit einem, aber nur einem, Foto beteiligen. Welches würdet ihr einreichen? (Egal, ob schon veröffentlicht, in dft gezeigt, oder nicht.)

      Ich musste selbst lange grübeln und weiß, dass das nicht einfach ist und habe mich am Ende für dieses entschieden (vielleicht würde ich die Geisterfüsse noch retuschieren, weiß nicht):



      P.S.: Ich finde die Idee mit der Ausstellung eigentlich gar nicht so daneben...
    • Neu

      Holla, die Waldfee!
      Daex, Dein Bild ist gut, allerdings ist das für mich persönlich ein "Never ever pic"! Aber das ist mein persönliches Ding und ich finde das Bild selber gut. Und ja, mir ist schon klar, dass das hier kein Kritik-Thread und auch kein Ping-Pong-Thread ist... Aber ich möchte hier trotzdem zusätzlich zu meinem Beitrag (der Übersichtlichkeit gleich in einem Extra-Post) ausnahmsweise mal in Ping-Pong-Manier auf Dein Bild mit einem anderen antworten, daher dieses Bild außer Konkurrenz:
    • Neu

      So, und jetzt hier mein Beitrag zum Thema:



      Laacher Straße

      Warum dieses Bild? Zum einen gefällt es mir von den Farben her wirklich gut und zum anderen habe ich zu der Straße auch noch eine gewisse Beziehung.
      Meiner Meinung nach ist es die schönste Straße meiner Stadt, ich musste sie vor zwanzig Jahren mal ne ganze Zeit lang täglich zur Arbeit fahren.
      Dann ist dieses Bild halt nur sehr selten so möglich und an diesem Tag wollte ich eigentlich was ganz anderes fotografieren, war aber auf dem Rückweg genau pünktlich zur Stelle...

      Schöne Grüße
      Stefan

      (Wo machen wir denn die Ausstellung?)
    • Neu

      Also, ausstellungswürdig finde ich letztlich keins meiner Bilder, deshalb hab ich das bislang auch noch nicht gemacht. Das BEST of ALL gibt es bei mir nicht, hängt ganz und gar von der Stimmung ab.
      Wenn ich zu einer Ausstellung ein Bild beitragen sollte, würde ich also versuchen, es a) dem Thema der Ausstellung entsprechend auszuwählen, und b) ein Bild suchen, von dem ich annehme, dass sich ein Betrachter vielleicht eingeladen fühlt, etwas länger darin zu verweilen, eigene Assoziationen zu entwickeln. In dem Sinne wäre mein Vorschlag an die Kuratoren dieses Bild:

      Blue Exit