Nikkor Z 24-70mm F2.8 S

    • Nikon

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      • Hochmoderne Optik: 17 Linsenelemente in 15 Gruppen,
      ausgestattet mit ARNEO- und Nanokristallvergütung zur Reduzierung von
      Geisterbildern und Streulicht.
      • Anpassbarer Einstellring:
      kann für manuelles Fokussieren (Standardeinstellung), geräuscharme
      Blendensteuerung (ideal für Änderungen der Tiefenschärfe während der
      Videoaufnahme) oder Belichtungskorrektur verwendet werden.
      • L-Fn (Objektiv-Funktionstaste): Zuweisung von bis zu 21 verschiedenen Funktionen wie AF-Messwertspeicher, Belichtungsmessung, Reihenaufnahme und mehr.

      • OLED-Display: schnelles Überprüfen von Blende, Entfernungseinstellung, exakter Brennweite und Tiefenschärfe.
      2499€ UVP
    • Demo schrieb:


      • Hochmoderne Optik: 17 Linsenelemente in 15 Gruppen,
      ausgestattet mit ARNEO- und Nanokristallvergütung zur Reduzierung von
      Geisterbildern und Streulicht.
      • Anpassbarer Einstellring:
      kann für manuelles Fokussieren (Standardeinstellung), geräuscharme
      Blendensteuerung (ideal für Änderungen der Tiefenschärfe während der
      Videoaufnahme) oder Belichtungskorrektur verwendet werden.
      • L-Fn (Objektiv-Funktionstaste): Zuweisung von bis zu 21 verschiedenen Funktionen wie AF-Messwertspeicher, Belichtungsmessung, Reihenaufnahme und mehr.

      • OLED-Display: schnelles Überprüfen von Blende, Entfernungseinstellung, exakter Brennweite und Tiefenschärfe.
      2499€ UVP
      Quasi ein G Master von Nikon! :kaffee: Alter, 2500€ finde ich jetzt doch ein bisschen heftig. Da bin ick raus! :duck: Man kann nur hoffen, dass es seinen Preis wert sein wird. :winke:
    • Flash schrieb:

      Solche Optiken gab es ja bisher auch, kompromisslose Profilinsen waren immer schon teuer.
      Spannender für unsereins wird dann sehr viel mehr, was an Mittelklasse- und Einsteiger-Objektiven kommt.
      Eigentlich sollte es an einem solch breiten Bajonett doch einfacher sein, ein gutes Glas zu rechnen. Du siehst ja, was sie für Preise für ihr 50mm F1.8 und 35mm F1.8 aufrufen. Selbst ihr Mittelkasse 24-70mm F2.8 ist so dermassen teuer und anscheinend nicht mal gut verarbeitet, so dass man wirklich die Stirn runzeln kann.

      Was mich an der Linse hier wundert ist, warum sehen die eigentlich so unschön aus. Canons neue RF Linsen sind ja knapp vor richtig hübsch und Nikon kommt mit Linsen, die wirklich richtig unschön aussehen. Um nicht zu sagen, sie sehen billig aus. Hätte man nicht wenigstens den goldenen Ring beibehalten können?
    • ghooosty schrieb:

      Um nicht zu sagen, sie sehen billig aus.
      Dachte ich auch ehrlich gesagt, bis ich sie mal in der Hand hatte. Der Fokusring, der statt mit einer Gummierung überzogen zu sein, offenbar aus eloxiertem Metall besteht und einige andere Details, das alles fühlt sich wirklich sehr wertig an, war sehr angenehm überrascht...
      Nikon D750 - AF-S Nikkor 24-120mm 1:4 G ED VR - Sigma 35mm F1,4 DG HSM Art - Walimex Pro 14 mm 1:2,8 - Walimex Pro 135mm 1:2,0 - Nikon SB-700
    • ghooosty schrieb:

      Flash schrieb:

      Solche Optiken gab es ja bisher auch, kompromisslose Profilinsen waren immer schon teuer.
      Spannender für unsereins wird dann sehr viel mehr, was an Mittelklasse- und Einsteiger-Objektiven kommt.
      Eigentlich sollte es an einem solch breiten Bajonett doch einfacher sein, ein gutes Glas zu rechnen. Du siehst ja, was sie für Preise für ihr 50mm F1.8 und 35mm F1.8 aufrufen. Selbst ihr Mittelkasse 24-70mm F2.8 ist so dermassen teuer und anscheinend nicht mal gut verarbeitet, so dass man wirklich die Stirn runzeln kann.

      Was mich an der Linse hier wundert ist, warum sehen die eigentlich so unschön aus. Canons neue RF Linsen sind ja knapp vor richtig hübsch und Nikon kommt mit Linsen, die wirklich richtig unschön aussehen. Um nicht zu sagen, sie sehen billig aus. Hätte man nicht wenigstens den goldenen Ring beibehalten können?
      Möglicherweise ist das Objektiv lichtstrahlengangoptimiert (Was für ein Wort?! :pink: ), Benjamin. Aber um ehrlich zu sein, ist mir das Aussehen eigentlich egal, wenn die optische Leistung stimmt. Ich persönlich finde kurze, dicke Objektive schöner als lange und dünne Konstruktionen.