Pentax verliert offenbar die 'Unterstützung' durch Sigma

    • Pentax / Ricoh

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Pentax verliert offenbar die 'Unterstützung' durch Sigma

      Neu

      Es scheint, als zöge sich Sigma aus der Produktion von Pentax-K-Objektiven zurück, angeblich, um diese Ressourcen auf Mirrorless-Systeme zu verwenden:
      dpreview.com/news/2688046075/s…t-its-focus-on-mirrorless

      Dass Pentaxians als Kunden ein eher schwaches Geschäftsfeld waren, liegt auf der Hand. Schade ist es trotzdem, gerade bei den Superzoomern wird Sigma fehlen. Andererseits kamen ohnehin kaum noch Adaprtionen auf K von daher ist das Sigma Sortiment für K eher dünn und überschneidet sich oft mit hauseigenen Lösungen von Pentax.
      www.stefansenf.de
      Ich moderiere in grün, der Rest ist nur meine Meinung ;-)
      Ricoh Theta V | Pentax KP, 10-17, 18-300, 15, 21, 35, 55, 70 und Lensbaby | Samsung NX1000 und NX300 mit 16, 16-50, 20-50 und Altglas
    • Neu

      Das kann ich daraus nicht Schließen. Aber ja, Pentax ist sehr klein geworden.

      Trotzdem: dass das K-Bajonett für Sigma nicht mehr rentabel ist, liegt auch an hausgemachten Entscheidungen von Sigma. Das K-Portfolio von Sigma stellt fast nirgendwo wirklich relevante Alternativen oder Ergänzungen zu Pentax-Angebot dar. Die spannenden neuen Gläser fehlen weitgehend, die langen Teles sind weg.
      www.stefansenf.de
      Ich moderiere in grün, der Rest ist nur meine Meinung ;-)
      Ricoh Theta V | Pentax KP, 10-17, 18-300, 15, 21, 35, 55, 70 und Lensbaby | Samsung NX1000 und NX300 mit 16, 16-50, 20-50 und Altglas
    • Neu

      Pentax ist ein Nischenmarkt. Das schließt nicht aus, dass sich diese Nische länger hält. Klar ist aber, dass Objektivhersteller Stückzahlen absetzen wollen. Je mehr desto besser. Da ist dieser Schritt klar.
      Sicher wird es Einige geben, die aus diesem Grund Pentax verlassen. Es gibt allerdings Etliche, die gut ausgerüstet sind und in diesem System nichts vermissen. Zudem bringt Pentax - wenn auch recht langsam - weitere Optiken heraus, die das Lineup komplettieren.
      Die Frage ist mittelfristig, ob die Strategie aufgeht, auf Diejenigen zu setzen, die auch weiterhin echte Spiegelreflex verwenden wollen bzw. auf 'Rückkehrer' zur DSL zu hoffen.
      Wir werden sehen. Wegen der Entscheidung von Sigma mache ich mir da weniger Gedanken.

      VLG
      Stephan
    • Neu

      waldbaer59 schrieb:


      Die Frage ist mittelfristig, ob die Strategie aufgeht, auf Diejenigen zu setzen, die auch weiterhin echte Spiegelreflex verwenden wollen bzw. auf 'Rückkehrer' zur DSL zu hoffen.
      Momentan geistert ein Video durch das Netz, in dem die Beta einer kommenden Firmware
      für die Canon EOS R/RP gezeigt wird. Das wichtigste daran ist ein Upgrade der AF-Funktion
      inclusive Augen-Tracking.

      Was da zu sehen ist lässt mich sehr zweifeln ob jemand der das einmal live erlebt hat
      danach noch auf DSLR setzen mag.

      Wir dürfen nicht vergessen daß DSLRs für den AF auf die Messung an einer Ersatzstrecke
      über Spiegel und Hilfsspiegel setzen. Front- und Backfocus fallen beim heutigen Trend zu
      extrem scharfen, extrem lichtstarken Objektiven besonders heftig in's Gewicht.

      Das Bessere ist der Feind des Guten, und zumindest ich kann ausschliessen in meinem
      Leben noch einmal eine DSLR zu kaufen. Spiegellose haben dieses Problem einfach nicht.
      Visual Pursuit - 2 Mietstudios, Hensel Rentstation, Fotografie, Workshops - visualpursuit.de
    • Neu

      Spiegellose haben auch einfach keinen optischen Sucher...

      Ich glaube nicht, dass es Not tut, dieses Thema schon wieder anzusprechen. Hier geht es einfach um eine Entscheidung von Sigma.
      www.stefansenf.de
      Ich moderiere in grün, der Rest ist nur meine Meinung ;-)
      Ricoh Theta V | Pentax KP, 10-17, 18-300, 15, 21, 35, 55, 70 und Lensbaby | Samsung NX1000 und NX300 mit 16, 16-50, 20-50 und Altglas
    • Neu

      Not...

      Hier gibt es eine offenbar wirtschaftlich begründete Entscheidung des Objektivherstellers.
      Und da es für Pentax wie für alle anderen wohl auch wichtig ist neue Kameragehäuse zu
      verkaufen liegt es doch nahe zu fragen wie lange das noch so geht.
      Gerade auch vor dem Hintergrund der Gesamtmarktentwicklung.

      Hier geht es um die existenzielle Frage ob Pentax in dieser konstruktiv aufwändigen
      und wenig innovativen Nische überleben kann. Sigma ist also raus. Ich denke Tamron wird
      folgen. Das Backfokusthema ist ein erheblicher Supportfaktor mit zweifelhafter Rentabilität.
    • Neu

      Abwarten, würde ich sagen. Pentax wurde schon so oft für tot erklärt und hält sich dennoch wacker. Dass es in letzter Zeit so lange still um die Marke war, hängt sicher auch damit zusammen, dass demnächst ein großes Jubiläum ansteht und man sicher nicht schon vorher das Pulver verschießen will...

      Sigma wird sich angesichts der Markt-Schrumpfung natürlich zunehmend auf die umsatzstärkeren Systeme konzentrieren und daher nicht alle Systeme bedienen. Aber das ist ja wiederum auch nichts neues, für Fuji X gab/gibt es ja bspw. auch keine Sigma-Objektive, oder?
    • Neu

      So ist es, Philipp.

      Axel schrieb:

      Hier geht es um die existenzielle Frage ob Pentax in dieser konstruktiv aufwändigen

      und wenig innovativen Nische überleben kann. Sigma ist also raus. Ich denke Tamron wird
      folgen. Das Backfokusthema ist ein erheblicher Supportfaktor mit zweifelhafter Rentabilität.

      Die Frage, ob Sigma für K liefert oder nicht, ist für Pentax m.M.n. nicht existenziell. Mit den Umsätzen von Sigma verdient Pentax kein Geld. Und Tamron ist ein Kooperationspartner von Pentax. Manches Pentax-Glas ist ein Produkt dieser Zweckgemeinschaft und erscheint schon deshalb nicht auch unter dem Namen Tamron für K.

      Und zu guter Letzt: Front- und Backfokus wurden von den Objektivherstellern schon vor Jahren als lukrative Einnahmeoption identifiziert. Ich hab ein Sigma-Dock, Tamron baut so was auch. Gibt's nicht umsonst, kostet den Hersteller aber nahezu nix.
      www.stefansenf.de
      Ich moderiere in grün, der Rest ist nur meine Meinung ;-)
      Ricoh Theta V | Pentax KP, 10-17, 18-300, 15, 21, 35, 55, 70 und Lensbaby | Samsung NX1000 und NX300 mit 16, 16-50, 20-50 und Altglas