Posts by RitterRunkel

    Mmmh, Danke, sind für mich ein guter Hinweis diese Käferchen; muß wohl in diesen Tagen ebenfalls auf Makrojagd gehen. Brauche einen solchen Rosenkäfer für die gleichnamige örtliche Kinder-NABU-Gruppe ... =)

    Ich hatte ja schon geschrieben, daß auch ich einen Merrill-Sensor bevorzugen würde. Die Quattro ist eben nicht in allen Punkten besser geworden (für mich ein Plus in allgemeiner neutraler Farbgebung und gesamtem Luminanzdetail der Quattro gegen die Farbpräzision und Effizienz der Merrill), aber die BQ empfinde ich noch immer als besonderes Merkmal der Sigma Kameras. Mittlerweile stimme ich dem flapsigen "Kompromiss zwischen X3 und Bayer" zu, wobei für mich eben hauptsächlich die Effizienz (BQ ~ Anzahl Pixel) nachgelassen und das Handling der Spitzlichter und Dynamikreserven sich verändert hat, kaum aber die gesamte gute BQ.


    Die neue Generation vermag spätestens als APS-H hoffentlich auch deutlich dem Merrill davonzuziehen. Ich wünschte mir nur eine parallele Weiterentwicklung für das Merrill-Prinzip.


    Kurzum für mich: Merrill gegen Quattro tauschen, eher nicht. Kaufen, z. B. diese spiegellose SD, ja doch. =)



    DP2Q-Bild 1
    DP2Q-Bild 2

    Was meinst du mit "stacken"? So wie ich das Feature verstehe, wird aus mehreren Aufnahmen eine X3F-Datei mit weniger Rauschen und einem größeren Dynamikumfang erstellt. Das finde ich toll, denn Olympus und Pentax bieten auch Features an, die zwar anders funktionieren, aber ein ähnliches Ziel verfolgen.

    Genau das meinte ich ja. Ich würde stapelweise Verarbeitung schreiben, aber das ist ja auch anderweitig belegt. Meinte jedenfalls nicht die mit Stacking meist assoziierte Erhöhung der Schärfentiefe, sondern Bildstapel, die für Superauflösung, Dynamikerhöhung, Rauschreduzierung, etc. herhalten. Bin für sprachliche Vorschläge offen. ;) Bislang hatte ich da so meine Werkzeuge, aber umso besser, wenn nun Sigma selbst was bietet, das ggf. mehr oder besser arbeiten kann (in SPP, oder vielleicht sogar schon kameraintern 7 Bilder zu einem reinen X3F). Echtes Pixel Shift wäre natürlich auch was Feines gewesen.


    Ich meinte, dass auch die Non-H eine bessere BQ als die DP Quattros haben wird

    Ah, okay. Das hatte ich auch falsch verstanden und mich gewundert.



    Ich bin gespannt auf die Preise und welche Variante sich mehr verkaufen wird (böse Zunge mit Blick auf den Gesamtmarkt: am wenigsten schlecht ... :ugly: ).

    Jau, hammer. Sehr sehr schick ... wenn's nu noch n APS-H nach echter X3-Merrill-Manier wäre ... aber auch als Quattro: haben wollen! =)


    + New Super-Fine Detail (SFD) exposure mode (damit muß man dann evtl. nicht mehr mit eigener Software stacken ... =))

    Ich habe immer das Problem, daß ich nicht auf's Forum komme ...



    "
    403 FORBIDDEN!


    Either the address you are accessing this site from has been banned for previous malicious behavior or the action you attempted is considered to be hostile to the proper functioning of this system.
    The detected reason(s) you were blocked are:
    Private Layer INC (ASN-51852-5).


    Your IP, Domain Name (if resolvable), the referring page (if any), QUERY, POST, User Agent, time of access, and date have been logged and flagged for admin review. Please either 1. Stop the bad behavior, or 2. Cease accessing this system.
    The webmaster of this site has decided to provide you with an e-mail link to start a trouble ticket about this block.



    Please do not change the beginning of the subject line, nor the preamble of the body text.



    Click webmaster@digitalfototreff.de?subject=Event%20ID:#41353%20on%20www.digitalfototreff.de&body=Record%20#:41353%20%0A...%20%0A to start a trouble ticket.
    "



    Ich nutze VPN und muß dann jedesmal raus ... gibt's ne andere Lösung?

    Kreisrund sind sie meiner Meinung nach bei Brennweite gegen unendlich. Die Deformatiom über der Brennweite dürfte als Graph irgendwas Hyperbelmäßiges sein.

    Nur als Ergänzung sollte an dieser Stelle vielleicht das Stichwort "objektseitige und beidseitige Telezentrie" fallen. Mit solchen Objektiven, z. B. aus der Meßtechnik, sollten auch die Kugeln gleich groß im Bilde sein ...

    Ja, ich habs auch gesehen ... gestern in den Schnäppchenportalen. 451 Kit, 444 Body, 375 Body im WHD. Aber ich hab Minuten zuvor ein neues Note 4 für 359 Euro bestellt und brauch das Handy erstmal dringender (löst ein über 5-jähriges S1 ab). ;) Also bleibt's noch bei der EOS M I.


    Glückwunsch zur M3! :)


    offensichtlichen Spuren der Zivilisation, auch wenn sie schon überwuchert sein mögen

    Ich find ne kleine Kapelle manchmal in Ordnung, insbesondere wenn sie allein auf weiter Flur/in weitem Walde steht, aber es sieht oft nach mehr Zivilisation aus und man verliert den schönen Eindruck einer umgebenden Wildnis, ja.


    Hinsichtlich der Kapelle hier, dem letzten Zeitzeugen Bad Bolls, frage ich mich sogar, ob die nicht jüngst restauriert wurde; Ich sehe nur die Spitze, aber bei mir (April 2008) sah die heruntergekommener aus:

    Schön, wie ihr das Thema bedient habt. Ich schwanke zwischen den skurrilen CSD-Gestalten, Gerts beringt bezogenen Leuchtwesen und der Friedhofssymbolik, mit der ich nicht gerechnet hatte (wenigstens bei dem Thema hätte es doch mal kein Friedhofsbild geben dürfen!? :D). Auch ein paar andere gefallen mir gut ... Hmmmm, blaues braunrotgrau, komm, mach Du bitte weiter.

    Ja, von mir aus verschiebt mich dann auch gleich.


    Ich hab's nämlich kurz probiert, auch wenn ISO 3200 an dem Sensor bei solchem Licht natürlich wenig Reserven bietet. Für mich sind's einmal mehr Welten - auch hier, wo man nur begrenzt aus den Lichtern und Tiefen schöpfen kann. Ist viel weniger schleimig / matschig. Ich mags dann doch eher mit ein wenig Korn, wenn schon hohe ISO.


    Meine Meinung bleibt mir daher ganz klar erhalten, aber ich bin daher eigentlich nur gespannt, ob es für andere auch Welten sind. Ich denke nämlich, das ist oft ein Anspruchs-/Wahrnehmungsding ... Wenn das für andere kein Unterschied ist, dann ist mir klar, warum sie nur in JPEG fotografieren. ;)


    Das ist ganz einfach: Ein RAW ist kein jpg. Man kann's nirgends hochladen, es ist sperrig, wenn man es jemandem schickt, hat er Fragezeichen in der Denkblase. Meine Frau würde mir was Husten, wenn die Bilder nicht als jpg auf der Platte liegen würden. Und zu Recht!

    Beim Hochladen okay, da würde ein RAW nicht akzeptiert und ein JPEG serverseitig verkleinert. Aber sonst würden JPEGs vorm Herumschicken per Mail doch auch verkleinert werden müssen? Also, ich weiß, daß ich auch oft 100 MB-Mails kriege, weil das eben nicht der Fall ist. Aber theoretisch ... Und ob man dann ein RAW oder ein JPG aufruft und n kleineres JPEG speichert, dürfte egal sein. Andererseits ... vielleicht stirbt auch die E-Mail aus und die Leute benutzen wirklich nur noch andere Wege, die eine Verkleinerung/Anpassung integriert haben ...