Posts by Picturehunter

    Bei einem geschätzten Radius von ca. 25m

    :danke:, und gut geschätzt! Das ganze Teil ist insgesamt 60m hoch. ==> Riesenrad


    Irgendeiner der Fahrgäste meinte, das Dingens sei ganz schön langsam ... tja. ... das hätte er besser nicht gesagt. Der Betreiber hat dann mal ein wenig 'aufgedreht' und ich hatte mein Foto ... :mrgreen:



    Ich mag das Bild jedenfalls. Das Bild sticht durch für mich insbesondere durch die "Pastellfarben" hervor, bei solch einem Motiv erwarte ich eher knallige Farben und hohe Kontraste.

    :danke:


    Das ist eines dieser typischen Bilder, die unbearbeitet einfach nicht richtig überzeugend sind für mich. Da fehlt mir einfach das Feeling, das man vor Ort hat, wenn man auch die Dynamik und das ganze drumherum erlebt. Mit der Tonung und dem Glow-Effekt sieht das schon sehr viel mehr nach dem aus, was ich in Erinnerung habe ... :smile:




    Mit liebem Gruß

    Frank

    Quote from bertram

    Bestimmt werden wir das Strecken der Splines demnächst anpacken. Diese Funktion mit der bisherigen Ausrichten-Funktion zu vereinen, wird aber kaum möglich sein.

    Vielleicht lässt sich die Spline Technologie ja 'parallel integrieren', also quasi als alternative Möglichkeit zum Entzerren, dann hätte man als User verschiedene Wege zur Auswahl. Ich könnte mir gut vorstellen, dass manche User mit Splines besser zurecht kommen, während andere die bisherige Vorgehensweise bevorzugen.

    Bin sehr gespannt, was da machbar ist ... :smile:


    ... den scheint es tatsächlich nur als Add-on zu geben und nicht als stand-alone?


    Ja, das ist richtig, der PanoramaCorrector ist als reines PlugIn konzipiert.

    Laut Hersteller heißt es dazu:


    Ganz hilfreich ist die HTML Hilfedatei, die nach der Installation im Programmordner zu finden ist, dort befinden sich neben einem bebilderten Manual zusätzlich 4 Tutorials mit step by step Anleitungen, wie man mit den Splines arbeiten kann.



    Mit liebem Gruß

    Frank

    So, ich habe jetzt eine ganze Weile mit den Splines gespielt und kann nur sagen: klasse!

    Ich habe dabei auch die Möglichkeiten der "Bild dehnen" Funktion kombiniert. Die dortige Option "Charakteristik" (normal/nach außen stärker) ist wirklich zum Niederknien, denn genau diese Option "nach aussen stärker" macht so vieles möglich, was bei gleichmäßiger Stauchung/Streckung nicht so schön umzusetzen ist. So lassen sich z.B. extreme Bogenbildungen bei Panoramen, die ja umso stärker ausgeprägt sind, je weiter es Richtung Bildrand geht, perfekt und vor allem angepasst abmildern.

    Interessant wäre vielleicht noch, wenn man zusätzlich die Gewichtung beeinflussen könnte ...



    Vielleicht lässt sich die Funktion "Verformen" mit der Zeit noch erweitern, so dass man die ausgewählten Splines automatisch gerade ziehen lassen kann. Adobe hat dafür dieses geniale Tool "Adaptive Weitwinkelkorrektur", das ich nicht mehr missen möchte. Damit lassen sich ganz leicht Bögen/Verzeichnungen begradigen, schräge Kanten senkrecht/waagerecht ausrichten usw., in dem man beliebige Splines platziert und dann automatisch ausrichten lassen kann. Dabei werden die Objektivdaten berücksichtigt und auch Panoramen können damit begradigt werden (natürlich nur im Rahmen des Möglichen, die sinusförmige Verzeichnung eines 360° Panoramas in Zylinderprojektion lässt sich damit nur bedingt vollständig entfernen).

    Hier noch mal das Video dazu, wo man sich das ganze in Aktion anschauen kann:

    [External Media: https://youtu.be/8yvv45u54II]



    Ich weiß, der Illu hat tolle Möglichkeiten zur Entzerrung von Weitwinkel- und Panoramaaufnahmen, sogar partielle Korrekturen sind möglich. Vielleicht ließe sich auch dort zusätzlich die Spline Technologie integrieren, so dass man in ähnlicher Form vorgehen könnte, wie z.B. mit dem ==> PanoramaCorrector. Zur Auswahl stehen dabei 1-4 Splines, mit denen man recht schnell zum Ergebnis kommen kann.


    So könnte ich mir z.B. auch eine Option vorstellen, wo man einen bogenförmigen Spline setzt und diesen dann (gewichtet oder linear) mit der Maus gummibandmäßig frei zwischen den Extremen bewegen kann (also von der ursprünglichen Bogenform bis hin zur Geraden). Damit sollte sich nahezu alles beliebig zurecht dengeln lassen ... :mrgreen:




    Ich habe keine Ahnung, ob das mit dem jpg-illu machbar ist bzw. welcher Aufwand dazu betrieben werden müsste, aber in Kombination mit der Möglichkeit, gleichzeitig Splines zur Fixierung zu platzieren, um diese Bildbereiche zu schützen, wäre das ein echtes Zaubertool. Also noch mehr, als sowieso schon ... ;-)



    Danke für Eure unermüdliche Arbeit, man kann nur erahnen, wie viel Zeit und Arbeit so ein Projekt erfordert! :daumenhoch:


    Mit liebem Gruß

    Frank