Posts by Chipbelichter

    Es freut mich, dass meine letzten fokusgestackten Minipilze so gut angekommen sind :danke:. Die hier haben mir beim Aufnehmen mindestens genau so viel Rückenschmerzen bereitet. Die Dimensionen kann man im Vergleich zum Moos und zu den Nadeln erahnen. Damit lasse ich es dann aber auch gut sein. Nicht dass jemand noch eine Pilzvergiftung kriegt. :smile:





    Bei meinem Ausflug auf die Wiese sind mir noch andere Lebewesen begegnet, die ich nicht näher identifizieren kann. Das stabförmige Tierchen ist ein Zünsler aber was für einer? Die Falter kenne ich auch nicht näher. Edit: neue Erkenntnisse ergänzt.


    Rispengraszünsler


    goldene Acht oder auch gemeiner Gelbling


    Ampfer-Purpurspanner

    ghooosty Danke für die Demobilder. Mit Photoshop hatte ich mich noch nicht richtig beschäftigt und kannte die Funktion nicht.


    Wenn schon Abo: Adobe wäre vielleicht besser beraten ein attraktiveres reines LR Abo anzubieten ohne Photoshop und Cloud-Gedöns. Mit der Möglichkeit zum Zubuchen weiterer Komponenten, wer es braucht.

    Ich habe vor nicht allzu langer Zeit auch bei einem Angebot für ein Jahresabo zugeschlagen und habe den Sprung von der 6er Version auf die aktuelle gemacht. Ich finde, dass der Unterschied zur 6er groß genug ist um mit Schnäppchen-Angeboten bei der aktuellen Version zu bleiben. Wenn jetzt noch eine anständige Entrauschung eingebaut würde wie Topaz das leistet, dann wäre das der Hammer. Ich bin ein Fan der Katalog-Funktionen, die ich zum Aussortieren und ordnen verwende. Da wüsste ich keine Alternative die das so leistet. Auch auf das einfache Übertragen von Entwicklungseinstellungen auf mehrere Bilder möchte ich nicht verzichten.


    "Nebenbei" ist ja noch Photoshop dabei. Damit habe ich animierte GIFs erstellt. Das geht mit Affinity Foto (das ich eigentlich gerne mag) leider nicht.


    Auch ich wollte mich definitiv nicht in ein Abomodell zwingen lassen. Leider habe ich noch keine für mich geeignete Alternative gefunden.

    Der Balkonblick war heute wieder lohnenswert.
    Ich war zuvor mit dem PKW und Kamera im freien Feld (wie auch schon mal zuvor) und wollte aus dem geöffneten Fenster ein paar Aufnahmen machen. Das hat dann aber so gekracht und geblendet (alle Aufnahmeversuche überbelichtet), dass mir die Düse ging und ich den Rückzug angetreten habe. So intensiv und nah hatte ich zuvor noch kein Gewitter erlebt.

    Zu meiner Kinder- und Jugendzeit gab es bei uns ums Dorf recht häufig Wiedehopfe. Damals hatte ich mich für die Natur leider noch nicht sonderlich interessiert. Beim Heimradeln von den Bienenfressern bin ich dann (zum wiederholten Male) noch zu dem Gebiet in dem in den letzten Jahren vereinzelt Wiedehopfe gesichtet wurden. Gerne hätte ich einen zumindest mal live gesehen. Und dieses Mal hatte ich wirklich Glück. Er war sogar näher als ich mir das zu erträumen gewagt hätte.
    Wenn es vielleicht auch kein Hochglanzfoto mit freigestelltem Vogel geworden ist: Die Begegnung hat mich echt in Hochstimmung versetzt.

    Auf unsrer heutigen Radtour kam diese Windhose direkt auf uns zu. Nach dem letzten Bild habe ich geschwind die Kamera verpackt und wir uns geduckt und die Fahrräder (oder uns an den Fahrrädern) fest gehalten. Die Hose ging dann auch über uns drüber. Das war aber nicht ganz so dramatisch wie erwartet. Der eh schon starke Wind wurde kurzzeitig noch stärker und der Staub hatte sich auch schon verflüchtigt.




    Kleinerjo Danke für das Expertenlob. Den Ansitz würde ich ja immer gerne auswählen. Aber Glück, oder Ausdauer bis das Glück kommt gehört ja dazu und macht es so spannend und die gelungenen Aufnahmen um so wertvoller. Die Aufnahme ist übrigens aus meinem Gartenversteck heraus entstanden. Auch die hier im Forum gezeigten Kernbeißer-Aufnahmen.