Posts by chrism


    Ich komme heute seit vielen Wochen das erste Mal wieder auf die Seite und sehe, daß meine Idee umgesetzt ist.
    Herzlichen Dank! Super!


    Warum habe ich nicht erst geschaut, bevor ich die Urlaubsbilder durchgegangen bin :(

    Quote from "Franz"


    Ja klar, einfach das jif-File speichern aber die Bilder nicht berechnen. Dazu ein Menüpunkt, der alle neuen jif-Dateien in einem Verzeichnis abarbeitet. Oder ji im Hintergrund alle noch nicht fertigen Bilder zu Ende berechnen lassen. Wir haben das schon (bzw. immer noch) auf der Liste. ;)


    Evtl. würde es schon reichen, wenn man JI mit einer Kommandozeilenoperation starten könnte, die dazu führt, dass das aufgerufene Bild gerechnet wird und sich wieder schliesst. Den Rest könnte man dann über Kommandozeilenskripte realisieren.
    Für mich wäre das eine Riesenhilfe.

    Quote from "Franz"


    Während das Bild endgültig berechnet und gespeichert wird, kann man ja beliebig weiterarbeiten. Mich stört nur ganz selten, dass man nicht erneut speichern kann, wenn bereits ein Speichervorgang läuft.


    Bei mir passiert das erstaunlich oft, da ich recht viele Presets habe und somit die Bearbeitung eines Bildes sich häufig auf die Auswahl des richtigen Presets per Strg+<Zahl> beschränkt. Danach gehe ich zum nächsten Bild. Bei den 16MP-Bildern meiner Pentax K-5 ist da aber auch mein relativ neues Notebook (Ein Thinkpad X201 vom letzten Jahr, sicherlich keine absolute Performance-Rakete, aber auch eher nicht das langsamste Modell) nicht mit Speichern fertig. Und dann beginnt nerviges Warten...

    Ich hatte schon vor langer Zeit zu penum-Zeiten einen intelligenten Batch-Modus angeregt, den ich nach wie vor für sinnvoll hielte.
    Ich könnte mir das z. B. so vorstellen, dass man in JI nur das JIF-File schreibt und dann später in einem Rutsch alle Bild-Speichern-Operationen für Original/JPEG/Jif-Kombinationen eines Verzeichnisses durchführt.


    Das sollte doch eigentlich ohne großen Aufwand funktionieren, oder?


    Angesichts der immer größer werdenden Dateien moderner Kameras ist der Zeitverlust durch Warten auf abgeschlossene Speichervorgänge schon erheblich. Oder geht das nur mir so?


    Gruß
    CH.