Foto-Box selber bauen...? D7000 vs D750

  • Hi!
    Meine Liebste feiert Geburtstag und, da es eine Motto-Party wird, habe ich den "Auftrag" bekommen, eine Fotobox für die Party zu installieren...


    Vorhanden:
    D7000, D750, Stativ, Hintergrundfilz, zwei Blitze
    IR Fernauslöser, Kabel-Auslöser kann problemlos angeschafft werden ( Der MC-DC2 von Nikon ist für den Zweck mit 100cm aber zu kurz, Empfehlungen?)
    Android Tablet und Smartphone(s), Window Laptops


    Gewünscht:
    Ich würde am liebsten die D7000 benutzen, ich wollte nicht die ganze Zeit dabei stehen und die D750 mit der das ganze ziemlich problemlos funktioniert ist mir zum unbeaufsichtigt stehen lassen noch zu lieb und teuer. Auch wenn im wesentlichen nur ein großer Freundeskreis da ist, fühle ich mich nicht so wohl mir wichtiges Equipment unbeaufsichtigt stehen zu lassen.


    Ich habe es aber irgendwie nicht auf die Reihe bekommen, mit der D7000 und z.B. Lightroom Tethering-Aufnahmen zu machen... Hat das einer von euch hinbekommen? Wie?


    Wenn das nicht hilft, dann nehm' ich zur Not die D750 (und bau halt nach 2h wieder ab) und ein Android-Tablet, das funktioniert via WLAN wirklich genial einfach.


    Also meine Kernfragen:
    Tethering D7000 mit Lightroom (oder auch anderer, preisgünstiger Software) möglich?
    Langer Kabel-Fernauslöser? (Funkdinger werden immer so gerne eingesteckt oder verlegt)
    Wäre es eine Alternative, beispielsweise mit einem Spiegel für die Posenkontrolle, eine Fotobox ohne Bildkontrolle aufzubauen?


    Sonst noch Tipps von Erfahrenen?


    Schöne Grüße
    Stefan

  • Hallo Stefan,


    zum Lightroom Tethering guck mal hier, ist aber leider für Canon ausgelegt. Viel. hilft es trotzdem ein bisschen. Befriedigend ist Lightroom Tethering nicht wirklich.



    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Ich benutze mittlerweile für meine D7000 Digicam Control per Usb an meinem Laptop. Funktioniert prima. Kannst dir ja auch mal anschauen


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.



    Es gibt dazu auch noch andere Videos auf Youtube. Ich habe auch mal Helicon Remote ausprobiert, aber in der freien Version kann man nur JPG's in kleinster Auflösung machen. Für den PC gibt es auch noch QDSLDashboard, da musste ich aber einen externen USB-Treiber installieren, der meinen PC so zerschossen hat, dass alle anderen USB-Teile nicht mehr funktioniert haben,aber evtl. hab ich da was verkehrt gemacht. Ich habs trotzdem sein lassen und bin wieder zu DigicamControl gewechselt.


    Gibt auch noch Capture One von Nikon, kostet aber, soweit ich weiß, über 200.- €


    P.S. Das mit QDSLDashboard hat mir jetzt keine Ruhe gelassen und ich hab's nochmal in Ruhe probiert. Es funktioniert, wenn man(n) es denn richtig macht (installiert) :duck:

    Gruß Jürgen :winke:


    Wer nicht mit Pflanzen und Tieren kann, kann auch nicht mit Menschen.
    Über meine Bilder darf gerne gesprochen werden

    Edited 2 times, last by camaju ().

  • @camaju darf ich nochmal nachhaken - bei Digicamcontrol, ich habe damit jetzt mal experimentiert, gibt es da auch eine Einstellung "Live View" aber gleichzeitig Auslösung durch die Kamera (Fernauslöser)? Ein Traum wäre dann noch eine Darstellung des Bildes in Vollbild für 5-10 Sekunden...


    Alternativ wäre für mich auch noch eine Option ohne Live-View, dafür mit Bildkontrolle - im Vollbildmodus wird bei mir jetzt nicht auf das letzte Bild gewechselt, ich muss dann nach der Übertragung einmal auf den Pfeil nach rechts klicken, das müsste dann schon sein, meinetwegen dann auch Darstellung am PC bis neues Bild aufgenommen wird...


    Schöne Grüße
    Stefan

  • Hallo Stefan,
    ich bin ja jetzt nicht der "DC"-Profi, aber ich veruchs mal.
    Wenn du die Live-Ansicht aktivierst öffnet sich ja ein zweiter Bildschirm. Ich hab den mal verkleinert über den ersten gelegt.




    Wenn du dann ein Bild machst, wird das aktuelle Bild auf dem ersten Bildschirm angezeigt und zwar solange, bis ein anderes Bild gemacht wird. Du bekommst dann alle Bilder in der unteren Leiste angezeigt .Am besten funtioniert das alles mit 2 Monitoren




    "gibt es da auch eine Einstellung "Live View" aber gleichzeitig Auslösung durch die Kamera (Fernauslöser)"


    Ich hoffe jetzt mal dich richtig verstanden zu haben. Ich hab die Cam per USB mit dem PC verbunden, aktuelle Länge ca. 6m. Der vom PC gelieferte Strom reicht offensichtlich aus, um diese Entfernung zu überbrücken. Nachdem ich ja den "Fehler" (natürlich vor dem PC) gefunden habe, werde ich mich verstärkt QDslrDashboard widmen, weil ich das auch auf dem Handy nutzen möchte. Dazu gibt es auch eine deutsche Anleitung, kannst dir ja mal anschauen


    qDslrDashboard - deutsche Bedienungsanleitung - Traumflieger.de


    Das Programm ist für PC Freeware, die App für Handy und Tablet's, kostet ca. 10.-€ und soll funktionieren mit Canon, Nikon und Sony A7


    Ich hoffe, ich konnte dir helfen. Wenn du noch fragen hast, immerzu.

    Gruß Jürgen :winke:


    Wer nicht mit Pflanzen und Tieren kann, kann auch nicht mit Menschen.
    Über meine Bilder darf gerne gesprochen werden