Videos der Ixus 300HS auf DVD

  • Moin zusammen,
    kann mir jemand helfen? Wie bekomme ich die Videos auf eine DVD gebrannt, so dass sie mit einem Bluray-Player (Panasonic 111) abspielbar sind. Ich habe einfah eine Daten-DVD gebrannt (Nero), der Player erkennt DVD aber nicht :? Die Filme sind als QUicktime-Movie gespeichert? Oder muss ich an der Kamera was einstellen?
    Vielen Dank schon mal vorab.

    Aktuell: Nikon D7000 mit Sigma 18-200 C und AF-S 85/1.8, Panasonic FZ82

  • Quote from "Tascho"

    kann mir jemand helfen? Wie bekomme ich die Videos auf eine DVD gebrannt, so dass sie mit einem Bluray-Player (Panasonic 111) abspielbar sind.


    hm... während viele Noname DVD Player ("Chinaplayer") mit -zig Formaten klarkommen, mögen Markenplayer und DVD/Bluray Recorder oft nur das "offizielle" DVD-Video-Format und allenfalls noch eine begrenzte Auswahl an DivX/MPEG4 Varianten mit meist ziemlich engen Vorgaben fürs Containerformat, Dateinamen, Verzeichnistiefe usw.


    Wenn du sowieso schon Nero benutzt, dann wäre es das naheliegendste, mit "Nero Vision" (bzw. "Nero Video", wie das Programm neuerdings heißt) die aufgenommenen Videos ins "offizielle" DVD-Video-Firmat umzuwandeln. Dabei kannst Du dann auch gleich noch die Aufnahmen schneiden, ein DVD Auswahlmenü hinzufügen, Übergänge zwischen den Videos anlegen, Tonspuren hinzufügen usw.


    Der "Schnelldurchgang" sieht so aus: Nero Vision/Video starten, ein neues Projekt "Video-DVD" anlegen, die einzelnen Videodateien über den Assistenten ins Projekt importieren, dann durchklicken bis zur Vorschau, kurz schauen daß alles seine Richtigkeit hat und anschließend eine ordentliche Kaffeepause (oder länger, je nach Länge der Videos und Leistung des PC) während der Rechenknecht seines Amtes waltet.
    Das Ergebnis kann Nero Video/Vision entweder direkt auf die DVD brennen, oder eine "VIDEO_TS"-DVD-Video-Datenstruktur auf die Platte schreiben, anschließend DVD manuell mit dem Inhalt dieses ordners brennen. Letzteres erspart ein erneutes komplettes Durchrödeln der Umwandlungsprozedur, wenn der DVD-Rohling Probleme machen sollte.


    LG, alex (auch aus Bad Homburg)

  • Vielen Dank alex!
    Habe jetzt aber doch eine "quick&dirty" Lösung gefunden. Die Videos lassen sie einfach in das DivX-Format konvertieren. Diese Dateien kann ich dann einfach auf die DVD brennen und der Player frisst sie.

    Aktuell: Nikon D7000 mit Sigma 18-200 C und AF-S 85/1.8, Panasonic FZ82

  • ..puhhh, muss den Thread noch mal "auspacken".
    Ich stehe wieder vor dem gleichen Problem wie leztes Jahr, wie ich es damals gemacht habe ... keine Ahnung mehr.
    Ich will die Videos ins MKV Format umwandeln, dieses wird von unserem Player erkannt.. Es gibt zwar einige Konverter, aber irgendwie keinen, der richtig arbeitet. Entweder Auflösung zu gering, Systemabsturz oder keine Unterstützung für MKV.
    Kann mir jemand einen Konverter empfehlen ?

    Aktuell: Nikon D7000 mit Sigma 18-200 C und AF-S 85/1.8, Panasonic FZ82