Nikkor Z 35 1.8 S

    • Nikon

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nikkor Z 35 1.8 S

      Hallo, liebe Mitleser und -kieker,
      das GAS hat schoon wieder zugeschlagen. Ich hoffe, dieser Kaufrausch geht mal vorbei. :pink: :o_o: :ugly: :winke: Ein bisschen schuld ist meine Ungeduld, ein bisschen ist Calumet photographic mit seinem 25€-Online Gutschein schuld und ganz viel schuld sind die Tamron-Ingenieure, die bis zum heutigen Tage nicht das Tamron SP 35 1.8 Di VC Z-Kameratauglich gemacht haben. Nun habe ich im Betreff genanntes Objektiv tatsächlich zu Hause. Was mir aufgefallen ist, der Fokusring scheint eine Art Encoder zu sein, man spürt keinen Anschlag der Nahgrenze und der Unendlickeitseinstellung, man kann das Ding 360° drehen. Ich finde das nicht schlimm. Der Fokusring läuft so weich wie ein Fokusring eines Zeiss - Batis-Objektives. Warum ich das schreibe? Weil ich im letzten Jahr bei der Photokina eines davon mal am Sony-Stand testete, da war ein Zeiss-Batis-Objektiv an einer A7RIII.

      Und damit noch zwei ganz profane Testbilder. Einfach mal bei offener Blende irgendwo draufgehalten.




      Das war es schon wieder von mir. Grüße aus Crailsheim vom Lokknipser Oli
    • ernst.w schrieb:

      Viel Spaß mit dem neuen Objektiv!

      Was mich aber auch interessiert, ist: Welche Handschlaufe verwendest du da? Ich bin bisher nicht um die Nikon Original-Handschlaufe herumgekommen. Aber dein Teil sieht einfach und schlicht aus.
      Guckst Du, Ernst! Spider Light Hand Strap Handschlaufe für spiegellose Systemkameras rot günstig kaufen | Enjoyyourcamera
      Die ist kompatibel mit dem Spider Holster, den ich benutze. Und mit dem Sunsniper Gurt, den ich seit Jahren habe. heute heißt der wohl "Sunsniper Rotaball Pro".
      Ich bin prinzipiell zufrieden mit der Handschlaufe, aber ich würde zur Pro Handschlaufe raten: SpiderPro Hand Strap - Spider Camera Holster Die ist quasi mit der D 750 verheiratet und erscheint mir noch hochwertiger.


      Warum? Weil das verarbeitete Material bei der pro Handschlaufe noch hochwertiger wirkt. Und für die Ewigkeit gemacht zu sein scheint.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Lokknipser ()

    • ich nochmal,

      habe heute im Garten die Lampen fotografiert, die mit Solarenergie betrieben werden. Dabei habe ich auf dem Display das noch nicht fokussierte Bild gesehen, dass mich zu einem Bokehtest anregte, weil im Hintergrund Unschärfekreise zu sehen waren. Da habe ich glatt mal eine Serie von offner Blende bis F 4.0 durch geknipst. In View NX die Bilder auf den gleichen WB und die gleiche JPEG-Ausgabe (Fuji Superia) eingestellt. Fokussiert auf das E vom CE Zeichen der linken Lampe.
      F 1.8

      F2.0

      F2.2

      F2.5

      F2.8

      F3.2

      F3.5

      F4.0

      Ich persönlich bin recht zufrieden mit den Ergebnissen. Die Ergebnisse von F 2.2 bis F 2.8 gefallen mir am besten.
      Grüße vom Lokknipser Oli