Schnapper: Pentax Q

    • Pentax / Ricoh

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Schnapper: Pentax Q

      Moin!
      Totgesagte leben länger! Bei mir wird in den nächsten Tagen eine neuwertige Pentax Q (ja, die erste) Einzug halten, geschossen für 115 britische Pfund bei Ebay. Dabei das 5-15 mm Standard-Zoom und ein 35 mm Newyi mit passendem Adapterring.
      Tja. Ich habe ja letztes Jahr meine Pentax K-r verkauft, was ich mittlerweile bedaure und es mit einer Phase geistiger Umnachtung erkläre.
      Ich denke, sie war mir zu groß um als Immerdabei zu fungieren und meine TZ71 (Reisezoom kompakt) ist mir zu unflexibel und irgendwie werde ich mit ihr nicht wirklich warm. Macht schon Bilder, ist auch gut irgendwie, aber es springt der letzte Funke nicht über zwischen uns. Eine Dokumentationskamera, aber ich nutze sie nicht so gerne, wenn ihr versteht was ich meine.

      Und dann bin ich durch Zufall über einen Blogpost zur Q gestolpert und fing an zu lesen. Und Videos zu suchen. Und dann hab ich geguckt was die noch kostet. In Deutschland sind die quasi nicht auffindbar (ist ja für Pentax eh schon ein Problem und für ein totes System dann erst recht). Ebay hat aber massig davon, besonders in England und Japan. Weiß der Geier was die Engländer an Pentax gefressen haben, aber da gibts jedenfalls Angebote.

      Ein bisschen herumzugucken lohnt sich schon, denn die Preise variieren stark. Besonders bei den Verkäufern aus Japan geht die Spannweite für Portokosten von 0 bis über 50 Euro und Bodies / Objektive in gleichwertigem Zustand sind auch gerne mal doppelt so teuer wie ein benachbartes Angebot vom gleichen Artikel (Zoll bleibt natürlich). Aber ich will Euch nicht Ebay erklären, das kennt jeder hier.

      Also wieso kaufe ich mich in 2019 in ein totes System von 2011 ein? Dazu noch mit nem Sensor, der vermutlich sogar meiner TZ71 unterlegen ist?
      Nun, also. Erstens ist die finanzielle Hürde sehr niedrig mit 115 Pfund inkl. Standardzoom und manuellem 35er. Der Body ist ja auch kein Plastik, sondern Magnesiumlegierung. Zweitens komme ich von Pentax nicht weg. Meine erste brauchbare Digicam war eine Optio 330 GS nach einem Abstecher zu Oly und Canon (beides noch Kompakte) landete ich später ja auch bei der K-r (der ich letztes Jahr so furchtbar Unrecht tat, aber ich weiß, dass sie es gut hat beim neuen Besitzer). Drittens glaube ich, dass man mit der Q unglaublich viel Spaß haben kann für wenig Geld. Es gibt nur 8 Objektive von Pentax und die sind mittlerweile alle billig zu haben: Objektive Q-Bajonett - RICOH IMAGING DEUTSCHLAND GmbH Welche ich mir davon hole, weiß ich jetzt noch nicht genau. Die Standard Prime wird es sein und das Wide Zoom auf jeden Fall, ebenso das Deckelobjektiv. Aber wenn ich ehrlich bin, glaube ich, dass die nach und nach allesamt hier landen werden. Kostet ja nix und alle 1-2 Monate eins davon merkt man gar nicht. Es gab Zeiten, da hab ich im Monat mehr Geld für Zigaretten ausgegeben, als einige dieser Linsen kosten. Das ist mittlerweile nicht mehr so ;)
      Viertens bin ich kein "Gear-Snob" und ein bisschen (mehr) Rauschen macht mir nichts aus. Auch bei Film fand ich das schon nicht schlimm und gehörte für mich dazu. Zur Not gibts ja auch schwarz/weiß. Außerdem plane ich ja sowieso noch, die K-r adäquat zu ersetzen, aber dazu melde ich mich in der Kaufberatung nochmal oder direkt am schwarzen Brett / Flohmarkt. Wo dann wieder die Sache mit der Verfügbarkeit gebrauchter Pentax Ausrüstung in Deutschland wäre. Ja, die Pentax-Foren kenne ich und werde da im Zweifel auch gucken. Vielleicht habe ich auch nur die Stellen noch nicht gefunden, wo die Pentax-Menschen ihr Zeug verkaufen. Abgesehen von den Foren.
      Naja aber wie gesagt, technische Einschränkungen am Bild finde ich nicht dramatisch, auch wenn ich bewundernd die Bilder aus dem Unterforum Kontaktabzug anschaue. Natürlich ist mir bewusst, dass ich mit der Q keine Spechte aus 300 Metern fotografiere oder die Speicherstadt so clean abbilden kann wie @Picturehunter.
      Tja und halt die Prägung auf Pentax ( @le spationaute ). Das ist ähnlich wie mit dem Fahrschulauto. Ich hab auf VW gelernt und seither auch nur VW besessen. Übrigens auch nur gebraucht gekauft, bzw. mit Tageszulassung, wenn der Skoda zählt.

      Gute Videos zu dem Gerät und teils auch zu einzelnen Q-Objektiven findet man auf Youtube von Blunty und Mattias Burling.

      Ja nun. Meine ging heute in den Versand und wird hoffentlich bald von Royal Mail und Deutscher Post zugestellt werden. Bis dahin freue ich mich und bin froh, dass ich mir meine Euphorie hier mal etwas von der Seele geschrieben habe.
      LG
      Lars

      Pentax Q, Panasonic TZ71
    • Die Q hatte ich auch einmal - mit 01 Standard Prime, 02 Standard-Zoom, 03 Fish-Eye und dazu ein 25mm Bell & Howell in der klassischen Angénieux-Bauweise und ein 25mm Pentax/Cosmicar (das ist das einzige Teil, das ich noch besitze). War meine Immerdabei (manchmal nur auf 2 Jackentaschen verteilt) und hat klasse abgeliefert. Allerdings habe ich viel zu oft trotzdem die DSLR eingesteckt (schon wegen des Suchers, Kamera am gestreckten Arm ist nicht so meins), so dass ich irgendwann entschieden habe, dass ich sie zu wenig nutze - nun ist sie verkauft. Ich hatte auch einen Adapter für das Pentax K-Bajonett, so dass ich auch alle meine anderen Optiken nutzen konnte. Macht aber wenig Spaß die großen Optiken an dem kleinen Gehäuse, es sei denn, du möchtest einzelne Mondkrater fotografieren :pink: Bei den Linsen war das 01 mein Liebling, das Ding bildet klasse ab. Das Fish-Eye war eher ein Spielzeug, nicht ganz so fischig, aber dafür günstig um sich mal in diesen Bereich auszuprobieren.


      Ein paar Ersatzakkus solltest du dir besorgen, die kleinen Dinger halten nicht lange vor (schon weil ja für die Aufnahme der Monitor läuft), ich habe bei Veranstaltungen schon mal fast zwei Akkus leerbekommen. Fuji verwendet übrigens teilweise die gleichen Akkus, da hast du reichlich Auswahl.

      Der für das Newyi bei deinem Kauf mitgelieferte Adapter müsste ein C-Mount-Adapter sein, da kannst du dann reichlich im Bereich Optiken für Filmkameras (auch bei den alten Schätzchen aus den 50er, 60er und 70er Jahren - so wie mein Bell & Howell) wildern oder viele Objektve für Überwachungskameras nutzen (CCTV - z.B. Pentax/Cosmicar). Ansonsten kannst du an die Cam auch noch die Optiken der alten Pentax auto 110 adaptieren (ist aber ein anderer Adapter), sie sind schön klein aber nicht so fipsig wie viele CCTV-Linsen. Das 70mm aus der Serie gibt and der Q eine feine Telebrennweite von knapp 400mm an KB ab, da kann man schon mal den Specht auf's Korn nehmen.

      Ich wünsch dir jedenfalls viel Spaß mit der Ausrüstung. Du wirst sicher wie die meisten von der Abbildungsqualität dieser kleinsten digitalen Systemkamera überrascht sein. Und ich kann dir verraten, dass Pentax letztes Jahr noch davon gesprochen hat, dass die Q-Serie nicht tot ist, sondern auch da noch neue Optiken kommen sollen. Vielleicht bekommst du ja doch noch mal ein Makro für die Ausrüstung ...
      Gruß
      Peter


      []ô] PENTAX K-3 - Objektive siehe Profil
    • Wow, vielen Dank für diese ausführliche und hilfreiche Antwort. Das werde ich mir gleich mal wegspeichern :)
      Ja, der Adapter ist wohl C-Mount, habe auch gesehen, dass da die ganzen alten Objektive adaptiert werden können. Gibts auch ein Video von einem der beiden genannten Youtuber zu.
      Akkus habe ich schon bestellt, allein schon weil der mitgelieferte wohl gealtert sein wird. Laut Verkäufer wurde die Kamera fast nicht genutzt -> 3x Akku für Kamera, Digicam, DSLR wie Pentax D-Li68 Li-Ion 650mAh (3.6V) - Electropapa
      Die Akkus kommen vom deutschen Hersteller vhbw, von denen kaufe ich auch Drittherstellerakkus für meine Notebooks und bin damit sehr zufrieden, außerdem sind die Preise sehr gut.

      Wenn Pentax noch weitere Q-Objektive bringen will, immer gerne. Im hauseigenen Shop haben sie die ja schon nicht mehr. Aber da haben sie ohnehin nur die topaktuellen Sachen. Ich bin jedenfalls sehr gespannt auf das ganze System und wer weiß, vielleicht mache ich ja auch irgendwann das "Upgrade" auf die Q-S1 oder Q7. Naja und dann steht ja eventuell auch noch der Ersatz der K-r an. Aber nun bin ich ja erstmal versorgt und meinen Drang, mich als Veranstaltungsfotograf für Freunde und Familie ausnutzen zu lassen, hat auch stark nachgelassen in den letzten Monaten.

      Ich werd Euch auf jeden Fall wissen lassen, wenn sie hier ist und was ich davon halte. Aber ich glaube, ich werde glücklich sein damit.
      LG
      Lars

      Pentax Q, Panasonic TZ71
    • Ich habe übrigens gerade ein Bild, das mit der Q entstanden ist, im Wünsche Thread eingestellt. Hatte sie bei einem Konzert eingesteckt in der Hoffnung, dass ich so ein kleines Ding durch die Taschenkontrolle bekomme. Zu meiner Verwunderung gab es gar keine Kontrolle und ich hätte ohne weiteres die dicke DSLR mit einem Tele in den Saal bekommen, um mehr Details ablichten zu können. So musste ich noch croppen, um einigermaßen einen ansprechenden Ausschnitt zu erreichen. Allerdings bin ich mit dem Bild (und den anderen der Serie) trotz der nicht ganz einfachen Lichtverhältnisse sehr zufrieden, auch wenn man keine Details der Gesichter erkennen kann und auch wenn das 3D-Bild auf der Leinwand natürlich bei einer 2D-Aufnahme etwas schräg rüberkommt.
      Gruß
      Peter


      []ô] PENTAX K-3 - Objektive siehe Profil
    • So! Die Q ist seit zwei Tagen da und was soll ich sagen? Sie ist noch kleiner als ich erwartet hätte :)
      Dabei habe ich nun die 8,5mm Festbrennweite, 5-15mm Standardzoom, das Fisheye und die 18mm Toy Lens sowie das 35mm C-Mount CCTV von Newiy (Fujian).
      Über eine Handvoll Testschüsse vom Balkon und am Schreibtisch bin ich noch nicht hinaus gekommen, aber ich werde am Wochenende mal ein paar Meter damit durch den Norden Hamburgs spazieren um sie kennenzulernen. Die Tests gefallen mir aber schon ganz gut.
      Der Gebrauchtmarkt ist ein wenig tricky für das Teil, darum habe ich die Festbrennweite, das Fisheye und die Toy Lens nur zusammen mit NOCH einem Body (und Ladegerät + 2 Akkus + Speicherkarte) für einen recht günstigen Preis bekommen. Und dann hatte ich ja noch die drei Akkus bei electropapa bestellt. Also von null auf zwei Bodies mit nun sechs Akkus in kurzer Zeit. Entweder mach ich damit beidhändig Fotos oder jemand möchte mir einen Body wieder abnehmen ;-)
      LG
      Lars

      Pentax Q, Panasonic TZ71