Fleet

  • Es braucht schon sehr viel Glück, das Wasser mal so glatt anzutreffen, noch dazu bei fast wolkenlosem Himmel, diese Tage kann man pro Jahr an einer Hand abzählen, wenn überhaupt. Die Ellerntorsbrücke von 1668 ist übrigens die zweitälteste Brücke der Hansestadt und der Blick täuscht nicht: sie hat ein leichtes Gefälle. :smile:




    Mit liebem Gruß

    Frank

    Der Augenblick ist jenes Zweideutige, darin Zeit und Ewigkeit einander berühren. Kierkegaard

  • Einfach ein Jahr lang da stehen und warten ;-)

    Ich dachte auch, er macht einfach 200 Bilder, und legt die so übereinander, dass sich die Wellen gegenseitig aufheben. Aber so geht's auch!


    Nur das Stöckchen, unten Mitte auf ca. 6h, das würde ich nun auch noch wegstempeln. Wenn schon makellos, dann auch wirklich makellos.


    (Ich stell mir grade vor, was wohl passiert, wenn der Picturehunter alles mühsam aufgebaut hat und dann ein Witzbold einfach ein Steinchen ins Fleet wirft :o_o:?)

  • :danke:!


    Und ich habe mich immer gefragt, wie man solche Bilder hinbekommt. Jetzt weiß ich es: Einfach ein Jahr lang da stehen und warten ;-)

    Schön!

    Ja, ich konnte endlich mein kleines Zelt da abbauen, ich dachte schon, ich komme da nie mehr weg ... :mrgreen:


    Nur das Stöckchen, unten Mitte auf ca. 6h, das würde ich nun auch noch wegstempeln.

    Das habe ich doch extra drin gelassen :smile:, nur die vielen Blätter habe ich gestempelt, in der kleinen Version hier sind das nur noch krümelige Punkte, die wie Sensorflecken aussehen. In voller Auflösung sieht das schon ganz anders aus, da sind die Blätter gut zu erkennen und bleiben drin.

    Es sind übrigens sogar 3 Stöckchen ... :mrgreen:



    (Ich stell mir grade vor, was wohl passiert, wenn der Picturehunter alles mühsam aufgebaut hat und dann ein Witzbold einfach ein Steinchen ins Fleet wirft :o_o: ?)

    Ganz im Ernst: ein paar Witzbolde stellen mir im Vorbeigehen gerne mal diese Frage. Ich frage dann meist zurück, ob sie schwimmen können ... :mrgreen:


    Tatsächlich ist es allerdings so, dass die Passanten alleine durch ihre Schritte die Brücke, auf der man da steht, derart in Schwingungen versetzen, dass man kein einziges scharfes Bild in den Kasten bekommt. Und die Brücke ist ziemlich stark frequentiert. Ich erzähle jetzt lieber nicht, wie aufwendig das war, das Panorama mit den Langzeitbelichtungen scharf in den Kasten zu bekommen, sonst werde ich noch in so eine weiße Jacke gesteckt ... :smile:




    Mit liebem Gruß

    Frank

    Der Augenblick ist jenes Zweideutige, darin Zeit und Ewigkeit einander berühren. Kierkegaard

    Edited once, last by Picturehunter: Buchstabendreher korrigiert ().

  • Ich erzähle jetzt lieber nicht, wie aufwendig das war, das Panorama mit den Langzeitbelichtungen scharf in den Kasten zu bekommen, sonst werde ich noch in so eine weiße Jacke gesteckt ...

    Ich nehm es mir immer wieder vor: wenn ich das nächste Mal in Hamburg bin, wird nachts nicht geschlafen - dann geh ich los und hunte den hunter - mit der Kamera. :cool:

  • Ich nehm es mir immer wieder vor: wenn ich das nächste Mal in Hamburg bin, wird nachts nicht geschlafen - dann geh ich los und hunte den hunter - mit der Kamera. :cool:

    Ach herrje, nicht noch einer ... :mrgreen:

    Ich weiß nicht, wie das woanders läuft, aber wenn ich in HH irgendwo mein Stativ aufbaue, dann bin ich recht bald umringt von denen, die allein deshalb auf die Möglichkeit aufmerksam werden, vielleicht ein cooles Bild machen zu können. Es läuft immer nach dem selben Schema ab: erst ungläubig gucken, was der Depp da macht. Dann irritiert aber neugierig in die Richtung gucken, wohin die Kamera zeigt. Und dann die Erleuchtung: "Oooh, aaah ... das sieht aber schön aus!" Und schon ist man umringt von Smartphone knipsi knipsi und später dann von weiteren Stativen, stöhn ... :roll: :lol:



    ;-)

    Mit liebem Gruß

    Frank

    Der Augenblick ist jenes Zweideutige, darin Zeit und Ewigkeit einander berühren. Kierkegaard

  • zum Glück "verlaufe" ich mich nicht dorthin.


    Gruß Martin

  • Das mich deine Bilder begeistern ist kaum zu erwähnen, aber da ich selbst in Hamburg lebe, sind sie für mich nicht nur eine Inspiration zum nacheifern sondern ermöglichen mir auch immer wieder einen etwas anderen B lick auf meine Heimatstadt.

    Grüße

    Ingo

  • ink

    Moin Ingo!

    Das freut mich wirklich sehr :smile:

    Ich lerne meine Heimatstadt ja nach wie vor mit jedem neuen Bild ein wenig besser kennen. An was für interessante und schöne Ecken man alleine durch die Fotografie gelangen kann, das ist schon toll. Vieles nimmt man im Alltag gar nicht richtig bzw. meist nur oberflächlich wahr. Mit der Kamera werden viele Dinge, die einen umgeben, erst so richtig sichtbar, und jeder Fotograf zeigt sie dann auf seine ganz persönliche Weise. So lassen sich auch schon oft gesehene Motive immer wieder aufs Neue darstellen bzw. inszenieren, ohne dass es langweilig wird. In diesem Sinne ... :cheers:



    Mit liebem Gruß

    Frank

    Der Augenblick ist jenes Zweideutige, darin Zeit und Ewigkeit einander berühren. Kierkegaard

  • Und schon ist man umringt von Smartphone knipsi knipsi und später dann von weiteren Stativen, stöhn ...

    Und genau das stell' ich mir als lohnendes Motiv vor :mrgreen:: Du, umringt von einer Masse von Knipsern, die zwar nicht wissen, warum sie es tun, aber das gleiche tun wie der Guru in der Mitte. In "Forest Gump" gab es so eine Szene ... Erkennen könnte ich dann nicht nur am nächtlichen Schatten, sondern auch an den Knipserwolken drumherum, das macht es einfacher :twisted:.


    Also, mal ohne Witz: ich bin gelegentlich dienstlich in HH, und falls ich mal einen Abend frei hätte (was selten ist), würde ich Dich evtl. vorher per PN anfunken.


    Don't worry, Deine Motive würde ich nicht versuchen zu kopieren - erstens hab ich meinen eigenen Blick auf Hamburg, und zweitens nicht die Geduld und Fertigkeiten, ein Bild aus einem Dutzend Aufnahmen so zusammenzubasteln wie Du das tust.

  • Und genau das stell' ich mir als lohnendes Motiv vor :mrgreen:

    Ja nee, is klar ... :mrgreen:


    umringt von einer Masse von Knipsern, die ...

    ... mich irgendwann zur Seite schieben, weil der Picturehunter an der einzig funktionierenden Stelle steht und damit als Hindernis deklariert wird. Die Meute kennt da keine Gnade ... :ugly:


    ich bin gelegentlich dienstlich in HH, und falls ich mal einen Abend frei hätte (was selten ist), würde ich Dich evtl. vorher per PN anfunken.

    Ja, mach das mal, wenn es zeitlich paßt, können wir ja mal schauen, was sich machen läßt. :smile:


    Deine Motive würde ich nicht versuchen zu kopieren - erstens hab ich meinen eigenen Blick auf Hamburg ...

    Und genau dieser Blick von Dir würde mich auch am meisten interessieren, Du hast schließlich ein sehr gutes Auge und vor allem ein feines Händchen für lohnende Motive. Ich würde gerne sehen, was Du aus den Möglichkeiten hier zaubern würdest. :smile:




    Mit liebem Gruß

    Frank

    Der Augenblick ist jenes Zweideutige, darin Zeit und Ewigkeit einander berühren. Kierkegaard