jpg-Illuminator: Bugs und Verbesserungs-Vorschläge

  • aha:

    Danke für die Bilder zum Testen!

    Leider können wir keine Lösung für dein Problem liefern. Wir meinen, dass bei den Metadaten des Bilds, das dein Scanner liefert, eine Sonderheit vorliegt. Zum einen haben wir kein Bild eines anderen Geräts finden können, bei dem der Fehler auftritt, zum anderen stellt auch das Programm PhotoME bereits Probleme mit diesem Bild fest:

  • Wenn man ein schmales, nicht bildchirmfüllendes Bild auf 16:9 erweitert, so wird rechts und links ein Bildstück angefügt, ohne dass sich Größe und Lage des eigentlichen Bildes verändert. Schaltet man den Rahmen ab, werden die beiden Erweiterungen entfernt, ohne dass das eigentliche Bild seine Position verändert. Das ist gut so.


    Drückt man bei erweiterten Bild die ORIG-Taste, so werden ebenfalls die Erweiterungen entfernt, jedoch rutscht das eigentliche Bild nach linkks an die Grenze des vorher erweiterten Bildes. Das erschwert den Vergleich. Es wäre daher wünschenswert, wenn das eigentliche Bild bei dieser Aktion, so wie beim Abschalten des Rahmens, seine Lage nicht verändern würde.

  • Wird ein Bild mittels Scannen oder der Zwischenablage eingefügt und danach ohne vorherige Speicherung erneut ein Bild mittels Scannen oder der Zwischenablage eingefügt bzw. eine Datei geöffnet, so gibt es in keinem dieser Fälle einen Dialog "Bestätigen", auch nicht bei Änderungen am zuerst eingfügten Bild. Wurde das eingfügte Bild jedoch vor den erwähnten weiteren Einfügungen gespeichert, so erscheint der Bestätigungsdialog, unabhängig von einer Änderung am Bild.


    Müsste es nicht so sein, dass bei einem mittels Scan oder Zwischenablage eingefügten Bild beim Einfügen eines neuen Bildes immer der Bestätigungsdialog erscheint - egal ob das ursprüngliche Bild verändert ist oder nicht, solange es nicht gespeichert wurde, aber nach einer Speicherung ohne nächträgliche Änderungen nie - also genau umgekehrt wie jetzt?

  • Warum wird beim Installieren von Ji nicht auch dieser Dateityp in die Registry eingetragen?

    Hm, vermutlich weil uns solche Dateien noch nie begegnet sind.


    Müsste es nicht so sein, dass bei einem mittels Scan oder Zwischenablage eingefügten Bild beim Einfügen eines neuen Bildes immer der Bestätigungsdialog erscheint

    Also bei mir erscheint so eine Meldung. Ich füge ein Bild über die Zwischenablage ein, verändere es nicht und füge anschließend ein anderes Bild wieder über die Zwischenablage ein. Es kommt die Nachfrage "Bild von Zwischenablage bzw. Scanner speichern?"

  • Potzplitz, gestern habe ich bewerkt, dass ich fast 7 Wochen lang die Version 5.2.2.0 verschlafen habe, die doch so tolle Funktionserweiterungen beim Kopierstempel aufweist!


    Jpg-Illuminator hätte mich beim Programmstart ruhig daruf hinweisen könen, dass ich nicht mit der aktuellen Verion arbeite. Vielleicht macht er es ja im neuen Jahr, dann erhieten auch diejenigen von einer inaktuellen Version Kenntnis, die nicht im Forum aktiv sind und solche, die es, wie ich, einfach verpennen. :smile:


    Da gibt es noch 2 Dialoge, die bei den dunklen Stilen wie ehemals beim bereits geänderten Dialog "Bestätigen > Bild von Zwischenablage bzw Scanner speichern?" zu dunkle Schriften aufweisen.


  • Hm, vermutlich weil uns solche Dateien noch nie begegnet sind.

    Expert PDF 14 konvertiert PDF-Dateien und andere Formate in Jpeg-Dateien mit der Endung jpeg.

    Also bei mir erscheint so eine Meldung. Ich füge ein Bild über die Zwischenablage ein, verändere es nicht und füge anschließend ein anderes Bild wieder über die Zwischenablage ein. Es kommt die Nachfrage "Bild von Zwischenablage bzw. Scanner speichern?"

    Meine Angaben bezogen sich auf die Version 5.2.1.11. Für die aktuelle Version ergibt sich eine leichte Verbesserung, wie nachstehende Tabelle bei unverändertem Bildinhalt zeigt: Bei 50% der Aktionen erscheint der Dialog.


    ........................................................v5.2.2.0 v5.2.1.11

    Scannen > Zwischenablage...............no.........no
    Scannen > Scannen............................no.........no
    Zwischenablage > Scannen...............OK.........no
    Zwischenablage > Zwischenablage OK.........no

  • Potzplitz, gestern habe ich bewerkt, dass ich fast 7 Wochen lang die Version 5.2.2.0 verschlafen habe, die doch so tolle Funktionserweiterungen beim Kopierstempel aufweist!


    Jpg-Illuminator hätte mich beim Programmstart ruhig daruf hinweisen könen, dass ich nicht mit der aktuellen Verion arbeite.

    Pixelfan, die Verbesserungen wurden extra für dich gemacht und jetzt erwartest du tatsächlich, dass das Programm dich zukünftig an die Erfüllung deiner eigenen Wünsche erinnert? Ich weiß nicht wie Bertram das sieht, aber zumindest in meiner Welt ist für soviel Anspruchsdenken kein Platz.


    Edit:

    Da gibt es noch 2 Dialoge, die bei den dunklen Stilen wie ehemals beim bereits geänderten Dialog "Bestätigen > Bild von Zwischenablage bzw Scanner speichern?" zu dunkle Schriften aufweisen.

    Die Dialoge mit den Drucker-Eigenschaften und Fehlermeldungen sind Windows-Standarddialoge, deren Aussehen wir nicht beeinflussen können. Leider werden diese Dialoge mit einigen Stilen nicht optimal dargestellt. Wir hatten das Thema hier schon einmal:

    Oberflächen-Design von ji-Version 5.0

  • Pixelfan, die Verbesserungen wurden extra für dich gemacht und jetzt erwartest du tatsächlich, dass das Programm dich zukünftig an die Erfüllung deiner eigenen Wünsche erinnert? Ich weiß nicht wie Bertram das sieht, aber zumindest in meiner Welt ist für soviel Anspruchsdenken kein Platz.

    Hallo Franz,


    ich habe nicht gewusst, wie ich auf deine Zeilen antworten sollte, mehrfach habe ich meine Antwort umgeschrieben, bis sie hier total anders als zu Beginn herauskam. Zu hart ist der Vorwurf, ich würde "soviel Anspruchsdenken" an den Tag legen.


    Was habe ich getan, als ich vorgestern merkte, seit fast 7 Wochen gibt es ein mir bis dato noch unbekanntes Update? Ich habe gadacht: ach wie schön wäre es gewesen, wenn jpg-Illuminator bei Programmstart auf eíne aktuellere Version als die installierte hinweisen würde, so wie es bei manch anderem Programm geschieht (oft nur für banalere Updates), dann hättest du schon viel früher updaten können.


    Und weil ich aus eigener Erfahrung weiß, dass manche Anwender das Programm irgendwann auf ihren PC geladen haben, sich aber nicht bewusst sind, dass inzwischen sehr nützliche Erweiterungen oder eventuell auch Fehlerbehebungen stattfanden, habe ich auf eine fehlende Updateinformation beim Ji hingewiesen und geschrieben (ich zitiere mich selbst, da du es nicht tatest):


    "Vielleicht macht er es ja im neuen Jahr, dann erhielten auch diejenigen von einer inaktuellen Version Kenntnis, die nicht im Forum aktiv sind und solche, die es, wie ich, einfach verpennen."


    Diese Eigenschaft käme allen Nutzern zugute und hat doch nichts damit zu tun, dass beim letzten Update meine Anregungen umgesetzt sind. Ich hätte genau so geschrieben, wenn es ein Updtae aus einem ganz anderen Grund gewesen wäre. Und dass dieses Update nicht nur mich erfreut, sondern offensichtlich auch eine Reihe Anderer, freut mich ebenso.


    Je nach Aufgabe profitiert jeder mehr oder weniger stark von Neuerungen , egal von wem die Ideen kamen, von euch oder den Anwendern. Jpg-Illuminator ist ein starkes Programm, übersichtlich und leicht zu bedienen, das sich nicht verstecken muss, und beim Start ruhig "Update" rufen darf, wenn es eines gibt. Das hat nichts mit Anspruchsdenken zu tun.

  • Ach na ja; es ist wohl schwierig für jemand, der Software (in seiner Freizeit und für lau) programmiert klarzustellen, wo es mal zu viel wird. Das mag dir marginal erscheinen, ist es aber vermutlich nicht. Da muss man eine entsprechende Routine einbauen, die immer (mal wieder) auf dem Server 'nachguckt', ob es eine neue Version gibt. Und wenn man das dann gemacht hat, gibt es bestimmt jemand, der sich beschwert, dass die Software ständig 'nach Hause telefoniert'. Und am Ende hat man dann noch einen Schalter einzubauen je nachdem, ob dem geneigten User das eine oder andere Verhalten sympatischer ist…

    Damit will ich dein Verhalten nicht als unverschämt bezeichnen. Definitiv nicht! Aber es ist halt nicht immer einfach! Wenn man als Programmierer viel Zeit investiert (und auch mal wirklich Abstand von all dem braucht) und es kommt dann immer noch was nach (seien es Fehlerkorrekturen, wichtige Wünsche, 'Nice-to-Haves' etc.pp.) und man macht das über Jahre und dann will der User auch noch etwas (gefühlt) auf dem Silbertablett serviert bekommen - dann kann der Blutdruck auch mal hochschießen und das Fass überlaufen.

    Vielleicht kannst du es so sehen und für dich verpacken. Das wäre schön.

    Meine Hochachtung an die Ersteller des Programms, die nun schon etliche Jahre an diesem Werk feilen. Das ist definitiv nicht selbstverständlich - und dass ihr für so viele Wünsche ein offenes Ohr habt ist der reine Wahnsinn.


    Zum Schluss noch ein Zitat von einem Kinoeingang in Bad Nauheim (statt Programm; läuft ja grad nix): "Habt euch lieb und bleibt gesund!".


    In diesem Sinne ...


    VLG

    Stephan

  • Ich hab Version 5.2.2.0. Ich hab dann noch ein paar andere Fotos probiert. Der Stempel hat sich zwar gedreht, aber nicht das gestempelte Bild. Jetzt noch mal neu installiert. Und siehe da, nun dreht sich nicht nur der Stempel, sondern auch das Bild des Stempels . Wird also ein ungelöstes Rätsel bleiben. Allerdings ist die Reihenfolge der Buttons genau wie auf meinem Screenshot geblieben. Also nicht wie bei Pixelfan.