Diashow für den Fernseher aufbereiten

  • Hallo, ich hole das Thema noch mal hoch, mit dem Text geht das schon ganz gut, bei einer Serie kommt man nicht umhin, bei dem einen oder anderen Bild den Text noch mal zu bearbeiten, Farbe picken geht super. Wo ich mir noch eine Verbesserung wünschen würde: wäre bei der Position, diese zu verändern ist nicht besonders treffsicher.
    Eine Möglichkeit zu finden, wie man die Position in Relation zur vorhergehenden Pos. verschieben zu können wäre hilfreich.


    -den Text in der horizontalen verschieben können (ob vertikal nötig ist, weiß ich jetzt nicht)
    -den Ankerpunkt mit x,y Werten anzeigen

  • Wo ich mir noch eine Verbesserung wünschen würde: wäre bei der Position, diese zu verändern ist nicht besonders treffsicher.

    Ich mache es folgendermaßen: mit der Strg-Taste kann man ohne die Maus bewegen zu müssen die Positions-Pipette wieder aktivieren und erneut klicken. Das mache ich solange bis die Position genau passt.

  • Das mache ich solange bis die Position genau passt.

    Wenn ich nur ein Bild mache oder eine gleiche Serie geht das, wenn die Pos. auf einer Achse verschoben werden muß, dann trefft man die Zeile faktisch nicht, da man den Ankerpunkt nicht weiß und sieht, den könnte man ach aufschreiben, wenn man dran denkt, da muß man die Preset mit Text auch noch mal neu machen.

  • So, jetzt bin ich hoffendlich soweit, daß ich den versprochenen Workflow einstellen kann.


    - fertig bearbeite Bilder in einen neuen Ordner kopieren


    -wenn nötig, die Bilder sortieren und neu nummerieren ( z.B. Bild_####_$N[4-13] )
    -erstes Bild im IL laden
    - Preset anwenden - einen Vorschlag hänge ich an - Text ev. nach eigenem Gusto gestalten - Preset anpassen
    -1. Mal Stapel-Bearbeitung mit folgenden Einstellungen



    - Bilder wo der Text nicht lesbar ist bearbeiten
    - Speichern Öffnen Optionen einstellen




    -2. Mal Stapel-Bearbeitung mit folgenden Einstellungen






    Wenn ich noch eine andere Größe brauche, dann lasse ich die Stapel-Bearbeitung ein 3. Mal laufen und ändere nur den Zielordner



    Der Aufwand ist in sofern wichtig, weil Dateinummer, Erstelldatum und Änderungsdatum der Reihenach gehen müssen, nachträglich geänderte Dateien erscheinen am Ende.



    Ich hoffe es probiert mal jemand aus und gibt ein Feedback ob noch Fehler im Detail sind


    Preset



    [Preset29]
    Name=Fernseher 16:9 mit Text
    Complete=false
    RegionInvert=false
    LastFrameColor1=clSilver
    LastFrameColor2=clWhite
    LastFrameColor3=$004F362D
    LastFrameWidth1=0
    LastFrameWidth2=0
    LastFrameWidth3=0
    LastFramePosition=0
    LastFrameTransp1=75
    LastFrameTransp2=0
    LastFrameTransp3=0
    LastFrameBlur=200
    LastFrameAlign=0
    LastFrameChecked=true
    LastFrameOptions=2
    LastFrameExtendRatio=1.77777779102325
    LastTextChecked=true
    LastTextOpac=92
    LastTextAngle=0
    LastTextFont=Times New Roman,30,1100,clBlack
    LastTextAlign=0
    LastTextShadow=100
    LastTextShOpac=-100
    LastTextShBlur=40
    LastTextShDir=-19
    LastTxtPosX=5051
    LastTxtPosY=9496
    LastTextString=[DocTitle]
    LastTextAnkor=16
    LastTxtPosFrameX=51
    LastTxtPosFrameY=283
    LastWatermark=
    LastFrameBmp=
    LastFrame3Dim=4

  • Hallo aha,


    bin heute erst per Google über diesen Thread gestolpert und habe mit Begeisterung den Hinweis auf die Stapelbearbeitung für 16:9 im Illuminator gefunden (und auch schon umgesetzt).


    Eine Frage: Die Überlagerung im ersten Thread oben mit weichgezeichnetem Bild im Hintergrund bei Hochformatigen Bildern: wurde das auch mit Illuminator und Stapelbearbeitung umgesetzt und wenn ja wie?
    Oder ist das zu Fuß vorher mit einem anderen Programm gemacht worden?


    Schade das dieses Forum schließt....




    Beste Grüße
    Harald

  • Eine Frage: Die Überlagerung im ersten Thread oben mit weichgezeichnetem Bild im Hintergrund bei Hochformatigen Bildern: wurde das auch mit Illuminator und Stapelbearbeitung umgesetzt und wenn ja wie?

    Klar, das geht in jpg-Illuminator. Zuerst ein beliebiges Bild öffnen und die Rahmenfunktion geeignet einstellen, z.B. so:


    Dann die Batch-Funktion aufrufen, dort ist "wie aktuelles Bild" bereits voreingestellt. Anschließend die gewünschten Bilder mit "Bilder hinzufügen" auswählen und den Batch ausführen.