Pentax KP im Ausland kaufen?

  • So richtig ernst ist es nicht. Trotzdem mal laut gedacht: in den USA kostet die Pentax KP (die ich leider schrecklich schick finde) zur Zeit nur 950,- USD. Das sind aktuell nur gut 800,- Euro. Einfuhrumsatzsteuer drauf: Wieder gut 950,-, diesmal in Euro.


    In Deutschland kostet sie 1300,- Euro.


    Hat jemand Erfahrung damit in den USA zu kaufen? Gibt es da Probleme mit der Garantie oder so? Oder gibt es irgendwelche sonstigen Inkompatibilitäten? Kann man in ein US- Ladegerät einfach ein deutsches Kabel einstecken? Schaltet das selbst zwischen 110 und 220 Volt?

    www.stefansenf.de
    Ich moderiere in grün, der Rest ist nur meine Meinung ;-)
    Ricoh Theta V | Pentax KP, 10-17, 18-300, 15, 21, 35, 55, 70 und Lensbaby | Samsung NX1000 und NX300 mit 16, 16-50, 20-50 und Altglas

  • Zu den technischen Fragen kann ich nichts sagen. Falls die Kamera aber mehr als 30 Minuten Video aufzeichnen kann, gilt zzgl. zur Einfuhrumsatzsteuer ein Zollsatz von 4,1 Prozent.


    Im Zweifel würde ich eher in den Niederlanden als den USA schauen. Ist zwar nicht ganz so günstig, aber zur Not kann man den Händler persönlich besuchen (diesen hier z.B. in Urk: Pentax KP DSLR Body Zilver kopen? | CameraNU.nl).

  • gilt zzgl. zur Einfuhrumsatzsteuer ein Zollsatz von 4,1 Prozent.

    Wenn ich es noch richtig in Erinnerung habe, lautet die Rechnung:


    (Kaufpreis + Versandkosten + Zollgebühren) * 1,19 = Endbetrag


    Da wäre man schon bei deinem Preis vom Niederländer oder gar drüber. Ergo: NL würde sich gegenüber USA auch preislich lohnen.

  • Und beim Zoll steht von Zoll nix,

    Ich wüsste nicht, dass es kein Zoll für Ware aus US anfiele. Es gibt zwar eine unterschiedliche Grenze bzgl. Zollpflicht für verschickte bzw. mitgebrachte Artikel; bei knapp 1000,- € liegt man aber schon sehr weit drüber.


    Ich habe da auch irgendwas zwischen 4 und 7% für Fotozeugs in Erinnerung, je nach Funktionalität (mögliche Maximallänge der Videoaufnahme; Objektiv oder Kamera oder Zubehör); aber die Zollgebühren werden da nicht den großen Unterschied machen.

  • Es fällt definitv Zoll an, Zitat:



    Warenwert größer als 150 Euro
    Ab einem Warenwert von mehr als 150 Euro werden die Abgaben nach dem Zolltarif berechnet.





    Quelle (mit weiteren Informationen)

    Im Zweifel besser mal info.privat@zoll.de bzw. Montag - Freitag zwischen 8h und 17h die 0351 44834-510 anrufen, das sind die Kontaktdaten des Zolls für Anfragen von Privatpersonen. Vermeidet unliebsame Überraschungen bei einer möglichen Einreisekontrolle ;-)

  • Aus Deinem Link:


    Hinweis
    Die genannten Zollsätze sind nur Anhaltspunkte, sie können je nach Beschaffenheit der Ware abweichen!


    EDIT:
    Zollsatz-Senkung bei Kameras hält sich in sehr engen Grenzen | c't Fotografie


    Wie erwähnt, bis 30 Minuten Videoaufzeichnung KEIN Zoll. Ab 30 Minuten 4,1 Prozent.


    Meine Frage, wie lange die Kamera Deiner Wahl Videos aufzeichnen kann hast Du anscheinend übersehen? ;-)

  • Meine Frage, wie lange die Kamera Deiner Wahl Videos aufzeichnen kann hast Du anscheinend übersehen

    Die Zeit, die es braucht, um diesen Satz zu tippen dauert ja schon beinahe länger, als sich die Info schnell selber zu holen... :roll:
    PENTAX KP - RICOH IMAGING DEUTSCHLAND GmbH

    Quote

    maximale Aufnahmelänge 25 Minuten bzw. 4GB

    (Edit: Demo war schneller...)



    Aber mangels Erfahrung mit Einfuhren aus Nicht-EU-Ländern kann ich hier sonst nicht viel beisteuern, jedoch würde ich mich dem Tipp von @Equinox anschließen:

    Ich würde über ebay in GB kaufen, da bewegen sich die Preise um die 1000,- €...

    EU-Ware hat zudem oft den Vorteil, dass eventuelle Garantie-Reparaturen hierzulande dann keine Schwierigkeiten bereiten, das kann ich zumindest aus eigener Erfahrung bestätigen.
    Und der Kauf in GB hat den besonderen Charme, dass man sich weder um Zoll noch um Umsatzsteuer Gedanken machen muss, aber trotzdem ggf. von Währungsschwankungen profitieren kann... :smile:


    Man muss nur aufpassen, dass man einen seriösen Händler erwischt. Über GB wird viel Grauware in die EU verkauft...

  • Quote

    Die Zeit, die es braucht, um diesen Satz zu tippen dauert ja schon beinahe länger, als sich die Info schnell selber zu holen...

    Womit habe ich Dich verärgert? Das würde mich interessieren, anscheinend gibts hier ein Mißverständnis. Oder wie ist der Dein Augen verdrehen zu verstehen?



    Zum Thema GB Ware: die kommt sehr oft aus Hong Kong und muss im Garantiefall dorthin versandt werden. Deswegen sollte man den Shop des Händlers bzw. das Ebay Angebot sehr genau lesen.

  • Dass meine Frage eventuellen Dritten zugute kommen könnte, indem in der Antwort der Link zu der wichtigen Information auftaucht hast Du anscheinend nicht bedacht ;-) Natürlich hätte ich auch schreiben können "kein Zoll", aber nun haben wir im Thread sowohl den Link zum Zoll bzw. zur Information, wann Zoll anfällt und wann nicht, als auch die technischen Daten der gefragten Kamera.


    Ich finde sowas sinnstiftender als einfach "kein Zoll" unter die Frage zu schreiben. Und Stefan hoffentlich auch.

  • Ihr habt mir alle (!) zusammen schon sehr geholfen, danke! Auch das Ladegerät wird kein Problem sein, zumindest ist auch meine aktuelle Pentax-Ladeschale für 100-240 Volt geeignet. Bleibt (neben der Frage, ob ich das Geld für die KP erübrigen möchte) ich die Garantie. Ricoh hat die Webseite ausreichend undurchschaubar gemacht: Ich finde einfach keine Zusicherung, dass die Kamera (wenigstens 1 Jahr) internationale Garantie hätte...

    www.stefansenf.de
    Ich moderiere in grün, der Rest ist nur meine Meinung ;-)
    Ricoh Theta V | Pentax KP, 10-17, 18-300, 15, 21, 35, 55, 70 und Lensbaby | Samsung NX1000 und NX300 mit 16, 16-50, 20-50 und Altglas

  • Die ganze Chose erstaunt mich etwas.


    Ich habe immer wieder Preise mit Amiland verglichen und habe es letztlich vor Jahren gesteckt. Wieso: Weil es de facto keinen Preisvorteil mehr gab. Du hast dein jetziges Angebot offensichtlich aus Amazon.com, auf den ersten schnellen Blick erscheint das überraschenderweise ein guter Deal, was ich aber für sehr ungewöhnlich halte. Im US Amazon werden häufig Grauimporte verhökert, die direkt aus Asien, häufig aus Japan, kommen. Das scheint hier nicht der Fall zu sein, das würde ich aber ganz genau überprüfen. Die netten Hongkongdealer bieten hier bei uns auch an. Insgesamt ist es aber richtig, dass es derzeit wieder eine (wenn auch sehr leichte) Tendenz zu etwas günstigeren Angeboten in den USA gibt.


    Kommst du in eine Großstadt? (Wenn ja, welche??)
    Dort gibt es mglw. "camera superstores" o.ä. mit guten Angeboten, das würde ich mal im Vorfeld checken, bzw. auch über amerik. Preissuchmaschinen.


    Das mit dem Zoll lasse ich jetzt mal außen vor. Ich werde mir auf jeden Fall weder für jetzt noch im Herbst Fotoprodukte vergleichend anschauen, das mache ich nicht mehr.


    Und auch wenn's hier OT ist: gebrauchte (keine neuen!!) Musikinstrument lohnen sich nach wie vor echt :roll: ...


    Kann man in ein US- Ladegerät einfach ein deutsches Kabel einstecken? Schaltet das selbst zwischen 110 und 220 Volt?
    Ja, das kann man ohne Probleme. Allerdings sind bei amerik. Produkten fast immer Ladegeräte mitgeliefert, bei denen die Ladeschalen direkt in die Steckdose gesteckt werden, also ohne Kabel dazwischen. Dafür brauchst du dann einen Adapter. Umgekehrt geht das mit Adapter auch problemlos. Schau mal auf deine Ladegeräte, steht drauf...

    lg, Achim

    (Von mir eingestellte Bilder dürfen grundsätzlich bearbeitet und bei DFT gezeigt werden.)

    2 Mal editiert, zuletzt von aeirich ()

  • Ich finde sowas sinnstiftender als einfach "kein Zoll" unter die Frage zu schreiben.

    Wir sind hier doch nicht beim Zwitscherdienst, Antworten dürfen gerne länger als 140 Zeichen ausfallen... ;-)


    Bleibt (neben der Frage, ob ich das Geld für die KP erübrigen möchte) ich die Garantie. Ricoh hat die Webseite ausreichend undurchschaubar gemacht: Ich finde einfach keine Zusicherung, dass die Kamera (wenigstens 1 Jahr) internationale Garantie hätte...

    Ich habe schon von beiden Extremen gehört/gelesen: Von Fällen, wo die Garantieabwicklung auch in einer deutschen Garantie-Werkstatt völlig anstandslos durchgeführt wurde und von Fällen, in denen die Reparatur sogar gegen angebotene Bezahlung verweigert wurde und auf das Ursprungsland verwiesen wurde. Ein gewisses Risiko muss man da wohl bereit sein, einzugehen...

  • Ich hab die Garantiefrage jetzt einfach mal direkt an Pentax gerichtet. Mal sehen, ob und wie die antworten.


    Die KP ist in den USA einfach komplett woanders, preislich. Auch bei Adorama oder B&H.

    www.stefansenf.de
    Ich moderiere in grün, der Rest ist nur meine Meinung ;-)
    Ricoh Theta V | Pentax KP, 10-17, 18-300, 15, 21, 35, 55, 70 und Lensbaby | Samsung NX1000 und NX300 mit 16, 16-50, 20-50 und Altglas