jpg-Illuminator: Bugs und Verbesserungs-Vorschläge

  • Manchmal werden bei Panoramaaufnahmen, insbesondere bei hölzernen Strukturen, Linienbrüche nicht richtig korrigiert - selbst wenn man vorher in den Fotos Punkte der Übereinstimmung setzt, die zusammengeführt werden müssen. Zwar kann man solche Brüche mit Stempeln und dem Verdrehen des Stempels recht gut verschwinden lassen. Aber mit dem Verformen geht es einfacher, wenn man vorher entsprechende Punkte setzt und dann auf die Option „Gerade richten" klickt. Um diese Punkte sehr genau setzen zu können, wäre es hilfreich, wenn für das Verformen wie auch beim Stempeln usw. die Möglichkeit der Vergrößerung auf 400 % angeboten würde. In meinem Beispiel (zusammengesetzt aus 15 Einzelaufnahmen) zeigt das erste Foto, wo ein Bruch auf der Kante liegt. Das zweite Foto zeigt, wie ich mir eine Korrektur durch Verformen vorstellen könnte, wenn die Option des Vergrößern angeboten würde. Denn auf dem Laptop ist es ohne die Option der Vergrößerung aufgrund der Enge des „Operationsfeldes" praktisch nicht möglich, die Punkte so präzise zu setzen, dass ein Geraderichten realisiert werden kann.



  • Viele Apps haben eine Symbolleiste für den Schnellzugriff, auf der der User einzelne, häufig gebrauchte Befehle ablegen kann. Wäre es nicht möglich, dies auch für den Illuminator anzubieten? Für die Handhabung wäre das sicher eine Erleichterung, weil man nicht immer erst in das Menü abtauchen muss.

  • Mir ist aufgefallen, dass die Option „Externe Programme …" nicht mehr aktivierbar ist. Sowohl auf meinem Laptop als auch auf dem Tablet. Geht das nur mir so?

    Ich habe mir gerade die akutelle Version installiert.

    Das funktioniert bei mir auf dem PC ohne Probleme.

  • Harald, was heißt "nicht aktivierbar"?

    Hast du bei den Optionen ein oder mehrere externe Programme konfiguriert? Die Konfiguration wird in der ini-Datei gespeichert.

    Wird im Untermenü von "Bild extern öffnen mit" ein konfiguriertes externes Programm angezeigt, aber es lässt sich nicht starten?

    Ist deine ini-Datei irgendwie verloren gegangen?

  • Falls sich die Funktion "Externe Programme ..." nicht aufrufen lässt: Vielleicht hilft es einen Teil der ini-Einstellungen zurückzusetzen. Dazu rufst du "Optionen -> Programmeinstellungen zurücksetzen ..." auf, setzt das Häkchen "Externe Programme" und bestätigst mit OK. jpg-Illuminator entfernt dann die Einstellungen aus der Konfiguration und startet neu.


    Die zurückgesetzten Einstellungen kannst du wieder restaurieren, in dem du den gleichen Dialog erneut aufrufst, auf die Registerkarte "Wiederherstellen" wechselst und dort das jüngste Backup in der Liste auswählst.

  • Nein, die ini Datei ist da. Allerdings waren die externen Programme verschwunden. Und falls die Dateien mit dem langen Namen automatische Backups der ini sind (so sehen sie jedenfalls aus), sind diese jedenfalls alle nicht mehr aktuell, weil sie weiter zurückliegende Varianten gespeichert haben.



    Ich wollte die verschwundenen externen Programme (wieder) hinzufügen, indem ich in der entsprechenden Oberfläche das Ordnersymbol angeklickt habe, das hat aber nicht reagiert. Das Ordnersymbol war nicht aktiv.



    Jetzt bin ich auf die Idee gekommen, zuerst Hinzufügen anzuklicken, und dann öffnete sich der Dateimanager. Nachdem ich ein Programm hinzugefügt habe, geht jetzt auch wieder das Ordnersymbol zum Öffnen des Pfades. Mysteriös ist es deshalb, weil der gleiche Fehler auch auf meinem Tablet aufgetreten ist.

  • Ja, das sind automatisch erstellte Sicherheitskopien, die bei Änderung der Programmversion angelegt werden. Siehe Kapitel 3.11.10 im Handbuch.


    In der "jpgIllu.ini" sehen die Abschnitte für die externen Programme so aus:


    [ExtProg0]

    n=PS CS2

    fn=C:\Program Files (x86)\Adobe\Adobe Photoshop CS2\Photoshop.exe


    [ExtProg1]

    ...


    Wenn man die ini-Datei mit Editor öffnet (rechte Maustaste), kann man diese Abschnitte auch per Hand bearbeiten.

  • Ich bekomme jetzt den selben Fehler angezeigt.


    Ich hatte auch bei der Aktualisierung vor ein paar Tagen große Probleme, die JpgIlluminator.exe am Norton-Antivirus vorbei zu schmuggeln. Sie wurde immer wieder in Quarantäne geschickt.


    Edit:

    Der Download von Chip ist möglich!

    https://www.chip.de/downloads/JPG-Illuminator_27755992.html

    Gruß softride
    Lumix GM1, GX7, GX80, GX9, G9, P 7-14, P 8, PL 1,7/15, P 12-32, O 1,8/45, O 2,8/60, O 1,8/75, P 14-140 II, PL 50-200 + TC14, PL 100-400

  • Bei mir klappt der Zugriff und das Runterladen mit Edge. Aber Safari und Firefox lehnen das Zertifikat ab. Da das Zertifikat noch nicht abgelaufen ist, gibt es offenbar ein Problem in der Zertifikatkette. Keine Ahnung ob sich von selbst behebt oder wie da etwas tun müssen.