Fotos ausbelichten , ohne Beschnitt

  • Hallo zusammen,
    ich möchte mir ein paar meiner Fotos ausbelichten lassen und habe eben die Software von Saal Digital auf meinen Rechner gezogen.
    Ich habe also die Bilder ausgewählt und die Größe und das Seitenverhältnis ausgewählt. In meinem Fall ist das 4:3
    Aber dann wird mir angezeigt , dass die Bilder an den Seiten beschnitten sind . Es wird darauf hingewiesen , das dies Produktionstechnisch bedingt ist. Das wird mir immer angezeigt , auch als ich andere Größen und auch andere Seitenverhältnisse gewählt habe .
    Habt ihr eine Lösung ?


    Übrigens ist mit der Beschnitt auch schon mal aufgefallen , als ich Fotos bei Media markt ausbelichten lies..


    Wie ist das bei Fotobüchern ? Werden die Fotos dort auch beschnitten ?


    Viele Grüße
    Kai

  • Jein. Wenn Du im Fotobuch randlos die Seite füllen willst, wird standardmäßig auch ein Beschnitt gewählt. Wenn das Bild frei auf der Seite sitzt, hast Du es selbst in der Hand. Die Automatiken für das Buchlaxout bescheiden aber auch dort immer beherzt. Muss man also von Hand machen.


    Zu Deinen Papierbildern: wenn Du den Bildern (z.B. mit jpg-Illuminator) einen weißen Rand verpasst, ist Dein Problem gelöst. Unter der Voraussetzung, dass Du einen Dienstleister nimmst, der multiformatfähig ist, wird eigentlich nur minimal beschnitten. Das geht dann im Rand unter.

    www.stefansenf.de
    Ich moderiere in grün, der Rest ist nur meine Meinung ;-)
    Ricoh Theta V | Pentax KP, 10-17, 18-300, 15, 21, 35, 55, 70 und Lensbaby | Samsung NX1000 und NX300 mit 16, 16-50, 20-50 und Altglas

  • Guten Morgen :winke:
    Das mit dem Rand , ist ein super Tipp !! :danke:


    Würde mich aber trotzdem Interessieren warum die bei Saal Digital und wahrscheinlich auch bei anderen Anbietern , diesen Beschnitt machen ...


    Aber so ist mir schon mal geholfen !!
    Danke nochmal
    Viele Grüße
    Kai

  • Saal liefert dazu die folgende Erklärung...

    Quote

    http://www.saal-digital.de/ser…ikel/beschnitt-bei-fotos/
    Bitte beachten Sie, dass aus produktionstechnischen Gründen mit 3% Überlappung belichtet wird. Ihr Motiv wird also um diese 3% bei der Belichtung vergrößert, sodass an den Bildrändern ein minimaler Teil Ihres Motivs wegfällt. In der Saal Design Software und in unserem Online Shop wird Ihnen dieser Bereich als rote Linie angezeigt.

    EBV :daumenhoch:


    Sony α7III - Sony FE 100-400mm GM OSS - Sony FE 1.4x Telekonverter - Sony FE 16-35mm ZA - Sony FE 24-105mm G - Sony FE 24-240mm OSS - Samyang 12mm f/2.8 Fisheye - Tamron 90mm USD Makro

    Edited once, last by HoSt ().

  • Ich hab auch Probleme nachzuvollziehen, warum es im Jahre 2014 den Dienstleistern nicht möglich ist etwas mit Rand auszubelichten und per Bildranderkennung fein auszulasern/-schneiden. Oder selbst passend zu skalieren, wenn sie um die genaue Überlappung wissen. Aber so isses eben.


    Bleibt a) die eigene Schnittmaschine, wenn es genau sein soll ... oder b) eben 2-3% als Rand zu setzen. Entweder einfach die % zur Größe Deines Motivs, oder rückwärts ausgehend von der Größe mit Rand (so daß 3% davon dann dem Rand entsprechen). Da ist mir nicht ganz klar, welcher der richtige Weg ist. Nur im Mediamarkt weiß ich, es ist falsch bei Rabattaktionen regelmäßig 19% vom Endpreis als Mehrwertsteuer ansehen. Ich bin ja nicht blöd. ^^

  • Quote from "RitterRunkel"

    Ich hab auch Probleme nachzuvollziehen, warum es im Jahre 2014 den Dienstleistern nicht möglich ist etwas mit Rand auszubelichten und per Bildranderkennung fein auszulasern/-schneiden. Oder selbst passend zu skalieren, wenn sie um die genaue Überlappung wissen. Aber so isses eben.


    Da schließe ich mich mit meinem Unmut mal an, das ist für mich auch nicht wirklich nachvollziehbar... :thumbdown:


    Klar kann man nun um jedes Bild einen 3%-Rahmen setzen, aber auf Dauer wäre mir das zu lästig. Bei anderen Ausbelichtern sind die Toleranzen wieder ein klein wenig anders und dann hat man unter Umständen noch einen Teil des weißen Randes auf der Ausbelichtung, usw.
    Mittlerweile versuche ich einfach grundsätzlich immer etwas Puffer an den Rändern zu lassen und platziere dort keine bildwichtigen Inhalte, ob dann vom Ausbelichter 1% mehr oder weniger abgeschnitten wird, ist dann auch egal...

  • Quote from "PhilippV3"

    Mittlerweile versuche ich einfach grundsätzlich immer etwas Puffer an den Rändern zu lassen und platziere dort keine bildwichtigen Inhalte


    Da ist von Vorteil, wenn die DSLR keinen 100%-Sucher hat ;) . Dadurch wird der Beschnitt von vorn herein berücksichtigt :P ...

    Von mir eingestellte Bilder dürfen bearbeitet und bei dft gezeigt werden.

  • Quote from "RitterRunkel"

    Ich hab auch Probleme nachzuvollziehen, warum es im Jahre 2014 den Dienstleistern nicht möglich ist etwas mit Rand auszubelichten und per Bildranderkennung fein auszulasern/-schneiden. Oder selbst passend zu skalieren, wenn sie um die genaue Überlappung wissen.


    Erstmal muss einem bewusst sein, dass wir hier von Massenfertigung reden, da wird nichts einzeln ausgeschnitten.
    Das Fotopapier kommt von der Rolle und somit kann der Schnitt (immerhin) je nach Format in der Länge variiert werden.
    Der Rest fällt in den Bereich Fertigungstoleranzen. Es wird oben und unten zu einem gewissen Prozentsatz überdruckt, damit sicher gesetellt ist, dass das Ergebnis tatsächlich randlos ist. Der Beschnitt vorne und hinten wird dann zur Sicherheit auch ein paar Prozent in den Druckbereich verlagert, damit es keine unbedruckten Kanten gibt.


    Ich sehe hier kein wirkliches Problem. Dann lässt man am Rand das Bild eben etwas größer (oder beschneidet es bei der Vorbereitung um ein paar Prozent weniger)...


    @Kai
    Du fragst nach einer Lösung: Was genau ist denn Dein Problem? Sind bei Deinen Ausbelichtungen Details am Rand weggefallen, die für die Bildaussage unverzichtbar waren?

  • Quote from "Icebear"


    Unverzichtbar wäre übertrieben.. Aber ich versuche so zu fotografieren, dass alles was auf dem Bild ist, zum Bildaufbau beiträgt.. Aber unverzichtbar ist ein zu großes Wort um es auf meine Fotos anzuwenden, so gut sind die Fotos dann doch nicht!


    Gesendet von meinem Nexus 7 mit Tapatalk 2