Monitor Kalibrierung - Ein einfacher Test

  • Mit diesem einfachen Testbild kann man den Monitor üperprüfen und die Einstellungen korrigieren.


    Ein kalibrierten Monitor sollte eigentlich bei Bildbearbeitung unbedingt verwendet werden. Da aber nicht jeder die dafür notwendigen Tools zur verfügung hat, können die korrekten Grundeinstellungen mit Hilfe dieses Bildes gemacht werden.


    Es sollten auf ihrem Monitor 21 Graustufen in dem Bild zu sehen sein. Links reinweiß, rechts schwarz. Sollte dies nicht der Fall sein, stellen sie ihren Kontrast und Helligkeitsregker ein, bis alle Felder zu sehen sind.

  • Seh hier alles, was man sehen soll ...... heißt das ich hab den perfekt kalibrierten Monitor :D ?


    Edit : Meine nicht Patrick's Beitrag ....

  • Das passt bei mir so weit alles super. Ich meine nur, dass der Monitor die Bilder etwas zu sehr gesättigt darstellt. Leider kann ich die Sättigung aber (anders als an der Kamera) nicht runterregeln :? .


    Gibt es auch Sättigungs-Testbilder :?:

    Von mir eingestellte Bilder dürfen bearbeitet und bei dft gezeigt werden.

  • Quote from "Arie"

    ...was Internet-Browser so mit den Farben anstellen.


    Bei farbrichtiger Darstellung passt die Beschriftung zum Farbkreis.


    Ooops! Wie geht denn so was? Opera dreht das komplett. Wo ist da der Trick?

    www.stefansenf.de
    Ich moderiere in grün, der Rest ist nur meine Meinung ;-)
    Ricoh Theta V | Pentax KP, 10-17, 18-300, 15, 21, 35, 55, 70 und Lensbaby | Samsung NX1000 und NX300 mit 16, 16-50, 20-50 und Altglas

  • Quote from "murmel"

    Die Frage ist, was zuverlässiger ist...


    Die nächste Frage ist, ob es zulässig ist, die Bilder hier direkt hochzuladen (Copyright DeltaE imageconsulting)...


    Die Einser sollte man schon suchen müssen, dann ist alles in Butter....


    Belastungstester
    Für Farbkalibrierung kannst du dir einen kostenlosen bei fc-Prints (20*30cm) bestellen und den Monitor damit kalibrieren. Das Ergebnis ist schon ganz gut, wenn man keine Hardware dafür hat. Auf jeden Fall besser als unkalibriert...

  • Quote from "Tri-X"

    Bei Opera gibt es keinen Trick, der kann nachwievor kein Farbmanagement.

    Mein Internet Explorer auch nicht.. :ugly:


    Quote from "Equinox"

    Die nächste Frage ist, ob es zulässig ist, die Bilder hier direkt hochzuladen (Copyright DeltaE imageconsulting)...

    Ich gehe sogar soweit zu vermuten, dass keines der hier hochgeladenen Bilder rechtens ist.. Aber wenn selbst der Admin das macht, kann's beim "normalen" User nicht falsch sein.. ;)


    PS:

    Quote from "Fotoworkshops_net"

    Es sollten auf ihrem Monitor 21 Graustufen in dem Bild zu sehen sein. Links reinweiß, rechts schwarz. Sollte dies nicht der Fall sein, stellen sie ihren Kontrast und Helligkeitsregker ein, bis alle Felder zu sehen sind.

    Für Sie immer noch Du! :pink:

  • Quote from "Equinox"

    Belastungstester
    Für Farbkalibrierung kannst du dir einen kostenlosen bei fc-Prints (20*30cm) bestellen und den Monitor damit kalibrieren. Das Ergebnis ist schon ganz gut, wenn man keine Hardware dafür hat. Auf jeden Fall besser als unkalibriert...


    Wie gesagt stimmt die Farbzuordnung recht gut. Ich habe nur bei der Farbintensität, sprich Sättigung so meine Zweifel. Gerade diesen Punkt mit einem Papierbild abzugleichen, finde ich recht schwer... Daher meine ernste Frage nach Sättigungs-Testbildern.

    Von mir eingestellte Bilder dürfen bearbeitet und bei dft gezeigt werden.

  • Edit: Mein IE kanns nur manchmal :lol:


    Die hier gezeigten Farben verdreht er. Bei den Graustufen (s/w) hat er keine Probleme. Bei dem Link von Patrick haut es aber mit den Farben hin :ugly:

  • Quote from "mirko"

    Die hier gezeigten Farben verdreht er. Bei den Graustufen (s/w) hat er keine Probleme. Bei dem Link von Patrick haut es aber mit den Farben hin :ugly:

    Das einzige der hier eingebundenen Bilder, das ein Farbprofil mit sich rumschleppt, ist der von Arie hochgeladenen Farbkreis.. Bei allen anderen kann es solche Probleme nicht geben..


    Edit: Der IE ist wohl ohnehin erst ab Version 9 farbmanagementfähig (bzw. wird so genannt.. ;) ), meiner ist noch der IE8..

  • Keine Ahnung, welche IE Version ich habe (das steht wo?). Komisch finde ich nur, das hier der Farbkreis verdreht wird und bei Patricks Link werden die Farben richtig dargestellt. :?